Familie Aufstellen

Einrichten der Familie

Im Allgemeinen stellt jeder sein eigenes Thema und sein eigenes Familien- oder Familiensystem auf. So viel zum Aufbau der ersten Reihe beim Thema für andere. Die Ansichten und Werkzeuge von Hans-Peter Zimmermann zu Familienaufstellungen, Familienaufstellungen, systemischer Arbeit, Unternehmensgründungen nach Hellinger.

Bei anderen in Familienkonstellationen

Im Allgemeinen legt jeder sein eigenes Motiv und sein eigenes Familien- oder Familiensystem fest. In der Regel ist dies derselbe. So viel zum Aufbau der ersten Reihe beim Thematischen. Natürlich kommt es von Zeit zu Zeit vor, dass in einer Familienkonstellation deutlich wird, dass das familiäre Gefüge, z.B. des Ehepartners, belastend ist und etwas mehr Ordnung in ihm gehört wird. Erst in diesem Falle ist es dann an dem Partner, in sein eigenes Regelwerk zu blicken und dort - falls erwünscht - wieder Ordnung aufzurichten.

Normalerweise hinterlasse ich selbst eine Liste an dieser Stelle - um die möglichen Secrets der Partner zu schonen. Gelegentlich kommt es auch vor, dass aus Neugierde Menschen versuchen, in ausländische Familienstrukturen hineinzuschauen, d.h. sie ausdrücklich für andere aufzustellen. In solchen FÃ?llen ist es als Konstellationsleiter eine gute Idee, dies nicht zu erlauben und die Konstellation an dieser Stelle zu unterbrechen oder gar nicht mit einer Konstellation zu starten.

Es ist dann in Ordnung, wenn wir über diese Begrenzung hinaus in ein familiäres System gehen, in dem niemand da ist. Es ist dann nicht die Neugierde für uns (es passiert von Zeit zu Zeit, dass wir aus purer Neugierde suchen wollen), sondern eine ernste Sorge. Das Gleiche trifft auf das Kind zu - hier sollten die Erziehungsberechtigten im Namen der Erziehungsberechtigten die Erziehungsberechtigten für ein Kind bis zum 16. Lebensjahr gründen, bei dem die Erziehungsberechtigten in der Regel ohnehin die "Wurzeln" sind und man die Ordnung so umgestalten könnte, dass wir das ganze familiäre System in einer Konstellation betrachten, d.h. die Wechselwirkungen zwischen den Erziehungsberechtigten sowie zwischen den Erziehungsberechtigten und Erziehungsberechtigten.

Familie Konstellationen Systemaufstellung Einzeltherapie nach Bert Hellinger

Wie sieht die Konstellation der Familie aus? "Eine Familienkonstellation machen", oder so etwas in der Art, vielleicht wurde es dir schon einmal vorgeschlagen. Doch warum solltest du eine "systemische Konstellation" machen? Wie sieht eine Besetzung aus? ¿Was ist mit mir los und was soll eine "Familien"-Anordnung bewirken? Die Konstellationsmethode bezeichne ich auch als " Ortsbestimmung ", denn bei der Konstellation geht es nicht immer um die Familie, sondern oft um sich selbst.

Ich finde, dass das Stichwort Familienkonstellation nicht mehr zusammenhängend ist. Um zu spüren, wie es mir geht, empfinde ich zuerst für mich und mich selbst, egal wie es für die Familie ist. Der Herkunftsstamm mit Familienangehörigen, Grosseltern und anderen Anverwandten. Du kannst in der Systemkonstellation mit der Familie nachschauen, wo du in der Familie/System stehst.

In einer Konstellation haben Sie die Mýglichkeit, Ihre Ursprungsfamilie, Ihre eigene Familie, Ihre Lebenspartnerschaft, Ihren Job, ein klinisches Bild oder andere Zusammenhýnge zu betrachten. Während des Aufbaus sind Sie immer im Einsatz und fühlen vor Ort, was es mit Ihnen macht. Konstellationen sind Auseinandersetzungen mit sich selbst, mit dem Ich und den individuellen Teilen der Persönlichkeit, die auf der physischen oder psychologischen Ebenen in traumatischen Erfahrungen wie Gewalttätigkeiten, Abstoßung oder Verletzten abgetrennt werden.

Finde Deutlichkeit und deine eigene Wahrhaftigkeit, fühle dich selbst wieder, erkenne Täuschungen und Überlebungsstrategien, lerne zu empfinden. Bewusste Entscheidung, die Überlebensstrategie zu hinterlassen, um ein solides soziales Umfeld ohne Angst zu führen. In einem individuellen Gespräch können Sie mit Ihrem Ansprechpartner in Verbindung treten und Ihre Meinung dazu äußern. Man lernt, sich selbst zu trauen, sich selbst zu lieben, sich selbst zu verstehen und sich selbst viel bedeutender zu verstehen als alle anderen, sich der eigenen Wahrhaftigkeit im bereits Erfahrenen bewußt zu werden, das stabile, gesunde Ich und vieles mehr zu erziehen.

Bei eurer Konstellation, gleichgültig, auf welche Weise und mit welcher Methodik ihr konstelliert, kommt genau das zum Vorschein, was ihr in euch selbst tragt und zu erlauben gedenkt. Eigene Persönlichkeitsteile, seit Jahren unterdrückt und eigene Kindlichkeitsgefühle, sollten schrittweise und allmählich gespürt werden. Bei der Aufklärungsmethode mit psychotraumatologischem Background wird sehr darauf geachtet, dass keine Retraumatisierung stattfindet und Sie sich nach der Aufklärung schlecht fühlen.

Für Sie kann es vielleicht enttäuschend sein, keine "schnellen" Problemlösungen zu haben, weil Sie nach der Installation nicht das angestrebte gute und stimmige Image erzielen, aber realistischerweise wird eine Gesamtlösung mit viel Einklang und Täuschung Sie nicht weiterbringen. Stresst euch nicht, geht bewußt mit euch selbst um, spürt eure Traumata allmählich und bekommt euer eigenes Empfinden für euch selbst, das sich zunächst einmal betrübt, verärgert oder machtlos fühlen kann, all das kann und ist ganz und gar in Ordnung.

Mehr zum Thema