Edelsteine Wirkung

Juwelen-Effekt

Dr. Schweikart, es tut mir leid, Sie zu stören. Edelsteinwirkung und Bedeutung: Ein Übersicht über das Wissen um die Heilwirkungen, Wirkungsweisen, Sternzeichen vom Amethysten bis zum Rosenquarz oder Juwelenwasser. Der Begriff Heilstein verweist auf die Lehren der Steinheilung, dass gewisse Gesteine die Möglichkeit haben, eine heilsame Wirkung auf Menschen oder Lebewesen zu entfalten. Weil die Heilsteintheorie auf der Tatsache basiert, dass von jedem Gegenstand der Erde etwas austritt.

Dies kann durch elektromagnetische Strahlungen nachgewiesen werden, die von jedem beliebigen Gegenstand ausgehen, sei es von Tieren, Menschen, Pflanzen oder auch von unbelebten Gegenständen wie Steinen. Durch ihre Umgebung gelangt die von all diesen Objekten aufgenommene Lebensenergie in Gestalt von Hitze, Essen und Leuchten. Lebende Gegenstände können diese Energien herausfiltern, sie können in der Regel selbst feststellen, welche Energien sie auffangen.

Lebenslose Gegenstände wie z. B. Steinchen können dies nicht tun. Diese sind " ihrer Lebensumwelt gegenüber " gnädig " und absorbieren die gesamte Kraft ihrer Lebensumwelt. Weil Gesteine durch die äußeren Umstände entstehen, von Innen nach Außen. So sind sie in ihrer Erscheinungsform ein exaktes Bild der sie beeinflussenden Energien. Das kann in der Heilsteintheorie als vorteilhaft angesehen werden, da der Gestein die ihm zur Verfügung gestellte Wärme speichert.

Inwiefern beeinflusst uns die Kraft im heilenden Gestein? Du musst mir sagen, was das ist: Was bedeutet das? Eine spezifische Folge von Elektromagnetwellen ist die Erzeugung von Strom, wie z. B. Strom und Hitze. Stones schicken auch gewisse Funkfrequenzen, über die sie uns Information übermitteln. Die in jedem Edelstein einzigartige Information hat Auswirkungen auf uns.

Wie jedes andere Ding auf der Erde sind wir offen für sie. Es geht um die sogenannte Himmelsenergie oder Lebenskraft. Die Funktionsweise dieses Prinzips können Sie bei Heilsteine & Shakren nachlesen. Doch nicht jeder einzelne Naturstein hat eine heilsame Wirkung auf den Menschen. Healing Stones sind Edelsteine, deren besondere Wirkung seit Jahrtausenden vom Menschen getestet und weitergegeben wird.

Weshalb einige Edelsteine eine Wirkung haben, andere aber nicht, ist noch nicht erforscht. In der Steinmedizin wird jedoch die Wirkung von Heilstiften in unterschiedlichen Charakteristika erläutert, die viele Edelsteine, insbesondere Steinarten, nicht zeigen können. Hierzu gehören die Mineralstoffklasse, die kristalline Struktur, der Ursprung und die Färbung eines Edelsteines. Die Funktionsweise dieser individuellen Eigenarten der Arzneisteine wird unter Heilungseffekt erläutert.

Zusammengefasst kann man also feststellen, dass Heilsteine, seien es Edelsteine oder Edelsteine, aufgrund ihrer besonderen Beschaffenheit eine besondere Wirkung auf uns haben können. Nutzt man diese Energien zielgerichtet, indem man Heilsteinanwendungen macht oder sie mit anderen Steintherapien oder mit den Charras verbindet, dann kann der Heilstein seine Wirkung auf uns besonders gut entfalten. Dabei ist es wichtig, dass der Stein seine Wirkung entfaltet.

Weitere Infos zu den verschiedenen Juwelen finden Sie in unserem ausführlichen Juwelenlexikon mit der Wirkung und Wirkung von über 380 Juwelen. Durch den Energietorso fließt die in einem Kreis fließende Zeit. Zentrale Schaltstellen dieser Energiebörse sind unsere Energiezentralen, die so genannten chakras. Dies gilt in besonderem Maße für die besonderen Vibrationen der Edelsteine.

Abhängig vom Schmuckstein und seinen Merkmalen schwingt er mit den Charakteren mit. Oberhalb eines gewissen Qualitäts- oder Resonanzniveaus gibt es eine Interaktion, die das entsprechende Chrom und die damit verbundenen humanen Energiestrukturen extrem günstig beeinflusst werden kann. Das Schwingen des Juwels stimuliert die Charaktere und Körper, zu ihrer originalen "gesunden" Schwingungsmatrix zurückzukehren.

Hierbei können uns Heilsteine eine besondere Unterstützung sein. Entscheidend ist also das Potenzial der Edelsteine, uns Information zu vermitteln. Dabei hängt die Informationsqualität von unterschiedlichen Einflussfaktoren ab: besondere Geschichte (Alter, Gegend, Herkunftsart), einzelne Hautfarbe oder Hautfarben (Regenbogenspektrum und Chakrenresonanz ), Mineralstoffklasse, Mineralstruktur, Kristallstruktur, Gemische und Einlagerungen, Gestalt (Rohstein, Trommelstein, geschliffen, Platte, usw.).

Die vier Merkmale können wiederum in kleine Bereiche unterteilt werden, die jeweils eine besondere Wirkung auf uns haben können. Heilende Steine setzen sich aus einer Mischung all dieser Elemente zusammen. Welchen Effekt der Gestein betont, ist jedoch auf die Wichtung der Effekte im entsprechenden Naturstein zurückzuführen. Vor dem Betrachten der individuellen Objekte erhebt sich jedoch die Fragestellung, warum Edelsteine gerade mit unseren Charras und energetischen Feldern eine so intensive Interaktion haben.

Erstens muss man feststellen, dass es andere leistungsstarke Informationsüberträger und Resonanzmedien gibt, die ebenso eine stärkere, wenn auch andere Wirkung haben. Natürliches Licht und seine Farbgebung (Regenbogenfarben), Naturdüfte (Aromatherapie, Kräuter, vor allem essentielle Öle), Naturgeräusche und Rhythmen und vor allem Klangschalen, Edelsteine / Heilsteine, "Geistheilung". Vor allem die speziellen Anwendungsbereiche der Therapiesteine sind: besonders effektiv bei gewissen psychischen Störungen, sehr gut für längerfristige Anwendung verwendbar (Halskette, Armreif, Tragetuch), allgemein bei allen Erkrankungen, Beschwerden und energiebedingten Erschütterungen, sehr gute Ergänzungen zu allen anderen Mitteln.

Der Farbton eines Edelsteines ist eine sehr bedeutsame Orientierungshilfe bei der Beurteilung seiner heilenden Wirkung. Jedes Chatakra ist einer gewissen Bandbreite (Chakrenfarben) unterworfen. Sie können ihren Energieträgern und gewissen Körperorganen sowie psychologischen und spirituellen Motiven zugewiesen werden. So gibt die Farb- und Mustergebung des Steins dem erfahrenen Physiotherapeuten bereits eine Vielzahl von Hinweisen auf seine Anwendungsgebiete.

Interessant an der Farbgebung ist auch, dass viele Menschen ihren eigenen Gesundheitsstein nach dem Erscheinungsbild wählen und sich oft von der Eingebung ("Seele") leiten lassen. Dies äußert sich oft in der Auswahl der bevorzugten Farbgebung, die eine gewisse Aussagekraft hat. Menschen, die Deutlichkeit, Gelassenheit und Eingebung benötigen, ziehen dagegen die blauen Edelsteine (Hals-Chakra zu Nasenwurzel-Chakra) vor.

Der Farbton korrespondiert exakt mit der Vibrationsresonanz, die dem Leib oder der Geist "fehlt" (für weitere Informationen siehe die Erläuterung der Edelsteinfarben). Das Gleiche trifft auf alle anderen Verstopfungen oder Diskrepanzen in den chakras zu. Nachfolgend erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die wichtigste Heilwirkung der Farben: Geld und Gold: Die Farbtöne Geld und Geld haben eine besonders gute Wirkung auf die körpereigenen Organe wie Bauch, Pankreas oder Sommer.

Sie sind aktivierende und aufheiternde Farbtöne und haben daher eine lebensbejahende Wirkung, insbesondere bei Depressionen. Orangen: Orangene xtrakte haben auch einen Einfluss auf die Magen-Darm-Trakt, aber hier ist es mehr im Dünndarm. Sie hat eine positive Wirkung auf den Geist, weil sie die Geselligkeit anregt und Zuversicht und Freude am Leben vermittelt. Red: Red hat eine starke Wirkung auf den Blutkreislauf, es fördert buchstäblich das Durchbluten und stimuliert den Organismus, sich zu betätigen.

Sie ist eine Lichtfarbe für Stärke und Beständigkeit, durch die sich alle Sinnesorgane wiederfinden. Sie hat eine besondere Wirkung auf das Wachstum des Gewebes. Grüne: Diese Färbung hat auch eine beruhigende Wirkung auf den Organismus. Es hat eine harmonisierende Wirkung auf die Seele und liefert neue Energien für neue Urkunden. Blue: Blue hat eine kühlende und beruhigende Wirkung. Veilchen: Diese Färbung ist besonders wirksam auf das Hirn, die Nervosität, die Körperhaut, die Lungen und den Darm.

Sie ist eine Klangfarbe der Eingebung, des Mystizismus, der Traurigkeit und des Opfers, aber auch der Verschwendung und der Ruhe. Rosa: Rosa hat eine beruhigende Wirkung, besonders auf das Innere. Silbern und weiß: Diese Sprachen sind auf der spirituellen Seite besonders wirkungsvoll. Farbenfroh und schillernd: Diese können auch die Seele beeinflussen.

Weiß: Weiß dagegen hat den gegenteiligen Effekt, weil es das Zentralnervensystem bündelt und ausgleicht. Jedes Verfahren hat sein eigenes Wirkungspotenzial. Weitere Informationen über die Herkunft von Schmucksteinen haben einen hohen Stellenwert. Bei der Steinmedizin werden die Effekte nach drei Herkunftsarten, den sogenannten Bildungsgrundsätzen, unterschieden: Edelsteine, die in Form von Magnetismus oder in mathematischen Lösungsansätzen (Grundschulprinzip) entstehen, haben einen besonderen Einfluss auf den Lernprozess, die Entwicklung von Charakterzügen und verstecktem Potenzial.

Das sind Edelsteine, die sich besonders für den Neuanfang eignen. Edelsteine, die durch Beläge und Witterung geformt wurden (sekundäres Bildungsprinzip), zeichnen sich durch Langlebigkeit und Belastbarkeit aus. Daher haben sie eine besonders gute Wirkung auf abgenutzte Modelle oder defekte physische und psychische Vorgänge. Edelsteine, die durch externe Faktoren aus Gesteinstransformationen (tertiäres Bildungsprinzip) entstehen, haben einen positiven Einfluss auf die Veränderung.

Aber auch Edelsteine können nach ihrer Mineralienklasse in Effektgruppen eingeteilt werden: Mit den Edelsteinen dieser Mineralstoffklasse wird das innere Gleichgewichtsgefühl gefunden und die eigene Person gestärkt, Potenziale aufgezeigt und Übersichtlichkeit geschaffen. Sulphide, wie z.B. Pyrit: Die heilenden Steine dieser Schicht stellen verborgene Dinge im Unbewussten dar, mit denen Unannehmlichkeiten und verborgene Wünsche verwirklicht werden können.

Halogenide, wie z.B. Fluorit: Sie haben einen positiven Einfluss auf den Freiheitsdrang und vermitteln das Gefuehl von Freiraum und Entscheidungsfreiheit. Oxide, z.B. Edelkorund, Magnetit: Diese Edelsteine tragen dazu bei, mehr Kontinuität und Lebensdauer im Menschen zu erreichen, ohne auf die Lebensfreude zu verzichten, aber sie machen wirksam und lebensfroh.

Mit den Edelsteinen dieser Mineralstoffklasse werden Unsicherheit und Unbeständigkeit in Harmonie gebracht. Sulphate: Die heilenden Steine dieser Kategorie tragen dazu bei, körperschädliche und geistige Vorgänge zu unterdrücken und damit auch vor Streß und Überlastung zu schütz. Phosphathaltige Stoffe, wie z.B. Türkis: Diese heilenden Steine begünstigen stille Rückstände und steigern das Auswachsen. Silikate: Diese Minerale sind in ihrer Gestalt sehr unterschiedlich, weshalb sie in ihren unterschiedlichen Kristall-Gittern separat agieren.

Der Effekt dieser Silicate ist so unterschiedlich, dass die Minerale im Detail berücksichtigt werden sollten. Näheres zu den verschiedenen Steinen erfährst du im Lexikon der Edelsteine. Auch die Wirkung des Kristallsystems bei einem Edelstein wird in die acht Erscheinungsformen unterteilt, die ein Bergkristall einnehmen kann. Hier werden die kristallinen Strukturen und ihre Wirkung im Detail dargestellt:

Kubikkristallsystem: Der Würfel hat eine besondere Wirkung auf einen sehr geordneten Lebensstil. Viereckiges Kristallsystem: Diese rechtwinklige Basisstruktur hat eine positive Wirkung auf die Neugierigen und ihren Forschungsdrang. Monokline Kristallsystem: Parallelgrafiken, die die Basisstruktur dieses Sytems darstellen, beeinflussen lebendige Menschen, die entsprechend ihrem Darmgefühl kräftig handeln. Formgetreue Steine: Sie haben keine kristalline Struktur.

Diese haben Auswirkungen auf instabile, aber auch selbständige Menschen, die die Liebe zur Liebe zur Freiheit haben und alles genau betrachten wollen. Schließlich ist zu erwähnen, dass ein Juwel zwar aufgrund seiner unterschiedlichen Eigenschaften bei einer Spezies besonders gut funktionieren kann, die effektivste heilende Wirkung aber nur durch Erfahrungen erkannt werden kann. So konnten die bedeutendsten heilenden Wirkungen der heilenden Steine erfasst werden.

Über die verschiedenen Edelsteine und ihre wichtigste Heilwirkung können Sie sich im Lexikon der Edelsteine informieren. Der Unterricht der Charras bezeichnet spezielle Körperteile, die als Kraftzentren Einfluß auf das Allgemeinbefinden und die eigene Entfaltung haben. Setzt man Edelsteine ein, die auf diese Körperteile eine gezielte Wirkung haben, ist die potenzielle Wirkung dieser heilenden Steine besonders hoch.

Jedes dieser Chakren kann mit unterschiedlichen Edelsteinen versehen werden. In der Steinmedizin geht es um das Wissen um die Heilkräfte von Edelsteinen, das seit Jahrtausenden in unterschiedlichen Kulturkreisen zu beobachten ist. Egal ob im Bereich des Ayurvedas, der traditionell chineseischen Heilkunde, des antiken Ägyptens oder des Mittelalters, die Heilsteine und ihre Wirkung wurden schon oft aufbereitet.

Noch heute sind die heilenden Steine der im Hochmittelalter lebenden und vielfach über Heil- und Steinheilsteine geschriebenen Hildegard v. Bochum in ihrer Wirkung bekannt und von großer Ausstrahlung. Mit den 24 Heilsteinen von Hilldegard von Burgenland, wie z. B. Amethysten, Bergkristalle und viele mehr, wird sowohl der Organismus als auch die Geistlichkeit unterstützt.

Nicht nur eine Art Steintherapie gibt es in der Steinmedizin, sondern auch eine Fülle von sehr verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Somit gibt es die Edelstein-Therapie in Zusammenhang mit Bachblüten, mit Reiki, mit der Kinese oder ganz klassisch zur Nutzung als Edelstein-Wasser oder zum Anziehen. In unserem Edelsteinkatalog finden Sie mehr als 380 Edelsteine mit umfangreichen Informationen über ihre Wichtigkeit, ihre heilende Wirkung auf den Organismus und die Seele und die entsprechenden Anwendungsmöglichkeiten, wie beispielsweise das Wasser der Edelsteine.

Hinzu kommen weitere Daten zu den zugehörigen Chakras, den Tierkreiszeichen und vielem mehr. Auch Heilsteine können sehr gut mit den Zeichen des Tierkreises verbunden werden, da sie auf die Energien der Sternen einwirken und sie beeinfluss. So können Heilsteine zielgerichtet verwendet und den Zeichen des Tierkreises zugewiesen werden. In unserer Kategorie Edelsteine Tierkreiszeichen können Sie mehr über dieses Themengebiet nachlesen.

Mehr zum Thema