Festivals 2016 Elektro

Feste 2016 Elektrizität

Die 23. Ausgabe von Sonar 2016 wurde von 115.000 Besuchern besucht. Electro, Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, 18.500 Juni (2016), 2015.

2016 wird es wieder zahlreiche Open-Air-Festivals geben. Musikrichtung: Reggae, HipHop, Rock, Electro.

Festival - Blog - Die grössten Electro-Festivals der Welt

Der Electric Daisy Carnival ist mit knapp 230.000 Zuschauern das grösste Festival seiner Kategorie und wird in der Hauptsache am letzen Wochenende im Juni gefeiert. Mit rund 190.000 Zuschauern ist das Morgenland das grösste Elektronikfestival Europas. Die Veranstaltung wurde im Jahr 2000 von einer Studentengruppe ins Leben gerufen und umfasst in der Regelfall vier Tage. Auch heute gibt es auf der petrovaradinischen Burg in Serbien jedes Jahr rund 190.000 Elektro- und Rockfans.

In jedem Fall finden die Ultramusikfestivals nach der Wintermusikkonferenz statt. Im Jahr 2016 kamen rund 170.000 Liebhaber elektronischer Medien zu ihr. 115.000 Zuschauer kamen zur dritten Auflage von Sonar 2016. Außer dem Festival selbst gibt es viele unterschiedliche Feste in ganz Barcelona. Der Karneval der elektrischen Gänseblümchen ist mit 230.000 Besuchern das größte Festival seiner Art und wird am Wochenende des letzten Juni abgehalten.

Im Jahr 2011 wechselte das Festival aufgrund von Problemen mit den Behörden von Los Angeles nach Las Vegas. Das Morgenland ist mit rund 190.000 Besuchern das größte Elektro-Festival Europas. Im Jahr 2000 wurde das Festival von einer Gruppe von Studenten gegründet und dauert in der Regel vier Tage. Aujourd ar de la fédéricación 190.000 el el el el fédéricación de la rock de la una qui que qui de qui que qui que qui que qui que qui Petrovaradiner.

Das L'Ultra Music Festival ist ein Ort, an dem die Winter Music Conference stattfindet. Außerdem besuchten 2016 mehr als 170.000 Fans elektronischer Musik das Festival. Die 23. Ausgabe des Sonars im Jahr 2016 zählte etwa 160.000 Menschen. Außerdem gibt es neben dem Festival selbst verschiedene Festivals in ganz Barcelone.

Einziges elektronisches Festival im Schloß

Daher möchten wir Sie auffordern, das Gelände mit geeignetem Fußbekleidung zu durchqueren. Im Bedarfsfall unterstützen Sie unsere Sicherheitsdienste, die Rettungsdienste und die Miliz. Polizisten und Sicherheitsmitarbeiter sind mit vielen Hilfskräften vor Ort und beobachten alle kriminellen Aktivitäten auf dem Festgelände aufmerksam. Unglücklicherweise kann nie ausgeschlossen werden, dass hier und da etwas mitgenommen wird.

Meldediebstahl unverzüglich der Sicherheitsabteilung. Bei Inhaftierung eines Diebes wird von Umstehenden Soforthilfe angefordert und die Polizeirufnummer lautet Notfall. Lassen Sie keine Wertsachen unbemerkt, tragen Sie Ihr Telefon und Ihre Brieftasche immer bei sich. Nehmen Sie einfach die gewünschten Scheckkarten mit und lassen Sie alle überschüssigen Scheckkarten zu Haus.

Machen Sie das Wachpersonal und die Polizisten auf verdächtige Persönlichkeiten aufmerksam. In diesem Fall ist es ratsam, die Sicherheitskräfte zu informieren. Falls Sie feststellen, dass etwas gestohlen wurde, melden Sie sich bei der Sicherheit. Keine Pfandinkasso: Die kommerzielle Sammlung von recycelbaren Materialien (Tassen, Teller) auf dem Festivalgelände zum Zweck der Verwertung der recycelbaren Materialien ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Festivalleiters gestattet.

Verstöße gegen das Inkassoverbot können mit sofortiger Verweisung vom Festgelände ahnden werden. Es werden die nach Typ und Größe üblichen Festivalbesuchermengen, wie z.B. 10 Getränketassen, mitgenommen. Medikamente: Wenn du ernsthaft auf die Idee kommst, illegale Medikamente auszuprobieren, dann sage ich dir, dass ein Festivalkomplex ein sehr ungünstiger Platz für ihn ist.

Versuche mit unbewiesenen Medikamenten können rasch zu Verfolgungswahn und Angst auslösen. Die Beschaffung und der Verzehr von Medikamenten auf dem Festgelände ist nicht nur rechtswidrig, sondern auch sehr umstritten. Die Einnahme von Medikamenten, die von Unbekannten gekauft werden, kann im Extremfall gar zum Tode verurteilt sein. Die Einnahme von Medikamenten, die unter die BTMG fällt, ist auf dem Festival strengstens verboten.

Verstöße werden mit sofortiger Verweisung vom Festgelände bestraft, der zuständigen Behörde gemeldet und verfolgung. Die Besucher des Festivals müssen immer den Weisungen der Polizisten, Sicherheits- und Produktionsmitarbeiter folgen. Verboten ist es, Rücksäcke, Beutel, Glasflaschen, Plastikflaschen, Glascontainer, Flaschen, Konservendosen, Plastikdosen und/oder andere Trinkgefäße, Hartpackungen, Kühltaschen, Schirme, andere Schwerbehälter, Taschenlampen, Pyrotechnik, Rüstungsgüter allerlei oder andere Gefahrgüter, Lackpulver, Sprühdosen, Konfetti, Laserpointer, verletzungsrelevanter Schmuck wie Nietbänder, Nietkragen, Knuckelringe, etc. auf das Geländeplande zu bringen.

Anlässlich des Festivals: Die Nationalsozialisten müssen draussen sein! Raessige, sexuelle, homophobe und andere Belaestigungen werden unverzueglich bestraft und haben die Verweisung vom Festivalgelaende zurueck. Ebenso sind unzulässige Zeichen in jeglicher Gestalt und richtige Musiktitel auf dem Festival strikt unzulässig! Verschiedenes: Das Vervielfältigen des Scheins ist strikt und wird nach nationalem Recht durchgeführt.

Auf dem ganzen Gelände sind Haustiere strikt untersagt. Wenn Sie volle Getränkebecher in einer Menge warfen, wird das Festfeld sofort und ohne jegliche Entschädigung vom Spielfeld ausgeschlossen. Auf dem Gelände sind auch für den privaten Gebrauch keine Filmkameras, Reflexkameras und Tonaufnahmegeräte zugelassen. Die Ticketinhaberin erklärt sich damit einverstanden, dass Ton-, Video- und Bildaufnahmen, die sie auf dem Gelände des Festivals oder im Zusammenhang mit der Messe gemacht hat, mit aktuellen oder künftigen Techniken ohne Vergütung und zeitliche Begrenzung genutzt werden können.

Es ist zwingend erforderlich, dass die Weisungen des Wachpersonals befolgt werden. Wenn es während des Festivals zu einem Unwetter mit Blitzschlag kommt, bleiben Sie am besten gelassen und halten Sie sich von Flaggen und Ständern fern. Verstöße werden mit sofortiger Ausweisung und Beschwerde ahnden. Junge Menschen unter 18 Jahren dürfen unser Festgelände nicht betreten.

Seien Sie dabei und helfen Sie uns, dieses aufwändig gestaltete Festival zu einem friedfertigen, gewaltfreien und medikamentenfreien Ereignis für alle zu machen.

Mehr zum Thema