Eberhard Bärr

Iberhard Bearr

Der Eberhard Bärr ist ein ausgezeichneter Kenner des traditionellen Yoga und der Vedanta. Einer der charismatischsten und gefragtesten Lehrer im deutschsprachigen Raum ist Eberhard Bärr, wenn es um vedantische Philosophie und Yoga geht. Eberhard Bärr über uns Der Eberhard Bärr ist ein exzellenter Liebhaber von traditionellem Yogas und Veðanta. Als Eberhard seinen Lehrmeister Sukumar kennenlernte, hatte er bereits mehrere Jahre in Indien gelebt. Ein vierwöchiger Yogakurs wurde zu zehn Jahren, die er von Sukumar gelernt hat.

Eberhard ist nach seinen "Gesellenjahren" mit seinem Partner zunächst nach Griechenland, dann nach Spanien gezogen und wohnt nun wieder in Deutschland, um das zu tun, was er bevorzugt:

Zusammen mit anderen können Sie im Rahmen des Satsangs die Lebensweisheit von Veðanta erleben. Eberhard habe ich als sehr bescheidene Person mit viel Witz kennengelernt. Mit Eberhard Bärr werden Yoga-Retreats zum Blickfang. Diese gehen sehr tief und lehren authentisches Joga, das kaum ein anderer Meister im Abendland lehrt.

Entsprechend sind auch seine Yoga-Retreats voll belegt - seien Sie also bei der Anmeldung kurz entschlossen.

Yogaferien und Ferien mit Eberhard Bärr

Das Seminar basiert auf Texte aus der Vedanta und Yoga Lehre. Wer den Vortrag von Eberhard Bärr noch nicht kennt, dem sei die Einführung und das erste Buchkapitel "Upasana" empfohlen. Er hat 15 Jahre in Indien gelebt und wurde am Vivekananda Institut in Bangalore zum Yoga-Lehrer geschult.

Zehn Jahre lang hat er mit seinem Lehrmeister Sukumar in Südindien gelebt und mit ihm dort und in Europa gelebt. Mit Sukumar und durch den Unterricht anderer Indianerlehrer hat er seine Kenntnisse in den indischen Vedanta-Lehren vertieft. Seit vielen Jahren führt er geistliche Studienreisen in Indien und Nepal durch, gibt regelmässig Kurse in Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist als Redner in vielen Yogalehrerausbildungen mit dabei.

Der charismatische Eberhard Bärr ist ein Pädagoge der Vedantik.

Der charismatische Eberhard Bärr ist ein Pädagoge der Vedantik. Der gefragte Yogalehrer im deutschen Sprachraum ist in der Lage, sein umfassendes Wissen für die heutige Zeit auf den Alltag vorzubereiten. Als Eberhard seinen Lehrmeister Sukumar kennengelernt hat, wohnte er mehrere Jahre in Indien. Ein vierwöchiger Yogakurs wurde zu zehn Jahren, die er von Sukumar gelernt hat.

Eberhard ist nach seinen "Gesellenjahren" mit seinem Partner zunächst nach Griechenland, dann nach Spanien gezogen und wohnt nun wieder in Deutschland, um das zu tun, was er bevorzugt:

Mehr zum Thema