Edelsteine Sternzeichen

Schmucksteine Tierkreiszeichen

Tierkreiszeichen und Edelsteine Sämtliche Edelsteine der 12 Sternzeichen, Sinn und Zweck der Edelsteine in der Sterndeuterei, sowie Geburtsstein und Jahrzehntsteine der Sternzeichen. Ebenso wie Sterne und Sterne. Nachfolgend geben wir einen Übersicht über die Zeichen des Tierkreises mit dem dazugehörigen Jahrzehnt und Kompensationssteinen. Detaillierte Erklärungen finden Sie über den Verweis auf die jeweiligen Sternzeichen und deren Edelsteine.

Die Motive des Drachen sind die Flüchtigkeit, das Durchgehen und Werden, Leib und Sein. Denn wenn der Drachen zu sehr auf der Erdoberfläche liegt und sich zu sehr auf die stoffliche Umgebung konzentriert, dann kann es vorkommen, dass er sein Wissen nicht zum Wohle, sondern gegen seine Landsleute einbringt.

Sternzeichen: Scorpio 23.10.-21.11. Je nach Entstehungsdatum werden dem Scorpio die Edelsteine Malachit, Türkis und Amazone als verstärkende Natursteine zugewiesen. Bei den Edelsteinen für den Drachenköpfe handelt es sich um die Geburts- und Ausgleichssteine. Den Skorpionen (23. Okt. bis 11. November) sind überwiegend blaugrün zugewiesen, dem Thymus-Chakra entsprechen als Geburt ersteine heilende Steine.

Die Heilsteine des zweiten (mittleren) Jahrzehnts - der türkisfarbene - sind gleichzeitig der Geburtstagsstein (Hauptstein) für alle Skorpione, denn in dieser Zeit sind die typ. Merkmale des Skorpions am deutlichsten. Die Malachite können vor dem Drachen versteckte Blätter aufzeigen. Die Malachite lassen den Drachen in der Herausforderung anwachsen. Die türkisfarbene Farbe ist der Grundstein aller Skorpionburschen.

Das Motiv des Drachenkopfes ist es, sich den eigenen Schwächen zu stellen. Zum Beispiel. Das Türkis kann ihm dabei behilflich sein, sein inneres Wesen zu erforschen - er leitet das Schild zu seinen Wurzeln zurück und trägt dazu bei, Verstopfungen zu beseitigen, indem er dem Drachenköpfe den nötigen Lebensmut gibt, seine Angst zu überwältigen. Das Amazonasgebiet ist der Gestein des dritten Jahrzehnts des Drachenkopfes.

Wenn die typischen Schwachstellen des Skorpions in den Fokus rücken, benötigt er anstelle des Mutterkuchens einen Ausgleichsstein, den er so lange trägt, bis seine Sternbildstruktur wieder im Lot ist. Die Skorpionin tendiert zum Mißtrauen. Die Skorpionin sucht nach tiefem Wissen, dabei fließen viele schwierig zu bearbeitende EindrÃ??cke und Erfahrungswerte in sie ein, aus denen sich gelegentlich ein zÃ??gig treibendes FÃ?hlen und Tun ausprÃ?

Dann benötigt er einen steinähnlichen Flußstein, der ihm mentale Mobilität gibt. Im Laufe seiner Evolution durchläuft der Drachen immer wieder Kriege und interne Auseinandersetzungen, die es ihm aufhalten. Damit dies in der Folgezeit vermieden wird, bleibt das Schild tendenziell danach an der Wasseroberfläche, um neue Krisensituationen zu ersparen.

Dann benötigt er den Rubin im Zoisit, was ihm Selbstvertrauen und die Möglichkeit gibt, Erlebnisse gut zu bearbeiten und ins Alltagsleben zu transferieren. Die Sternzeichen des Skorpions profitieren von den Juwelen Malachit, Türkis und Amazonen, die dem Thymus-Chakra entsprechen. Als Ausgleichssteine dienen die in Zoisit enthaltenen Substanzen Rubin, Flussspat und Rubin, um den Drachenköpfe auf seiner ständigen Suche nach tiefergehenden Einsichten zu harmonisieren.

Mit den elf anderen Zeichen des Tierkreises ist der Drachen in einem 360-Grad-Kreis arrangiert, von dem er 30 prozentig besteht. Die 30 Prozentpunkte werden ihrerseits in drei Jahrzehnte zu je 10 Graden unterteilt (ein Jahrzehnt bedeutet etwa zehn Tage). Im Laufe der Jahrzehnte sind die charakteristischen Merkmale des Drachenkopfes verschieden stark oder betont.

Dabei basiert die Zuweisung der Edelsteine zu den Jahrzehnten des Drachenkopfes auf den Gemeinsamkeiten der Steine und den Stufen des Sternzeichens und ist eng mit dem Drachenkopf als Kennzeichen des Thymienchakras und der damit verbundenen Farbe Türkis verbunden. Diese drei Jahrzehnte korrespondieren mit dem Leiter (1. Dekade), dem Herzen (2. Dekade) und der Grundlage (3. Dekade) des Chromoskops.

Im zweiten Jahrzehnt zeigen sich die charakteristischen Merkmale des Drachenkopfes am deutlichsten. Der Skorpion ist ein typisches Merkmal. Somit ist der korrespondierende Gestein gleichzeitig der Geburtstagsstein (Hauptstein) für alle Skorpion-Geborenen. Je nach Geburtsdatum und -ort ist es auch möglich, eine exaktere Zuweisung von Gestein und Sternzeichen vorzunehmen, aber die Zuweisung von Jahrzehnten von Gesteinen ist meist hinreichend präzise.

Zu den Seitenchakren zählt das dem Drachen zugewiesene Thymus-Chakra. Die Wertschätzung des menschlichen Daseins ist auch ein großes Motiv für den Drachenköpfe, der in eine Zeit hineingeboren wird, in der die äussere Schöpfung verstirbt und nur noch die Saat übrig bleibt, die den Erreger des neuen Daseins ins kommende Jahr trägt. Auch für den Drachenköpfe sind solche Steinchen von besonderem Interesse und verstärken seinen Wunsch nach der grundlegenden Kenntnis von Leib und Seele.

Zur Zeit des Drachenkopfes gehen viele Sachen wenigstens von außen zu Ende. Die Flüchtigkeit ist daher ein wichtiges Problem in diesem Zeitraum. Die Skorpionin geht damit um und kommt zu dem Schluss, dass der Same, in dem wir weiterleben, in unserem Kopf zuhause ist. Die Skorpionin erhält in sich das grundlegende Wissen über das Geburts-, Todes-, Wiedergeburts- und Unsterblichkeitswesen.

Zur Verinnerlichung dieses Wissens drängt sich der Drachenköpfe hinter die stoffliche Unterwelt. Ausdauernd und mit Entschlossenheit ist der Scorpio kompromisslos den überpersönlichen Zielen und Idealen verpflichtet. Die Skorpionin benötigt kräftige Steinen, um ihn bei dieser Aufgabe zu ertragen. Je nach Jahrzehnt und den vorherrschenden Charakterzügen sollten die Edelsteine des Scorpions ausgewählt werden.

Wenn sich der Drachenkopf im Gleichgewichtszustand befindet, kann je nach Geburtsjahrzehnt der geeignete Gestein ausgewählt werden, um die Kräfte des Tierkreiszeichens zu untermauern. Der Sternzeichen-Scorpion hat einen sehr markanten Charme, denn er liegt, wie kaum ein anderes Sternzeichen, sehr in sich selbst und steht so für Kraft und Mumm. Die Merkmale sind sehr attraktiv für andere Tierkreiszeichen, weshalb sich der Scorpio oft bei vielen Menschen umschließt und sehr populär ist.

Scorpio wird oft vorgeworfen, Manipulationen und Täuschungen begangen zu haben. Dies mag daran liegen, dass sich der Drachenköpfe einerseits und andererseits kaum wirklich zeigt, weil er keine Scheu hat, sich mit seinen geistigen Schwachstellen auseinanderzusetzen. Dies kann bei manchen Menschen die Befürchtung aufkommen lassen, dass der Drachenköpfe auch die Schattenseiten seines Gegners erkennt und ausnutzt.

Der Dekadenstein des Scorpio sollte die Kraft des Scorpio im Umgang mit den Seelentiefen stärken, denn wenn der Scorpio auf der Erdoberfläche verbleibt, besteht eigentlich die Möglichkeit, dass er sein Wissen unangemessen nutzt. Im ersten Jahrzehnt der Geburt (23.10. bis 2.11.) ist der Minachit der bedeutendste Gestein des Drachen.

Malachit gibt dem Drachen die nötige Stärke und verstärkt die Fähigkeiten, das zu erforschen und zu erforschen, was hinter der stofflichen Dimension steckt. Im zweiten Jahrzehnt (3.11. bis 12.11.) ist das türkisfarbene Zifferblatt der Gestein des Drachenkopfes und damit auch der Grundstein für alle geborenen Drachenkopf. Die türkisfarbene Farbe fördert insbesondere den Weg zur Selbstkenntnis des Drachen der zweiten Jahrzehnte.

Im dritten Jahrzehnt (13.11. bis 21.11.) unterstützt der Amazone das spezielle Charisma und die Passion des Sasori. Zur Erkenntnis und Annahme des Flusses des Lichts, der Weisheit der Flüchtigkeit und Unvergänglichkeit, des Werdens und Vergehens muss der Dramaturgen begreifen, dass er den naturgemäßen Lauf der Erde nicht mit Macht und Veranlagung stoppen kann.

Scorpio, der zu Extremitäten neigt, neigt dazu, wenn er zu sehr der stofflichen Umwelt verbunden ist. Der Kompensationsstein für den Drachenköpfe sollte daher die Entstehung dieses Sternzeichens so fördern, dass er Leib und Seele nur als Außenformen versteht und sein Gewahrsein auf andere Stufen hinaufschwingt. In seinem Umfeld ist der Drachen daher kaum zu erfassen, da er in anderen viel Vertrauen erwecken kann, aber nur für wenige Dauererfülle.

Dies kann auch Kompensationssteine notwendig machen, die dem Drachen eine bestimmte Traktion und Einsatzbereitschaft verleihen, seine Kondition und Hartnäckigkeit aufwerten. Christioprase (Offenheit), Flussspat (Unabhängigkeit) und Rubin im Zoisit (Hoffnung, Zuversicht, Stabilität) sind die bedeutendsten Ausgleichssteine für das Zeichen des Tierkreises Skorpion. der Sternzeichen. Weil es prinzipiell unbegrenzt viele Unwuchten gibt, sollte man, wenn man sich nicht mit den üblichen Formgebungen konfrontiert sieht, dem Unwucht zuerst auf den Grund gehen und es im Einzelnen feststellen und dann auf der Grundlage dieses Wissens mit einem guten Fachbuch, einem Fachhändler oder einer Steintherapeutin den geeigneten Gesteinsart nachweisen.

Mehr zum Thema