Eine Woche Fasten

Fastenwoche für eine Woche

Buchinger-Fastenwoche: So war es nun mal. "Nach einer ganzen Woche? "Aus der Sicht meiner Frau blinkt eine Nacktheit in der Luft. Aber da Fasten alles andere als eine Null-Diät ist, habe ich mich richtig beraten und auch meinen eigenen Mann zu Rate gezogen, der Ärztin ist. Streng genommen hält das Fasten nicht nur eine Woche, sondern drei Wochen an.

Fasten sendet mich durch unterschiedliche Gefühlszustände.

"Ich trank einen 1/2 l Glaubersche Salzlösung im Wechsel mit Pfefferminztee un Zitrone. Das entleert meinen Därme. Sieht so aus, als hätten Sie gerade die Erkältung hinter sich und gönnen sich einen weiteren Tag zum Entspannen auf der Liege, weil Sie ohnehin krank sind. Man trinkt Teetrinken, arbeitet ein wenig, liest und schaut sich eine Reihe an.

Eines ist mir schon klar: Das grausame Glauber-Salz zu konsumieren, wird der schlechteste Teil dieser Fastwoche gewesen sein. Gegen Mittag mach ich eine kleine Runde mit Leberverpackung - heißer, feuchter Stoff und eine Wärmflasche auf der Haut, eine stundenlanges Schlafen - ein Träumer! Auf jeden Fall der härteste meiner Fasttage. Bestellen Sie mir als Ausgleich eine Tortilla-Presse, um selbst Takos herzustellen, die ich seit einiger Zeit im Auge habe.

Ich gönnte mir auch eine Thai-Massage. Also gönnte ich mir einen zusätzlichen Löffel Honig zum Morgen. In der Mittagszeit wird die Fast-Suppe immer kräftiger und zarter. An diesem sechsten Tag besuche ich mit Dana eine 90-minütige Yogastunde, was wirklich toll ist. Aufstehen, mir einen Kaffee machen und meine Yogastunde für den Tag vorbereiten.

Und dann schlitze ich meinen Äpfel auf, weil ich das Fasten gebrochen habe. Ich verbrachte den Morgen damit, meine Ferienwohnung aufzuräumen und fastende Cracker zu braten. Meine Umgebung empfand die Fastwoche als beinahe so aufregend wie ich selbst, und einige Fragestellungen tauchten immer wieder auf. Vielmehr geht es darum, es als Ausgangspunkt für eine bewusste, achtsame Diät zu erachten.

Wer etwas so Radikales tut, dem bleiben keine guten Augenblicke, die ein Biss nichts anhaben kann. Ein Freund hatte mir in einem Konversationsgespräch die Furcht vor dem Klistier weggenommen und ich kann es nur bestätigen: Den Rest der Woche und das unglaublich energetische Feeling eines Neuanfangs hatte ich nach dem Fasten.

In meiner Fastwoche lernte ich jedoch nicht nur das Essen, sondern auch die Konzentration auf das Wichtigste. Haftungsausschluss: Diese Erklärung ist kein vollständiger Leitfaden für das Fasten und soll keine detaillierte Information, Konsultation mit Ihrem Hausarzt oder die Beschaffung von Literatur zu diesem Themenbereich ersetzen, bevor Sie eine Fasting-Woche nehmen.

In diesem Beitrag finden Sie Affiliate-Links (d.h. wir erhalten eine kleine Kommission, wenn Sie eines der beiden Angebote kaufen und FLGH für Sie kostenfrei bleibt).

Mehr zum Thema