Farbtherapie Lernen

Farbentherapie Lernen

Jetzt lernst du deinen persönlichen Kraftplatz und deine inneren Ressourcen anhand von inneren Bildern kennen. Sie lernen in diesem Seminar, wie Sie aus den Ergebnissen der Farbdiagnostik die richtige Farbe auswählen und anwenden können. Erlernen der Heilkunst mit Farbtherapie, Training, Farbe und Effekt

Das Heilen mit Farbe ist eine altbewährte und inzwischen gut untersuchte Form der Therapie, die oft auch in Verbindung mit anderen Behandlungsformen angewendet wird. Dies gilt auch für die Farbtherapie. Jeder kennt die Farbe, sei es auf der Bekleidung, die wir anziehen, die Favoritenfarbe, die Farbe in Idiomen, auf energiegeladener Grundlage (Chakrenfarben, Aura), in der Meditation und der Farbtheorie des Lichts.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über Farbtherapie-Effekte, Trainings- und Heilmöglichkeiten. Goethe hatte bereits seine erste Farbtheorie erarbeitet und auch der aus dem Lüscher-Test bekannte Künstler nutzte die Farbe und ihre Effekte. Wie wirken sich Farbnuancen auf uns aus? Der Effekt der Farbe kann auf psychologischer und körperlicher Basis Erleichterung und Genesung einbringen.

Das Training der Farbtherapie wird in der Regel in Form von Schulungen durchlaufen. Je nach Dienstleister liegen die Kosten für die einzelnen Kurse zwischen 100,00 ? und 350,00 ?. Daher gibt es oft Kombinationen von Farbtherapieseminaren mit: oder auf besondere Symptome zugeschnittene Trainings und Trainings. Videoclip der Paracelsus-Schulen - Präsentation der Behandlung mit Bild und Ton - Präsentiert kurz das Training und erklärt, was zu behandeln ist.

Information über Farbtherapie, Technik und Anwendungen - Im Gespräch mit einem Produzenten und einem Facharzt für Farbtherapie.

Farbpalette und Effekt

Die Farbpalette des Lichtes korrespondiert mit den sieben Regenbogenfarben: altrot, altorange, gelb, altgrün, blau, indigo und lila. So hat z.B. das rote Sonnenlicht eine wärmende und aktivierende Wirkung, während das blaue Sonnenlicht kühlt und beruhigt. Durch die Farbtherapie können viele Krankheiten und Leiden positiv beeinflußt werden: Rheumabeschwerden, Verspannungen, Schwächen und Organerkrankungen, Nerven-, Angst- und Unruhezustände, Krankheiten des Bewegungsapparates und vieles mehr.

In der Tierheilkunde werden wie beim Menschen auch in der Praxis der Tierheilung Licht und Farbfilter zur Therapie von bestimmten Körperteilen oder zur Vereinheitlichung der Horizonte eingesetzt. Der Kontakt mit den Farbtönen kann auf unterschiedliche Weise erfolgen: über die Ohren (z.B. Farbteller), über Lebensmittel und Getränken (Eigenfarbe oder Einstrahlung vor der Mahlzeit), über ein Farbenbad, eine Farbstrahlung, eine Farbstichprobe oder Farbsicht.

Sie lernen in diesem Training die Sinnhaftigkeit und damit die Anwendungsmöglichkeiten der jeweiligen Farben und deren besondere Verwendung bei Mensch oder tierischen Produkten kennen.

Mehr zum Thema