Edelsteinheilkunde

Juwelenmedizin

Auf dieser Website geht es um die naturheilkundliche Therapie der Edelsteinmedizin. Das Edelsteinheilmittel - Welche Wirkungsweise hat welcher Schmuck? Hildegard von Blingen hat sich bereits mit der heilsamen Wirkungsweise von Schmucksteinen beschäftigt. Nicht zuletzt deshalb hat sich Hildegard von Blingen mit der heilsamen Kraft von Steinen beschäftigt. Dabei hat sie herausgefunden, dass Juwelen eine außergewöhnliche heilende Kraft haben, die in die mentalen und spirituellen Reiche eines Menschen hineinreicht.

Mit der Kraft der Steine kann das Immunsystem geschützt, gestärkt und regeneriert werden.

So können Sie durch das Anziehen gewisser Schmucksteine Ihre Lebens-, Vitalitäts- und Gesundheitsqualität nachhaltig steigern. Die Philosophin Hildegard von Beingen war der Ansicht, dass zwei Energiearten, die göttliche und die kosmische Kraft, in der Geist eines jeden Menschen verweilen würden. Wenn man die Juwelen trägt, werden genau diese Fähigkeiten freigesetzt.

Wo hat Hildegard von Bern die heilende Kraft von Juwelen entdeckt? In der berühmten Ordensschwester wurde die heilende Kraft von Juwelen durch den Bau ihrer Kristallstruktur entdeckt. Die Steine agieren unmittelbar über der Schale, da die Vibrationen alle Organe unmittelbar über das Vegetationsnervensystem erreichen. So kann die Edelsteinmedizin nicht nur die Hormonregulierung, sondern auch das Abwehrsystem oder die Nervenleitung zielgerichtet beeinflussen.

Mit zunehmender Häufigkeit trägt man besondere Schmuckstücke, desto besser ist ihre Ausstrahlung. Mit welchen Edelsteinen kann man wofür aufkommen? Die Achate wirken gegen Mondsucht und Insektenstiche. Selbstverständlich sollte der Agat auch auf die psychische Verfassung wirken und gegen Ungeschicklichkeit vorgehen. Außerdem hat der Agat auch Einfluss auf die Cyberkranke und die Seelen und soll den Menschen sensibler machen und bei der Führung intelligenter Diskussionen mitwirken.

Auch das Aussehen der Haut wird durch den Schmuckstein beeinflusst. Die Bergkristalle werden abgenutzt, um ein unausgewogenes Gleichgewicht der Schilddrüsenfunktionen wiederherzustellen. Selbstverständlich unterstützt uns auch bei Schwäche, nässendem Ekzem, Magen- und Herzleiden. Ambra unterstützt Säuglinge beim Zähneputzen und bei Harn-, Magen- und Darmbeschwerden.

Beryl trägt dazu bei, Lebensmittelvergiftungen zu unterstützen, kann aber auch dazu eingesetzt werden, eine aggressive Person sanfter und erträglicher zu machen. Chalcedon wirkt bei Wechseljahrsbeschwerden, gegen Stress, Ärger und Aufregung. Darüber hinaus fördert dieser Schmuckstein die Eloquenz und stärkt das Abwehrsystem. Chrysolithen helfen gegen Herz-Kreislauf-Schmerzen und hohes Maß an Angst, sowie gegen Leistungsminderung und Müdigkeit.

Darüber hinaus hat der Schmuckstein einen günstigen Einfluß auf das Kunsthandwerk. Chrysolit kann auch von Babys mit Entwicklungsstörungen verwendet werden. Chrysopas wirkt gegen Obsession, Epilepsie, Gout, Gelenksschmerzen, Wut und Zorn. Die Diamanten schützen vor einem Schlag und helfen gegen Heißhungerattacken, Ikterus, heftiges Temperament und diverse Abhängigkeiten.

Hyazinthe wirkt gegen sexuelle Abhängigkeit, Lachenzwang, Verwirrung der Gefühle und Brennen des Fiebers. Die Onyx wirkt gegen Trauer sowie gegen Milzbrand, Gastritis, Bauchgeschwüre, Angina pectoris und verschiedene Augenerkrankungen. Rubin wirkt gegen Schwankungen der Stimmung, Kopfweh, Magenverstimmung, Gicht, Darminfluenza und Durchfall. Sapphire wirkt gegen Konjunktivitis, Blähungen, Zahnschmerzen und Schmerzen in den Augen. Darüber hinaus sollte der Schmuckstein gegen Unerträglichkeit und Wut aushelfen.

Die Smaragde helfen gegen alle Arten von Schwächen. Außerdem gegen Magen- und Herzensschmerzen. Man sagt, dass der Emerald auch bei Grippe, Kopfweh, chronischen Infektionen und offenen Beinen zu tragen ist. Darüber hinaus wird der Schmuckstein unter Milzbedingungen verwendet und wirkt bei Hitzewallungen mit. Der Rohstoff Holz fördert die Harmonie des Abwehrsystems und verstärkt die physische Verteidigung.

Außerdem wirkt Weißgold gegen Blähungen, Rheumatismus und Infektion. Mit reinem Passivgold wird die eigene Verteidigung des Körpers gestärkt. Darüber hinaus wird es auch bei Tachykardie, Rheumaschmerzen und Herzversagen eingesetzt. Jasper wird in der Edelsteinforschung zur Therapie aller Arten von Beschwerden eingesetzt. Selbstverständlich wirkt der Jesper auch gegen Albträume, Magenschmerzen und/oder eine schwere Erkältung.

Darüber hinaus sollte der Schmuckstein die Aufmerksamkeit steigern und sich positiv auf den Geist auswirken. Für die Geburtsvorbereitung sollten die Damen zur Erleichterung der Geburtsvorgänge die Verwendung von Latex verwenden.

Mehr zum Thema