Fasten Arten

Nüchternarten

Eine Übersicht über die beliebtesten Arten des Fastens. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Arten von Fasten & Fastenmethoden, oft wird auch von Basisfasten, therapeutischem Fasten, Teefasten etc. gesprochen. Im Folgenden finden Sie einige der bekanntesten Arten des Fastens.

Es ist nicht einfach, eine Woche zu fasten. Aber mit einer guten Fastenmethode und professioneller Anleitung werden Sie sicherlich Erfolg haben.

Übersicht der Fastenarten: Was für Arten von Fasten gibt es?

Das Fasten hat eine sehr lange Geschichte in der Geschichte der Menschheit. Grund für das Fasten damals wie heute sind in der Tat die generelle, physische Verfassung, die Erhöhung des Wohlergehens und auch die mentale oder mentale "Entlastung". Deshalb gibt es heute zahllose unterschiedliche - teils fragwürdige - Fastenverfahren und -arten. In der modernen Mayr-Kur kommen Fastenverfahren wie Heilfasten oder Tee-Fasten zum Einsatz, die F. X. Mayr für seine Patientinnen und Kunden nach naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten gezielt weiterentwickelt hat.

THEMAEN DIESE SEITE: Das therapeutische Fasten in einer Heilung nach F. X. Mayr basiert im Grunde auf zwei Arten des Fastens: Das Basisfasten in der Mayr-Heilung ist ein besonders schonender Weg, den Körper sehr sorgfältig zu "reinigen". Während des alkalischen Fastens isst der Pflegebedürftige drei- bis fünfmal täglich kleine, ausschließlich alkalische Lebensmittel sowie Snacks zwischen den Mahlzeiten.

Außerdem müssen die Fastenzeiträume viel trinken: Drei l pro Tag sind ein Mindestmaß. Das Basisfasten hält in der Tat sieben Tage an. Das Tee-Fasten oder auch therapeutisches Fasten nach F. X. Mayr ist eine sehr strikte Art des Fastens. Die Fastenzeit ist sehr kurz. Das Fasten von Tee kann einige Tage bis zu mehreren Schwangerschaftswochen andauern.

Das Fasten erhält überhaupt keine solide Kost - auf dem Programm steht hochqualitatives Trinkwasser, stille Mineralwässer, fein gebraute (medizinische) Kräutertees oder sogar reine Gemüsebrühen. Mayrs therapeutisches Fasten weicht in einigen kurzen Abschnitten von anderen bisher bekannt er Art des Fastens ab. Die " Ausweitung " des Fastings durch z.B. folgende Bestandteile spielen dabei eine Rolle: Medizinische Versorgung im Kontext der Mayr-Diagnostik: Der behandelnde Mediziner erhält durch die präzise Diagnose ein umfassendes Gesamtbild über den Gesundheitszustand und Darmbeschaffenheit der zu Fast bereiten Person, vor allem über den Verschlackungsgrad.

Anhand dieser Diagnostik kann der Doktor dann einen Ernährungsplan ausarbeiten. Es gibt für die mayr-Heilkur einige Faktoren, die es dem behandelnden Ärzte ermöglichen, nach Beendigung der Heilung zu bestimmen, welche Ernährung für den Betroffenen die beste ist. F. X. Mayr misst auch der nachhaltigen Wirksamkeit des Fastings große Bedeutung bei. Ein ganz anderes Fasten ist das sogenannte Intervallfasten oder Teilzeit-Fasten.

Die Fastenmöglichkeit ermöglicht einen Vorgeschmack auf das allgemeine Fasten und kann leicht in den Alltagsleben integriert werden.

Mehr zum Thema