Druckmassage

Andruckmassage

Die Shiatsu ist eine japanische Druckmassage, die die Schmerzresistenz aktiviert und Stresshormone reduziert. Die Druck- und Entlastungsdauer sollte gleich sein. Bei Kopfschmerzen probieren Sie eine sanfte Druckmassage: Legen Sie Ihre Finger auf die Schmerzpunkte an den Schläfen. Druckmassage: Druckmassage an den Marmapunkten. Die Shiatsu ist eine japanische Technik der Druckmassage und ist in Technik und Anwendung mit der chinesischen Akupressur vergleichbar.

Bei Druckmassage gegen den Schmerz

Spürbare Verhärtungen der Muskulatur und Sehneneinlagen, die sensibel auf Belastungen ansprechen und auch in ganz anderen Körperbereichen zu Beschwerden fÃ?hren können, werden als Trigger-Punkte oder Myogelose beschrieben. Dies macht sich bemerkbar, wenn Sie auf einen Auslösepunkt drücken und in einem anderen Teil Ihres Körpers auf einmal Schmerz empfinden. Bis zu 80 Prozent des Schmerzanfalls im Bewegungssystem werden nach Expertenmeinung durch Trigger-Punkte ausgelöscht.

Die Myogelose kann an beliebiger Stelle am ganzen Organismus liegen und ist im Bild nicht sichtbar, kann aber leicht gefühlt und behandelt werden, was zu einer schnellen Linderung der Schmerzen führen kann. Die Verhärtungen des betreffenden Muskelbereichs werden durch besondere Druckmassageformen, zielgerichtete Punktionen und Eingriffe am Knoten mit (Akupunktur-)Nadeln (Trockennadelung) oder eine Spritze mit Lokalanästhetika gelöst.

Die Muskelfaser reagiert, indem sie sich entspannt und verlängert, die Blutzirkulation fördert und den Schmerz reduziert. Bei der manuellen Therapie von akuten und chronischen Schmerzzuständen nach dem Fascial Distortion Model (FDM) wird ein ähnlicher Weg beschritten: Nach der Lehre des US-amerikanischen osteopathischen Stephen Typaldos wirken sich Erkrankungen (Verzerrungen) des Bewegungsapparates charakteristisch auf die Gesichtsausdrücke und die körpersprachliche Verfassung des Menschen aus, die für die Diagnose verwendet werden können.

Diese Verzerrungen können mit bestimmten Manipulationen behandelt werden, die die Struktur der Faszie neu anordnen und den Schmerz ausblenden. Im Allgemeinen sind die Therapieansätze zwar rasch schmerzfrei, aber keine dauerhafte Lösung. Um eine Wiederholung der Beschwerden zu vermeiden, muss die tatsächliche Ursachenursache, in der Regel mangelnde Bewegung, permanente Fehlausrichtung oder Stress, ermittelt und behoben werden.

Druckmassage in Japan

Mit der japanischen Druckmassage wird die Schmerz-Abwehr angeregt und Stress Hormone abgebaut. Das Shiatsu setzt diese Verstopfungen frei, reduziert Streßhormone wie Noradrenalin und das Blutdruck-Hormon Serotonin. Gegen Anspannung, Rückenschmerzen, Stress, Nervenschmerzen, Schlaflosigkeit, Migräne, Ermüdung, Energielosigkeit, Verdauungsprobleme, Erkrankungen des Bewegungsapparates, akute und chronische Beschwerden und Bewegungsapparat. Verwenden Sie es nicht bei hohem Alter, akuter Infektion oder chronischer Infektion.

Der Patient legt sich bei einer Zimmertemperatur von etwa 22 °C in der Regel auf einen Fußboden. Die Dauer einer Session beträgt in der Regel 60 min und beträgt ca. 40 bis 65 EUR.

Mehr zum Thema