Für was ist Akupunktur gut

Wofür ist Akupunktur gut?

Doch auch einige Störungen mit vegetativen, psychosomatischen Aspekten reagieren gut auf Akupunktur." Was sind die Erfolgschancen einer Akupunkturbehandlung?? Welche Erfolgschancen hat die Akupunkturtherapie? Für die oben genannten Krankheiten können die Erfolgschancen als gut bis sehr gut eingestuft werden.

Bei bis zu 90 Prozentpunkten der Patientinnen und Patientinnen kommt es zu einer Erleichterung ihrer Symptome. Allerdings ist das persönliche Ansprechverhalten auf die Therapie nicht vorhersehbar. Die Verbindung der traditionellen Akupunktur mit der wirksamen Beseitigung des Störungszentrums in der aurikulären Medizin ermöglicht es jedoch, die besten Resultate zu erzielen.

Oftmals gibt es bereits nach der ersten Therapie eine klare Verbesserung, die sich dann von Zeit zu Zeit auflöst. Abhängig vom Schweregrad der Krankheit kann der behandelnde Mediziner bei genauer Beachtung unserer Methodik bis zu einer vollen Arbeitsstunde mit einem Betroffenen verbringen, in einfachen Ausnahmefällen kann die Therapie in einer viertelstündigen Phase abgeschlossen sein.

Der Akupunkteur berechnet daher je nach Arbeitsaufwand zwischen 32,- und 114,- EUR pro Behandlung. Die meisten Institutionen erstatten zurzeit einen Betrag von ca. 10,- EUR pro Akupunktur-Sitzung. Einige private Versicherungen decken auch die Kosten der Akupunktur in ihrer Gesamtheit.

Wofür ist Akupunktur und was ist sie?

Der Ursprung der Akupunktur geht auf das Jahr 10000 v. Chr. zurück, als die Menschen begannen, den Schmerz mit Stein-Nadeln zu behandeln. Dass die Nadelempfindung in der Regel entlang einer Linienführung ausstrahlt, auf der sich die Spitzen mit vergleichbaren Merkmalen befinden, führt zur Meridiantheorie. Akupunktur ist eine ganzheitliche Therapie, die durch die gezielte Stimulation der Akkupunkturpunkte oder Reflexe durch Nadeln nicht nur örtlich, sondern auch auf den gesamten Körper einwirkt.

Akupunktur ist in der Regel in der Situation, störende funktionelle Kreise des Körpers wieder in Harmonie zu versetzen. Das ist Akupunktur (klassische körperliche Akupunktur, Ohrakupunktur)? Die Akupunktur wird in unserer Kanzlei mit der Medikation (Erwärmung der Akkupunkturnadel durch glühendes Beifuß) der Schröpfung (Erzeugung von Negativdruck auf eine kleine Fläche der Körperoberfläche) und chinesischer Heilkräuter verbunden.

Die Akupunktur kann bei anhaltenden Beschwerden mit Magnetstimulation, TENS (transkutane Elektrosensibilität ) und Spritzen in die Akkupunkturpunkte kombiniert werden. Warum Akupunktur? Die Akupunktur wird trotz des großen Anwendungsfeldes und der oft viel zu wenig bekannten Erfolgsraten der Akupunktur in der Regel erst nach einer langen Leidenszeit und oft nach Einsatz sehr offensiver, herkömmlicher Verfahren durchgeführt.

Die Akupunktur sollte daher nicht nur nach allen anderen Behandlungsformen - quasi als letztes Mittel -, sondern vor oder parallel zu anderen Therapieverfahren eingesetzt werden. In den seltensten Fällen tritt nach der ersten Behandlung eine so genannte erste Verschlimmerung auf, ein positives Signal für uns, dem nahezu immer eine Abnahme der Symptome folgen wird.

Die Liege mit den Akkupunkturnadeln in einem verdunkelten Entspannungsraum, im Hintergund ruhige Besinnungsmusik.

Mehr zum Thema