Feldenkrais bei ms

Die Feldenkrais um ms

Sie nennen MS aber auch unheilbar, ohne rot zu werden. Das Feldenkrais-Verfahren ist für Menschen geeignet, die wissen wollen, wie ihr Körper funktioniert. Einführung - Multiple Sklerose: MS-Behandlung Ausgehend von drei wissenschaftlichen Grundlagen Säulen: der Akutschubtherapie, der Langzeitprozessänderungstherapie, werden die drei Möglichkeiten in der Praxis meist in Verbindung mit einander eingesetzt, einzeln auf den jeweiligen Pflegebedürftigen abgeschnitten und bei Abhängigkeit im Erkrankungsstadium möglicherweise anders belast. Der Therapieempfehlung berücksichtigt das Stadium der Erkrankung, der Krankheitsablauf, die überwiegenden Krankheitssymptome, das Lebensalter und das Sexualleben, ein möglicher Wunsch nach Kindern und andere Krankheiten des Pat.

So wird die Behandlung ständig an die aktuelle Patientensituation anpaßt. Therapieänderungen oder -anpassungen resultieren aus dem Fortschritt der MS-Forschung, die neue Möglichkeiten eröffnet. Als MS-Therapien können durch das so genannte komplementäre â ergänzende â ergänzende â Vorgehen werden unterstützt Mitglied des Vorstands der Ärztlichen Beraterin der DMSG, Bundesvereinigung e.V.

Feldenkrais Therapie

Offensichtlich hat sich das humane Hirn selbst unterbewertet. Es ist keine festverdrahtete Roboter. Dieser weit verbreitete Blick auf die Mechanik ist (bewusst oder unbewusst) das Ergebnis von zu viel oder zu wenig verstandenen kartesischen Denkens und ist vor allem in Bezug auf die Gehirnfunktion und -fähigkeiten längst obsolet geworden: Das Hirn ist und bleibt permanent Lernfähigkeit - und kann viel mehr tun, als wir glauben.

Spaetestens seit Norman Doidge's eigentlich revolutionaerem Bericht Neustart im Köpf ist kristallklar geworden, dass das Grosshirn "plastisch", d.h. gewaltig verformbar, ist und nicht stopp. Jedenfalls habe ich versucht, meine Hände an das zu errinern, was sie einmal leicht, natürlich und schnell zu tun vermocht hatten. Mit dem Wissen, dass mein Verstand Lösungsansätze und Konstruktionen zu schätzen weiß - und es würde mich stören, wenn ich die Lösungsansätze kristallklar vor seinem Verstandesauge, aber nicht vor seinem wirklichen Verstand sehe -, weil meine Zeigefinger nicht auf meinverstanden sind.

In meinem eigenen Kopf habe ich implizit, lautstark provoziert: "Verbindungen zu? "Was uns zu Feldenkrais führt, der keine fehlbuchstabierte Waldorfhand ist, die in Düsseldorf hält, sondern ein Zuname. Und zwar von Mushé (1904-1984), der als studierte Physikerin und Schwarzer-Gürtel-Judolehrerin schon vor einiger Zeit einige Vorstellungen über die Beziehungen zwischen Mensch und Natur (Körper oder Gehirn) hatte.

Eines der Ergebnisse ist die übermäßig technisierend wirkende "Funktionsintegration", die so gut wirkt, dass sie von den Kassen für MS natürlich nicht erkannt wird, so dass sie nicht vergütet wird (es sei denn, man findet einen Feldenkrauttherapeuten, der auch Krankengymnast ist und die Einbindung in seine Rechnung verbergen kann, sozusagen). Das, was der Feldenkrais-Praktiker mit seinem Kranken macht, wirkt sehr unauffällig und hat nichts mit rauer Physio- oder Chiropraktik mit sich.

"aber interessant ist, dass dein Hirn etwas ganz anderes sagt, etwas leicht verwirrt, nämlich: "Das ist nicht in Ordnung. Legt sich der Korpus von hinten plan auf den Untergrund, kann es nicht zugleich einen Untergrund unter den Füssen sein. "Wenn dein Psychotherapeut auch diesen Simulatorboden nahezu unbemerkt zu verschieben beginnt, drehte sich dein Hirn am Steuer noch mehr, denn wenn die ganze Rückseite mit dem massiven Fußboden in Berührung kommt, spürst du einen zusätzlichen verschiebbaren Fußboden unter deinen Fuß.".

Dein Hirn hat das ganz anders erlernt, so etwas ist seiner Meinung nach körperlich nicht möglich. Wenn dein Hirn auch nur eine der betroffenen Nervenzusammenhänge, auch nur eine der betroffenen Bänder, sogar nur eine der betroffenen Muskelgruppen, ein sehr fehlerhaftes Zeichen gibt (zu stark oder zu schwach), stoppt dein Armschlag auf der halben Körpergröße und anstelle der kleinen Fingerkuppe winkst du dein ganzes Gelenk.

Um zum Beispiel den kleinen Kreis zu biegen. Wenn jemand nicht kommt und das Hirn überrumpelt, dann geht das so weiter: Die Beziehung ist unterbrochen. Nun ist es die überraschende Tatsache - sei es durch den oben genannten illogischen Grund oder durch eine "unlogische", völlig diskrete andere Organisation der von aussen verursachten Totalbewegung, die zur Fingerwölbung des Gehirns beiträgt -, dem Hirn enorm beeindruckend zu demonstrieren, dass es nicht nur den erlernten einen Weg zum gewünschten Ergebnis gibt, sondern wahlweise auch noch einen oder mehrere andere Weisen.

Auch wenn das Hirn anfangs zögerlich ist, muss es überraschend sagen: wahr. Am Ende haben also das Hirn und der gehorsame Leib keine andere Wahl, als die Bewegungskontexte erneut zu begreifen, mit einem verwirrten "Oh, könnte ich das auch tun? So wie Menschen mit neuen Zähnchen innerhalb weniger Tage nicht länger mit lispelnden und nassen Reden beginnen, indem sie der Sprache die kleinsten neuen Bewegungsformen lehren, kann Ihr Hirn auch alle anderen Bewegungen etwas anders kontrollieren.

Jedem, der sich solche semi-esoterisch klingenden Erläuterungen mit einem ausschließlich auf Hardfacts basierenden Hirn ansieht, wird geraten, eine zusätzliche Beurteilung der damit verbundenen biochemischen Prozesse vorzunehmen. Dabei wird dieser Kernbereich aus eigener Anschauung verwöhnen, d.h. er wird nur dann auf der Bühne gezeigt, "wenn etwas Wesentliches, Verblüffendes oder Neuartiges geschieht - oder wenn wir uns die Zeit nehmen, unsere ganze Konzentration auf etwas zu richten.

"1 "1) Was unseren kleinen Kreislauf von der Lebensweise bis zum frisch gelernten Bogenschiessen oder Tai Chi, von der sorgfältigen und bewusst gestalteten Nahrungsaufnahme bis zu Feldenkrais (2) hoffnungsvoll schliesst. Für eine noch detailliertere Diskussion der so wunderbaren Vorstellungen, die den biologisch-chemischen Mustern von Mushé Feldenkrais im menschlichen Körper entsprechen, gibt es von meiner Seite aus weder Raum noch ausreichendes Fachwissen.

Lassen wir es also dabei, dass die Neurowissenschaften endlich einige Binsenweisentrichter gefunden haben, uns über Feldenkrais informieren oder sich mit der wunderbaren Heilung von Sonja Wierck befassen, die hartnäckig ihre vollständige MS-Lähmung nicht sah und durch die Macht ihrer Überlegungen und Feldenkrais-ähnlichen Ansätze wieder auferstanden ist.

Die Feldenkrais Praxis ist einfach diejenige, die dich dazu anregt, ein völlig neues neuronales Feuerwerk zu erzeugen, das du noch nie zuvor gesehen hast. Mein Feldenkrais-Therapeut wusste die Anlage nicht, wie konnte sie das tun? Doch sie hielt es für völlig plausibel und hielt es genau dort, als ich es zu ihrer Performance mitnahm. Aber kein MS-Kranker kann so lange zögern, so dass es im Notfall nur den Weg zum nächsten Therapeuten von Feldenkrais oder den Weg zum nächsten Elektrohorn, zur Selbsthilfe gibt: Eine Freeware, das dazugehörige Game und ein Balancierbrett gibt es für etwa 300 E.

Wir schließen mit Optimismus und Gewissheit: "Wenn unser Hirn auf den ausgetretenen Pfaden nicht mehr voranschreitet, werden wir für überraschende Ergebnisse und neue Pfade aufkommen. Solange wichtige Zusammenhänge im Rückgrat nicht vollständig abgetrennt oder überwuchert sind, haben wir alle Aussichten, dass diese Welt wieder den Weg zurück zu ganzen Kräften findet.

Weil mit der Feldenkrais-Therapie-Behandlungsoption "Heilen auf eigene Rechnung - Heilen auf eigene Verantwortung! "Als ich mich damals (arbeitsunfähig, mit nahezu lähmenden Händen) entschied, diesen Anlauf zu machen, entschied meine (private) Krankenkasse, dass es keine Untersuchungen gab, dass Feldenkrais bei MS "funktioniert", so dass die Behandlungskosten nicht übernommen würden.

Anschließend hat die Krankenkasse den Sachverhalt an einen externen Experten übergeben: "Da die Feldenkraistherapie nicht gegen MS-Symptome hilft, hat mir die Therapie deutlich weitergeholfen..... Weder ein Anspruch auf Ersatz der gezahlten Aufwendungen noch ein zukünftiger Anspruch auf MS-Therapie. Also hatte ich mir alle künftigen Forderungen gegen meine Krankenkasse genommen, indem ich sie selbst (und auf meine eigenen Kosten) wiederhergestellt hatte.

Nach einigem Hin und Her (einschließlich einiger Drohungen von mir ) habe ich jedoch zugegeben, dass die Initiative des Patienten, seinen eigenen Zustand zu verbessern, kein ausreichender Anlass war, alle künftigen Ausgaben grundsätzlich abzulehnen. Bezahle deinen Therapeuten oder dein Rennmotorrad aus der eigenen Tasche und sei ruhig, wenn es was nützt.

Mehr zum Thema