Diät Intermittierendes Fasten

Ernährung Intermittierendes Fasten

Auf einen Blick die besten Strategien zur Gewichtsabnahme; Intermittierendes Fasten: Wie man mit Intervallfasten Gewicht verliert! Die Perfusionstests an isolierten Herzen zeigten eine signifikant besser erhaltene Herzfunktion bei den Diätratten. Zeitweiliges Fasten, vegan, vegetarisch, Paläo, Low Carb..

.. Sie haben noch nicht die optimale Ernährung für Sie gefunden?!

Zeitweiliges Fasten - Mehr als nur eine Diät, damit Sie richtig fasten können.

In diesem Kontext wird zunehmend das unterbrochene Fasten angesprochen. Ein ganz besonderer, aber interessanter Ernährungsplan, der auch viel Potenzial für Sie beinhalten könnte. Neben der Gewichtsreduktion versprechen das Intervallfasten viele weitere gesundheitsförderliche Effekte. Wofür steht das unterbrochene Fasten? Intermittierendes (unterbrochenes) Fasten ist eine Ernährung, bei der die Nahrungsmittel in einem wechselnden Zyklus verzehrt werden.

Hierbei wechselt zwischen genau festgelegten Zeiten der Nahrungszufuhr und genau festgelegten Zeiten des Nahrungsabfalls (Verzicht auf Nahrung). Das intermittierende Fasten wird in jüngster Zeit aufgrund seiner guten gesundheitsförderlichen Wirkung im Freizeit- und Wettkampfsport immer beliebter. ¿Wie wirkt das intermittierende Fasten? Es gibt kein allgemeingültiges Verfahren für das intermittierende Fasten. Der Beginn ist, wie so oft beim intermittierendem Fasten, die grösste Schwierigkeit.

In diesem Teil werden Ihnen die verschiedenen Phasen des unterbrochenen Fastens kurz vorgestellt. Das Zahlenwerk bezieht sich auf die Zahl der Arbeitsstunden, in denen die Person fastet oder isst. 36/12 heißt zum Beispiel, dass Sie während der Fastenzeiten 36 Std. lang nicht verzehren dürfen und dass Sie Ihre Speisen nur für die nächsten 12 Std. verzehren dürfen.

Die Fastentage ändern sich in diesem auch als Alternative Day Fasten (ADF) bezeichneten Verfahren mit den Tagen, an denen man normalerweise etwas zu sich nimmt. Von da an wirst du über den Zeitraum von Wednesday bis Thursday 08:00 Uhr fasten. So fasten Sie 36 Std. und haben dann ein Fenster von 12 Std., um etwa drei Mal zu speisen (3).

Auf diese Weise fasten Sie 16 Std. und haben dann wieder 8 Std. Zeit, um sich selbst zu verpflegen. Die Zeitspanne, in der Sie etwas verzehren können, ist noch recht groß, so dass diese Technik auch für Anfänger geeignet ist. In folgendem Beispiel nimmt man sein Dinner gegen 19 Uhr und dann schnell bis zum Folgetag um 11 Uhr, danach fängt wieder eine Essenszeit von 8 Std. an (3).

Du sollst während der Karnevalszeit üben, am besten kurz vor dem Ende, damit du danach essen kannst. Sie sollten die meisten der benötigten Nährwerte in dieser Mahlzeit nach dem Training einnehmen ("Post-Workout") (2, 4). Die Zeitspanne für die Verpflegung liegt bei nur vier Std. pro Tag. Du sollst deine Trainingseinheiten innerhalb der 20-stündigen Fastfrist absolvieren.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die 4 Std. der Nahrungszufuhr auf die frühe Abendzeit eingestellt sind, da man am besten während des Tages ablenkt ist. 24 Std. Fasten, auch bekannt als Eat Stop Eat, wird etwa ein- bis zweimal pro Tag vorgeschlagen. Die restliche Zeit der Schwangerschaft sollten Sie noch bewußt essen. Sie können die 24-Stunden-Fastenzeit nach Ihren Wünschen aussuchen.

Wenn Sie ein Freund eines längeren Morgenfrühstücks sind, dann beginnen Sie sofort nach dieser Essen. Das Wichtigste ist, dass du dich an diese 24 Std. hälst. Die beliebte Variation ist das 5:2-Fasten, das zwei Mal pro Tag und 24 Std. durchgeführt wird. Dieses Verfahren ist für Menschen gedacht, die viel abnehmen und ihr Hungerverhalten schulen wollen.

Haben Sie Ihr ideales Gewicht bereits überschritten und wollen nur andere gesundheitliche Effekte nutzen, reicht ein Fastentag pro Tag und pro Kalenderwoche völlig aus (3). Zugegebenermaßen ist diese Vorgehensweise etwas ungewöhnlicher als die anderen Fastvarianten, die zwar eindeutige Richtlinien haben, aber trotzdem sehr spannend sind. Hier stornieren Sie die Essen.

Haben Sie jedoch einen sehr unregelmässigen Alltag und können den engen Zeitplan nicht einhalten, dann ist diese Variation vielleicht die passende für Sie. Welches Verfahren ist das geeignete für Sie? Nun geht es darum, welche Form des Fastens für dich die beste ist. Zuerst einmal müssen Sie sich über die Zielvorgaben im Klaren sein, die Sie mit Ihrem Trainingsprogramm und Ihrer Diät mit Fasten anstreben.

Wenn Sie vor allem abnehmen wollen, sind die 36/12, 20/4 und 24 Stundenmethoden nach 5:2 sinnvoll, die 36/12 und 20/4 sind sehr detailliert und erfordern viel Einsicht. Dies sollte nur über einen kurzen Zeitrahmen erfolgen, da zu lange Fastenzeiten auch gesundheitsschädigend sein können. Die 24-stündige Methodik nach 5:2 oder Die Schnelle Diät ist daher besser für Sie in Frage kommend.

Das Maximum von zwei Fastentagen pro Wochentermin kann recht gut durchgeführt werden, da an den anderen Tagen normales Essen möglich ist. Was sind die Vorzüge des intermittierenden Fastens für den Gesundheitszustand und die Gewichtsabnahme? Es wird gesagt, dass das zeitweilige Fasten eine Vielzahl positiver Auswirkungen auf die physische und psychische Verfassung hat. Die erste Wirkung ist, dass die Insulinempfindlichkeit des Organismus durch Nüchternintervalle erhöht werden kann.

Es wird angenommen, dass intermittierendes Fasten dazu beiträgt, den Blutzucker- und Insulinspiegel zu senken. Darüber hinaus sollte das intermittierende Fasten einen günstigen Effekt auf den Hormonhaushalt haben. Untersuchungen haben gezeigt, dass der Gehalt an wachstumsfördernden Hormonen im Organismus nach dem Fasten deutlich zugenommen hat (5). Darüber hinaus soll das intermittierende Fasten den allgemeinen Gesundheitszustand unterstützen und den allgemeinen Druck und den Blutcholesterinspiegel verringern.

Alle diese Auswirkungen des intermittierendes Nüchternens sind ein Grund dafür, dass es mit dieser Technik auch möglich ist, als Diät Gewicht zu verlieren. Wer fasten will, führt oft ein bewussteres und disziplinierteres Leben. Das Essen wird dann viel intensivierter und angenehmer erfahrbar. Auch viele Menschen berichteten, dass sie in der Fastenzeit viel stärker konzentriert und kraftvoller sind.

Das intermittierende Fasten kann daher auch ein Werkzeug zur Entfaltung der eigenen Fachdisziplin sein. Das intermittierende Fasten hat daher nicht nur physiologische Vorzüge, sondern kann auch positive psychologische Auswirkungen haben. Was halten Sie vom Appetit auf intermittierendes Fasten? Ein großes Hindernis für das Fasten ist natürlich das Gefühl des Hungers. Durch die zusätzliche Sicherheit, dass Ihr Organismus in der Praxis in der Regel über genügend Depots (Glykogenspeicher, Körperfettgehalt) für kurzfristige ernährungsfreie Zeiten verfügt und Ihre Muskulatur nicht unmittelbar frisst, sollten Sie in der Lage sein, diese Zeiten gut zu durchstehen.

Ist es möglich, während des Fastings sportlich aktiv zu sein? Das sportliche Trainieren ist, wie bereits gesagt, auch in der Karenzzeit möglich. In einigen Variationen wie der Leangains-Methode (16/8) und der Kriegerdiät (20/4) werden sportliche Betätigung und Fitness gar explizit gefordert und sind quasi Teil der Ernährung. Oftmals werden die Fastenphasen zu den effizientesten Zeiten des Alltags abgeschlossen und der sportliche Aspekt ist nicht so schwierig oder verläuft gar viel besser als gedacht, da der Organismus nicht damit beschäftigt ist, das reichhaltige Mittagsessen zu vertragen.

Unmittelbar nach der letzen Verpflegung sollte der sportliche Teil nicht ausgeübt werden, da die folgende Fastenzeit unter Umständen störender werden kann. Es ist besser, den sportlichen Aktivitäten auf die letzte Stunde der Fastenzeit zu verlegen, da Sie den Organismus in der darauffolgenden Essphase sofort mit wertvollen Nahrungsbestandteilen beliefern können. Wem ist das intermittierende Fasten nicht angemessen?

Schwanger sind, Stillmütter oder Mindergewichtige sollten auf ein intermittierendes Fasten aufpassen. Einsteiger machen oft den Irrtum, sich nach den Fastenzeiten mit zu viel Nahrung zu füllen. Infolgedessen nehmen Sie trotz Ihrer Ernährung an Gewicht zu. In unserem Beitrag Calorie Deficiency - The Simple Secret Behind Every Diet finden Sie heraus, warum.

Versuchen Sie, Ihre tägliche Kalorienmenge trotz des Essens nicht zu überschreit. Fastfood und Süßwaren sollten nicht als Nahrungsquelle verwendet werden, da sie die gesundheitsförderlichen Auswirkungen des unterbrochenen Fastens verringern und gar beseitigen können. Ein weiteres Risiko des Hungerns kann in einer erhöhten körperlichen Beanspruchung liegt. Derjenige, der die Fastenzeiten zu lange ausübt und in den Ernährungsphasen zu wenig Essen zu sich nimmt, riskiert, seinen Organismus zu schädigen, anstatt ihm etwas Gutes zu tun.

Unglücklicherweise kann der Organismus nicht nur von der Sonne und der Natur ernähren und braucht dafür genügend Energie. Worin besteht der Unterschied zwischen intermittierendem Fasten und therapeutischem Fasten? Die meisten dieser Gesichtspunkte sind auch im aktuellen Wissen über die Vorteile des Fastings zu erkennen. Allerdings ist das therapeutische Fasten eine sehr Extremform des Fastens, bei der der Organismus mehrere Tage oder gar mehrere Tage lang nicht mit Nahrungsmitteln versorgt wird.

Hier sollte sich der Organismus erneuern und reinigen. Kritikern zufolge kann therapeutisches Fasten gesundheitsschädigend sein. Das intermittierende Fasten muss aus diesen Grund deutlich von dem therapeutischen Fasten unterschieden werden. Das intermittierende Fasten ist eine aufregende Ernährungsform, die für viele Menschen zu einem Lebensgefühl werden kann. Viele Untersuchungen deuten darauf hin, dass das intermittierende Fasten einen positiven Einfluss auf die physische und psychische Verfassung haben kann.

Die 18/6 (Leangains) Methodik und das diskontinuierliche Fasten nach der 5:2-Diät sind besonders für Einsteiger geeignet. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob intermittierendes Fasten das Passende für Sie ist, ist es am besten, mit Ihrem Hausarzt über die Vor- und Nachteile aufklären. Wenn Sie bereits Erfahrung mit intermittierendem Fasten haben und herausfinden, welche Art von Fasten am besten zu Ihnen passt, lassen Sie es uns bitte in den Anmerkungen wissen.

Heilungsfasten und seine Hilfsmittel als biologische Methode (24. Auflage).

Mehr zum Thema