Füße Massieren Punkte

Fußmassagepunkte

Präventiv oder bei akuten Beschwerden können die entsprechenden Akupressurpunkte an unseren Sohlen massiert werden. Auf schmerzhafte und angespannte Druckstellen und Fußbereiche wird hingewiesen. Fussmassagen mit Stimulation bestimmter Punkte und Reflexzonen finden sich in vielen Massagetraditionen. Die auf den Kopf bezogenen Punkte befinden sich immer auf dem gegenüberliegenden Fuß.

Reflexzonenmassage für den Fuß

Viele Naturheilkundige und Heilmediziner sind mit diesem Wissen beschäftigt. Mit einer gezielten Fußdruckmassage können Organbeschwerden gelindert werden. Aber auch mentale Störungen können mit der Fußmassage erfasst und behoben werden. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass sich der Menschenkörper in den Fußsohlen spiegelt, indem jeder Teil des Fußes mit einem bestimmten Teil des Fusses verbunden ist.

Umgekehrt soll eine zielgerichtete Entspannungsmassage der Reflexpunkte die entsprechenden Sinnesorgane stimulieren und sie bei Heilung stätigkeiten auffangen. oder gar eine schwere Erkrankung, In diesem Fall befindet sich die rechte Hälfte des Körpers auf dem rechten Fuss und die rechte Hälfte auf dem rechten Fuss. Organe, Nervosität, Muskulatur, Bein en und Gelenken - oder besser gesagt, deren Referenzpunkte - befinden sich spiegelverkehrt dort, wo sie sich im Organismus befinden.

Dies bedeutet, dass die Reflexpunkte auf Anomalien wie z.B. Schmerz überprüft werden. Eine Studie der Universität Jena zeigte, dass die Therapie der Kniescheibe die Beschwerden von Menschen mit Kniegelenk-Arthrose reduziert. In vielen Menschen sind die Blenden dicker, geklebt und gedreht. Ein unangenehmes Empfinden, Steifigkeit und Schmerz im Organismus sind die häufigen Folge.

Auf der einen Seite schränkt der Traktions- und Flexibilitätsverlust die Mobilität der beteiligten Muskelgewebe ein. Auf der anderen Seite können die durch diesen Bereich des Gewebes führenden Energien zusammengedrückt werden, was zu starken Beschwerden führt. Das ist ein Schmerz, dessen Grund auf einem Bild nicht ersichtlich ist, so dass bei undefinierten Beschwerden immer die fasciae berücksichtigt werden müssen.

Bei den restlichen 80 Prozentpunkten liegen andere Gründe vor, darunter häufig geklebte Blende. Die Faszienbehandlung kann faszieren. Auf diese Weise lindert es akute und anhaltende Beschwerden und steigert die Mobilität und das Wohlergehen des Körpers - das Ergebnis ist oft ein neues Vitalitäts- und Leichtigkeitsgefühl. Das zeitlich zusammengezogene und damit geklebte Gewebe ist in der Praxis in der Praxis mit konventionellen Bewegungs- oder Dehnungsformen in der Praxis meist nicht mehr leicht zu lockern und wieder in Gang zu bring. Um die fasciae nachhaltig zu aktivieren.

Durch gezieltes, manuelles Anpressen der Füße kann jedoch sehr leichtes Lockern und erneutes Aktivieren von Gewebe oder Myo.... Die Therapie des Bewegungsapparates und der Fußreflexzonen macht einerseits das äussere Bewegungsapparat wieder elastischer, die Schale wird wieder weich und bewegungsfreundlicher, Körperempfindlichkeitsstörungen und Beschwerden können reduziert oder ganz verschwunden sein, die Muskeln unter dem Bewegungsapparat werden wieder frei und mobiler.

Zum Beispiel kann eine Besprechung mit einem Reflexzonentherapeuten, der Streß beseitigt, eine medikamentenfreie und nicht-invasive Möglichkeit sein, Verspannungen zu lösen und zu reduzieren. Darüber hinaus kann der Behandler dem Betroffenen durch die Verwendung verschiedener Typen von automatisierten Massageölen oder ätherischen Ölen als Teil der Therapie bei der Erholung mithelfen.

Mehr zum Thema