Energetisches Heilen Anleitung

Anleitung zur energetischen Heilung

Der Leitfaden für die Energiearbeit ist sehr einfach zu implementieren. Energetische Arbeit, ein Leitfaden für Sie! Ich möchte Ihnen heute einen intuitiven Leitfaden für die energetische Arbeit auf Ihrem Weg bereitstellen. In diesem Handbuch für energetische Arbeit geht es weniger darum, wo Sie zum Beispiel Ihre Hand platzieren können, aber ich möchte Ihnen Hintergrundinformationen liefern, die Ihnen die energetische Arbeit leichter machen sollen. Besonders für die Einsteiger der Energieheilung ist so etwas sehr nutzbringend.

Auch wenn Sie gerade dabei sind, selbst energetische Heilung zu erlernen, können Sie sich mit den Positionen der Hand beschäftigen und versuchen, sie möglichst rasch zu erlernen. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Handflächen nicht auf den engen Bereich beiderlei Geschlechts aufliegen. Auch für die pure energetische Arbeit ohne Massage ist es nicht notwendig, die Kleider des Kunden auszuziehen.

Mit der von dir gegebenen Kraft arbeiten Zeit und Ort selbstständig. Für dich bedeutet das, dass du jemanden, der zum Beispiel in Südamerika lebt und deine Tätigkeit genauso stark empfindet, wie wenn er bei dir zu Haus Kunde wäre und dort von dir betreut würde, leicht betreuen kannst.

Jetzt zu meinen ganz privaten Favoriten, dem Themenbereich Sicherheit und Fremde Energien. Meiner Meinung nach sind diese beiden Punkte für einen guten Leitfaden für die Arbeit mit Energie von großer Bedeutung. Ich habe wie du auch begonnen, mich in kleinerem Umfang mit dem Themenbereich Energy Work auseinanderzusetzen. In der Vergangenheit wurde oft gesagt, dass es notwendig sei, sich selbst zu beschützen, um beispielsweise fremde Energien von anderen nicht aufzufangen.

Angstgedanken rufen gerade das hervor, was du nicht willst, und zwar das Furchten. Gerade auf diese Art und Weise kommen in unser tägliches Geschehen Dinge, die wir nicht wollen. Sollten wir nicht gerade dann, wenn wir energetische Arbeit lernen oder bereits spirituelle Heilung machen, angstfrei sein? Ich persönlich bin der Ansicht, dass jemand, der sich fürchtet, nicht in diesem Gebiet tätig sein sollte.

Dabei sollte es Spaß machen, Energie zu arbeiten, oder? Im Mittelpunkt der energetischen Arbeit steht die Rückkehr zum Ruhezustand und die Genießbarkeit des Lebens, die über die bisherigen Schwierigkeiten hinausgeht. Das Fürchten vor fremden Energien ist gänzlich grundlos, es sei denn, man hat gerade diese Befürchtungen, sich die Sorgen des Gegners zu eigen zu machen.

Auch nach einer energetischen Arbeit ist es in Ordnung, sich etwas müde zu sein. Nicht, weil der Kunde dich auslutscht oder dir alle deine Kräfte weggenommen hat, sondern weil du mit deinen eigenen, noch existierenden Themen in Berührung kommst. Seit der Verarbeitung des Subjekts entzieht es dir deine ganz eigene Lebensenergie.

Der Energiefluss, der während der energetischen Arbeit durch euch hindurchfließt, ist nicht erschöpflich, daher muss der Mangel an energiebedingter Aktivität immer etwas mit euch selbst zu tun haben. Das Beste ist, eine Therapie immer vollkommen wertlos anzugehen, denn dann können Sie und Ihr Kunde den größtmöglichen Vorteil daraus schöpfen. Damit kommen wir zum folgenden Kapitel, nämlich Inspiration und Selbstbewusstsein.

Den besten Leitfaden für die Arbeit mit Energie gibt es in deiner Eingebung! Für Einsteiger im Energiearbeitsbereich ist es natürlich von Bedeutung, zuerst den Anweisungen Ihres Trainers oder den Anweisungen, die es z.B. für Reiki gibt, zu befolgen, um erste Erfahrung in diesem Gebiet zu machen. Aber die Nutzer merken rasch, dass sie bestimmte Anstöße bekommen, vielleicht um ihre Finger auf eine andere Stelle zu legen, wie man es erlernt hat.

Wenn du jede Steuerung aufgeben kannst, wie z.B. wie eine Energiearbeitsbehandlung aussehen muss, welche Schwierigkeiten zu heilen sind, kann der echte Heiler, auftauchen. Durch den Heiligen Geiste wissen Sie, was das Beste für Sie und Ihren Kunden ist. Jegliche Art der Steuerung der Energiearbeit und der Gedankenheilung, die letztendlich nichts als Furcht ist, ist wie eine Barriere, die du zwischen dir und deiner eigenen heilenden Kraft, sowie deinem Kunden und seiner heilenden Kraft setzt.

Was passiert, wenn deine eigenen Begrenzungen für die Genesung gesetzt werden? Dann ist das also immer noch ein Heilmittel? Obwohl viele anderer Ansicht sind, ist das Vertrauensthema eine der wichtigsten Lebenslehren, die wir zu bewältigen haben. Dies trifft natürlich auch auf den Arbeitsbereich Energie zu. Vertraue auf die eigenen Möglichkeiten und auf die Leitung des Hl. Geists, der dich durch die Eingebung führt.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass jemand, der gerade in diesem Punkt die ersten Gehversuche unternimmt, noch nicht das notwendige Sicherheitsvermögen in dem hat, was er tut. Allerdings wird durch die Wiederholung der Arbeit ein Vertrauensverhältnis aufgebaut. Als ich an meine ersten Gehversuche zurückdenke, war ich so begeistert, dass ich jemanden mit energetischer Arbeit therapieren konnte.

Wenn du gerade mit der Arbeit an der Energie beginnst, wirst du vielleicht von anderen Dingen geplagt: Könntest du deinem Kunden wirklich zuarbeiten? Ist die Energie floss, obwohl der Kunde nichts merkte? Hab ich während der energetischen Arbeit alles richtig gemacht? Bei solchen Themen wird diese Frage des Vertrauens jedoch sehr deutlich.

Wieviele Einheiten der energetischen Arbeit sind für die Genesung erforderlich? Genau wie ein Neuankömmling im Feld der energetischen Arbeit ist die Praxis in dem, was man tut, das Allerwichtigste, nämlich vertrauenswürdig und geduldig. Heilen an sich ist eine große Lehre aus gegenseitigem Respekt und grenzenloser Ausdauer. Dies sollte zuerst erreicht werden. Wenn du also mit der Arbeit mit Energie beginnst, suche nach einigen Menschen, mit denen du dich weiterentwickeln kannst.

Für die energetische Arbeit gibt es keine grundlegende Regel, wie oft man sich selbst und andere therapieren sollte. Meine Maxime für mich und meine Kunden ist: Sag einem Kunden nicht, dass er 5 Anwendungen mit energetischer Arbeit als Beispiel benötigt, um sein eigenes Problemfeld zu ergründen. Heilen ist in einem Augenblick perfekt! In den Phasen gibt es keine Abhilfe, auch wenn es gelegentlich so aussieht.

Binden Sie keinen Kunden an sich selbst. Haben Sie Ihre Aufgabe gut erfüllt, wird er Ihr Leistungsangebot wieder für energetische Arbeiten oder spirituelle Heilungsarbeit nützen. Kümmere dich immer um dich selbst und deinen Kunden. Genauso verhält es sich andersherum, was Ihrem Kunden nicht gut tun kann, kann auch nicht gut für Sie sein. Niemand kann voraussagen, wie lange es dauern wird, bis es mit Hilfe von energetischer Anstrengung heilt.

Das Heilen tritt immer zurück, bis der Kunde die Behandlung selbst akzeptieren kann. Die Kur kann zu vielen und raschen Änderungen des Lebens mit sich bringen. Daher zieht sich die Genesung immer zurück, bis sie akzeptiert werden kann, ohne dass jemand beginnt, sich aus Furcht vor der Genesung und den nachfolgenden Änderungen zu zerschlagen.

Es gibt kein Heilmittel. Nachfolgend habe ich Ihnen noch einmal die wesentlichen Aspekte als Leitfaden für die energetische Arbeit zusammengefasst. Repetitionen sind so lange von Bedeutung, bis etwas da ist. Wer nicht vertraut, sollte sich erlauben, Irrtümer zu machen, denn so lernt man. Üben Sie sich im Selbstbewusstsein, in Ihrer Anleitung und in dem, was Sie tun.

In diesem Sinne wuensche ich dir viel Glück auf all deinen Wegen im Feld der energetischen Arbeit!

Mehr zum Thema