Dr Kretz Meckenheim

Dr. Kretz Meckenheim

Dr. med. C. Kretz Facharzt für Innere Medizin Dr. med.

R. Kretz Facharzt M. Schlak Facharzt für Innere Medizin. Dr. med. Carsten Kretz hat an dieser Stelle die Möglichkeit, zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Praktische Tätigkeit Dr. Kretz, Meckenheim, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Bürozeiten

Bedauerlicherweise sind in der Arztpraxis oft auch bei Terminvereinbarungen Verzögerungen unvermeidlich. Beispielsweise müssen Patientinnen und Patientinnen mit akutem Schmerz oder hohem Alter unverzüglich und ohne Voranmeldung versorgt werden. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, uns für alle Patientinnen und Patienten die nötige Zeit zu gönnen. Nachfolgend einige Tipps, um Warteschleifen zu vermeiden:

Für geplante Besichtigungen bitten wir Sie, einen Gesprächstermin mit uns zu vereinbaren. der Besuch ist möglich. Bei der Terminvereinbarung lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen. Bei akuten Besuchen bitten wir um Voranmeldung, oft ist es möglich, einen Gesprächstermin nach der regulären Beratungszeit zu machen.

Dr. Carsten Kretz in 53340 Meckenheim, Spezialist für Innenmedizin

Dr. medizin. Carsten Kretz hat noch keine Fachartikel publiziert. Sie sind Dr. medizin. Carsten Kretz und wollen einen Beitrag einreichen? Könnte der Doktor dir weiterhelfen? Was ist die Fachkompetenz des Mediziners? Hattest du den Anschein, dass die richtige Behandlungsmethode ausgewählt wurde? Was würden Sie von der Konsultation mit Ihrem Hausarzt halten?

Haben sie die Zeit für einen Gesprächstermin und im Warteraum für richtig gehalten? Empfiehlst du den Doktor? Könnte der Doktor dir weiterhelfen? Was ist die Fachkompetenz des Mediziners? Hattest du den Anschein, dass die richtige Behandlungsmethode ausgewählt wurde? Was würden Sie von der Konsultation mit Ihrem Hausarzt halten? Haben sie die Zeit für einen Gesprächstermin und im Warteraum für richtig gehalten?

Empfiehlst du den Doktor? Dr. Kretz jun. und Dr. Kretz sen. sind beide Superdoktoren. Könnte der Doktor dir weiterhelfen? Was ist die Fachkompetenz des Mediziners? Hattest du den Anschein, dass die richtige Behandlungsmethode ausgewählt wurde? Was würden Sie von der Konsultation mit Ihrem Hausarzt halten? Haben sie die Zeit für einen Gesprächstermin und im Warteraum für richtig gehalten?

Empfiehlst du den Doktor?

Senioren sterben nach Unfall: Mediziner aus Meckenheim wechseln von der abgerissenen Arztpraxis in die Notaufnahme.

In Meckenheim. Der Senior, der Ende Juli mit dem Fahrzeug in eine Praxis in Meckenheim fuhr, ist am vergangenen Tag gestorben. In der Zwischenzeit geht die Praxis in die Notaufnahme. Die merkwürdige Katastrophe, bei der eine 80-jährige Frau am vergangenen Wochenende mit dem PKW in eine Praxis an der Kreuzung Tombergstraße/Klosterstraße in Meckenheim fuhr, hat für alle Betroffenen dramatische und ernste Folgen:

Die Seniorenfrau starb am vergangenen Wochenende, wie Polizei-Sprecher Simon Rott auf Wunsch mitteilte. Schwerwiegende Konsequenzen hat der Unfall auch für die Praxen des Internisten Kretz, die er mit seinem Familienvater, dem Hausarzt Rudolf Kretz, seinem Lebensgefährten Maxim Schlak und der Internistin Éva Hennef leitet. Nicht nur der plötzliche Todesfall des 80-jährigen Kranken ist bestürzend, auch die Schädigung der Gebäudestruktur ist so groß, dass laut Kretz "eine medizinische Betreuung der Betroffenen heute nicht in Frage kommt".

Ein 80-jähriger Patient einer Ärzteschaft in Meckenheim hat beim Versuchen, sein Auto am Dienstag zu parken, den richtigen Zahnradsatz eingelegt. Er rannte gegen die Mauer der Übung und verursachte Chaos. Damit haben er und seine Kolleginnen und Kollegen ein großes Problem: Laut Kretz kümmert sich die Klinik um "Tausende von Patientinnen und Patienten pro Quartal". Mittlerweile stellen die elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Patientinnen und Patientinnen in einer Form des administrativen Notdienstes das zur Verfügung, was sie brauchen, wie z.B. Nachuntersuchungen und alternative Termine.

Kretz und seine Mitarbeiter sind dabei, mit voller Kraft an einer temporären Notfalllösung zu arbeiten: Sie entwickeln eine Form der "Fallback-Praxis", sozusagen aus der Manschette und aus eigener Initiative einen Katzensprung entfernt: Das ist das Wohnhaus in der Klosterschule 52 - in dem der Familienvater von Carsten Kretz schon seit langem praktiziert hatte. Da die Ältere laut Polizeibeamte das Drosseln und Bremsen sowie den Vorwärts- und Rückwärtsgang verwirrt hatte, fuhr sie - anstatt vom Übungsparkplatz auf die Thombergstraße zurückzufahren - mit Elan voran.

Nur in der Wandfläche des Wartesaals der Ärzte hielt das Fahrzeug an. Die Karosse war durch die Mauern gebrochen und nach vorne geschoben. Einige Patientinnen und Patientinnen, die im Wartesaal saßen, entkamen mit Entsetzen. Es ist nach dem Unglück am vergangenen Wochenende so gut wie gar nicht mehr so, wie es einmal in der internen Kanzlei von Carsten Kretz war.

Entgegen anfänglicher Ängste werde die statische Stabilität nicht gestört, sagte Kretz. Auch eine Wand wurde abgerissen, "in der Zuleitungen in den ersten Stock führten", sagte Kretz der GA. Die Ärztin geht davon aus, dass es etwa sechs Kalenderwochen geben wird, in denen die Arztpraxis renoviert und stillgelegt werden muss. Für ihn zu lange, um seine Patientinnen und Patientinnen ärztlich nicht versorgt zu haben.

Denn die dritte Erzeugung der Kretzer ist bereits in Adendorf und dann in Meckenheim tätig. Carsten Kretz und seine Kolleginnen und Kollegen kamen zum Beispiel bald auf die Überlegung, eine Notunterkunft in der wenigen hundert Metern entfernten früheren Arztpraxis ihres Vater einzurichten. Weil Handwerksbetriebe nicht auf Abruf erreichbar sind, halfen Angestellte, Freundinnen und Bekannte und Kollegen aus und kauften den notwendigen Bestand in Bau- und Möbelmärkten.

Doch Kretz fordert die Patientinnen und Patientinnen um Verständigung und Nachsicht, wenn es zu längeren Verweildauern kommen sollte: "Schließlich hat sich die Organsation noch nicht an die neuen Räume gewöhnt. Dafür hat er im Augenblick keine Zeit: "Es ist uns ein Anliegen, dass unsere Patientinnen und Patientinnen betreut werden".

Mehr zum Thema