Elektrotherapie Schwangerschaft

Electrotherapie Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist kontraindiziert, da ein erhöhtes Risiko für eine fetale oder embryonale Schwangerschaft besteht. ("Sonographie"), z.B. Ultraschalldiagnostik während der Schwangerschaft. In der Schwangerschaft gibt es viele Verbote.

Die Elektrotherapie in der SS? Foren Schwangerschaften

Als ich ihn nach Mexiko befragte, sagte er, ich solle auf der sicheren Seite sein, und wenn möglich, sollte ich die ersten 14 Schwangerschaftswochen aufgeben. Danach verordnete er mir Handmassagen mit einem Massager (juhu) und sandte mich zur Helferin, die mir für die Elektrotherapie Saugnäpfe anlegte. Es gab dann ein Zeichen, wenn diese Behandlung nicht angewendet werden soll und unter anderem auch "Schwangerschaft".

In der Zwischenzeit war ich völlig beunruhigt und habe zum dritten Mal darauf hingewiesen, dass ich geschwängert bin. Er sagte aber im Schulter- und Nackenbereich, dass es keine Rolle spielen würde. Der Assistent sagte, dass dies im Lendenbereich (wie bei normalen Massagen) Kontraktionen verursachen könnte.

Ultraschall und Elektrotherapie - Krankengymnastik Völkerstudien

Reizstrom-Therapie: Die Elektrotherapie, ein wichtiger Bereich der Naturheilkunde, ist heute ein wichtiger Bestandteil der Therapie und Rehabilitierung vieler Krankheiten. Die Elektrotherapie ist eine Serie von Behandlungen, bei denen zur Heilung von Krankheiten die Nutzung elektrischer Energien eingesetzt wird. Die Niederfrequenz-Therapie umfasst die Therapie mit Konstantstrom, Iontophorese und Stimulationsstrombehandlung von Muskel und Nerv mit Pulsströmen unter 1000 Hertz.

Hochfrequente Ströme von mehr als 100 000 Hertz werden für die Behandlung mit Kurz-, Dezimeter- der Mikrowellentechnik eingesetzt. Allgemeine Zielsetzungen der Elektrotherapie sind: Erreicht werden diese Effekte mit verschiedenen Stromarten, entweder durch Reizung von Nervosität und Muskelmasse oder durch Polarisierung von Bändern. Eine umfassende Palette aktueller Formen ermöglicht eine zielgerichtete Behandlung.

Ultraschallbehandlung: Der Einsatz von Schall wird für verschiedene Zwecke genutzt. Beim Einsatz von Ultraschallgeräten in der Ärzteschaft liegt der Schwerpunkt auf diagnostischen Verfahren (Sonographie), z.B. der Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft. Ausgehend von den Vibrationen im Ultraschallbereich (z.B. mit einer Ultraschallfrequenz von 800 kHz) erzeugt die Bewegungstherapie im Kontext der Physiotherapie durch die gewebespezifische Aufnahme des Ultraschalles eine Wärmeentwicklung.

Als Simultanprozess wird die Verbindung von Reizstrom und Ultraschallbild aufbereitet. Die Reizstromvorrichtung ist über ein Anschlusskabel mit der Ultraschallvorrichtung verbunden. Der Wandler als bewegbare Stabelektrode ist von hohem therapeutischem Nutzen, wobei die therapeutische Wirkung von Schall und Reizstrom parallel erfolgt.

Mehr zum Thema