Elektroresonanztherapie

Therapie der Elektronenresonanz

Schmerztherapie: Magnetfeld-Therapie als Schmerzhilfe Es wird als Therapie für ein weites Feld von Schmerz und Unannehmlichkeiten verwendet. Die Magnetfeld-Therapie wird zur Erzeugung von magnetischen Wechselfeldern verwendet, die zu elektrischen Spannungen in der Körperregion führen. Das wirkt sich positiv auf die Blutzirkulation und den Stoffwechsel der Zellen aus. Nerveschmerzen, Schmerz am Hüftnerv und Schmerz durch Scheibenvorfälle oder amputierte Stellen können durch ein elektromagnetisches Feld wirksam gemildert werden.

Auch bei Kopfschmerzen und Migräne hat sich die Magnetfeldtherapie als sehr effektiv erwiesen, da sie die Symptome mindern und die Abstände zwischen den Migräneanfällen verlängern kann. Der Bereich Magnetfeldtherapie wurde zur Schmerzbehandlung und Schmerzlinderung im Bereich des Bewegungsapparates konzipiert. Aber nicht nur Nerven- und Skelettschmerzen sind Bereiche, in denen die Magnetfeldtherapie effektiv genutzt wird.

Bei vielen Osteoporose-Patienten, bei denen der erhöhte Knochenabbau oft unaussprechliche Leiden verursacht, kann man nun auf eine Erleichterung ihrer Symptome blicken. Eine weitere wichtige Anwendung der Magnetfeldtherapie ist die Rheumaerkrankung der Gelenke. Eine wichtige Voraussetzung für die Schmerzbeseitigung ist eine gute Blutzirkulation im Körper. Die Magnetfeldtherapie steigert den Blutfluss in den Gefässen und stabilisiert vorhandene Anspannungen.

In einigen FÃ?llen können bedrohliche GefÃ?Ã?operationen durch den Einsatz von Magnetfeldtherapie vermieden werden. Der Effekt von Magnetfeldern kann auch präventiv genutzt werden, um eine gute Blutzirkulation im Körper beizubehalten. Die Behandlung von Nervenerkrankungen und die generelle Linderung von Beschwerden auf andere Art und Weisen war noch vor wenigen Jahren ein fast undenkbares Vorhaben.

Vielen Patienten ist es dank der Magnetfeldtherapie geglückt, ihr schmerzhaftes Dasein erheblich zu erhellen. In der Regel braucht ein Betroffener fünf bis zehn Therapien. Die zu behandelnde Person ruht oder setzt sich hin, während die elektromagnetischen Vibrationen durch ein magnetisches Polster oder eine magnetische Fußmatte übermittelt werden. Je nach Patiententyp und je nach Beschwerdelage variieren die Einzelsitzungen.

Elektroresonanztherapie

Erleben Sie mit der BioSonanz 3000 die Entwicklung der Informationsmedizin: Vielseitige Einsatzmöglichkeiten, modernste Diagnose und Behandlung für Mensch und Tierschutze! Informationen für Mediziner Alle Informationen in dieser Druckschrift gelten ausschliesslich für das vita-life R-System in der Medizinprodukteausführung. Das Behandlungszentrum "Metamorphosys" in Wien verfügt über verschiedene Behandlungsräume auf dem Land - z.B. mit eigenem Haus.

Mehr zum Thema