Drei Doshas

Die drei Doshas

Drei Doshas - Traditionelle Indische Medizin an den Kliniken Essen-Mitte. Doscha oder Doscha (do?a) ist ein zentraler Begriff im Ayurveda, der aus dem Sanskrit kommt und wörtlich "Fehler" bedeutet, aber mit "was Probleme verursachen kann" übersetzt werden kann. Im Ayurveda werden die drei organisierenden und strukturierenden Energien, die überall in der Schöpfung zu finden sind, als die drei Doshas bezeichnet.

Das Ding mit den drei Doshas - Vata

Die drei Doshas wollen wir Ihnen heute erläutern. Wer schon einmal unser Kunde war, kennt Vata, Pitta und Kapha. Doch wissen Sie auch, wie die drei Energiequalitäten in Ihrem Organismus für Sicherheit und Wohlergehen stehen? Diese drei organisierenden und gestaltenden Kräfte, die man in der ganzen Welt findet, nennt man die drei Doshas im ayurvedischen Raum.

Ihre Namen sind Pitta, Kapha und Valentin. Sie erhalten von uns einige einfache Hinweise zur Beruhigung der erhöhten Lautstärke. Zu viel davon durch Unruhe, Angst und Aufregung. Befolgen Sie diese 7 Hinweise für eine ganze Weile, es kann eine ungeahnte Besserung in Ihr tägliches Verhalten einbringen.

In der nächsten Handelswoche werden wir Ihnen 7 Tips zur Beruhigung einer erhöhten Pitta Dosha aufzeigen. Nennen Sie uns, wie Ihnen diese Hinweise gefielen, indem Sie die Kommentarfunktion nutzen.

Ayurvedakräuter| Die drei Doshas und ihre Heilkräuter

Der Ayurveda mit seiner 5000 Jahre währenden Geschichte wird als das alteste Gesundheitswesen der Welt angesehen. Die " Lebenswissenschaft ", wie Ayurveda auch heißt, konzentriert sich insbesondere auf die Harmonie von Leib und Seele. Ayurveda hat neben den oft beschriebenen Behandlungen und Behandlungen auch eine besondere Ernährungswissenschaft.

Denn: Wenn diese drei Gebiete im Einklang sind, können sich erst gar keine Erkrankungen entwickeln. Die Balance zwischen Leib und Seele kann in die drei so genannten Doshas Vata, Pitta und Kapha unterteilt werden. Die Vata ist ziemlich schmal, weich aufgebaut und wächst nur mit Mühe. Die Pitta tendiert zu einem sportlichen Aufbau und ist ziemlich mittelgroß.

Auch Pitta-Typen haben oft Kopfweh, Bauchbeschwerden und Schweißausbrüche. Die Kapha-Typen haben einen recht kräftigen, starken und oft fettleibigen Körper. Oft ist er erschöpft, lustlos und schwermütig, hat oft eine Erkältung und ist im Allgemeinen achtlos. So oft wie möglich vermeidet er es, sich von den bisherigen Sachen zu verabschieden.

Arzneipflanzen haben in der ayurvedischen Medizin eine besondere Bedeutung. Doch neben einigen recht ungewohnten und fremdartigen Arzneipflanzen werden auch viele einheimische und berühmte Heilkräuter als Arzneipflanzen verwendet. Nachfolgend wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in diese Heilkräuter und Würze bieten. Folgende süße oder wärmende Heilkräuter und Würze werden für den Vata-Typ besonders empfohlen:

Wenn Sie sich mehr als eine Art Pitta sehen, sollten Sie lieber süsse, kühle und würzige Produkte verwenden. Beispiel: Als Kapha-Typ empfiehlt sich vor allem die Verwendung von bitteren, scharfen und wärmenden Kräutern wie: Egal, ob Sie bereits gute Erfahrung mit Ajurveda gemacht haben oder nicht: Die Ernährungswissenschaft dieser uralten altindischen Traditionsmedizin beweist, wie bedeutsam ein guter Verdauungstrakt, ein guter Metabolismus und gesundem Bindegewebe ist.

Deshalb ist es empfehlenswert, die oben erwähnten Heilkräuter je nach Dosha in die eigene Ernährung und den Alltag zu übernehmen. Nebenbei bemerkt: Nahezu alle oben aufgelisteten Heilkräuter und Würze in Bio-Qualität sind in unserem Shop in Berlin oder gleich hier in unserem Online-Shop zu haben.

Mehr zum Thema