Fußmassage Gesund

Fussmassage Gesund

Fussmassagen fördern die Gesundheit der Füsse. Startseite - Lebensstil - Gesundheit. Bei extremer Vorsicht: Fußmassage bei Diabetes.

Fußmassage kräftigt das Abwehrsystem

Oft werden die Füsse in Vergessenheit geraten, aber sie belasten das gesamte Gewicht und sind im täglichen Leben schwerlastig. Weil die Füsse beinahe immer in einem Schuh sind, glauben wir normalerweise nicht einmal, dass sie eine gewisse Pflegebedürftigkeit haben werden. Nur wenn es zu Beschwerden kommt, bildet sich ein Hornhautbild oder eine Schwielenbildung, werden wir uns der Bedeutung unserer Füsse bei jedem einzelnen Arbeitsschritt bewußt.

Die kleine Massagen vor dem Zubettgehen bringen Entspannung und Entspannung für die Zehen. Diese Gewohnheit hat aber auch andere gesundheitliche Vorzüge. Dann gibt es mehrere gute Argumente, warum Sie die alltägliche Fußmassage zu einem rituellen Erlebnis machen sollten, um von allen positiven Aspekten zu nützen. Die Fußmassage regt die Reflexpunkte an, wirkt entspannend und ist sehr erholsam.

Es ist bekannt, dass diese Methode gegen Stress wirkt, der zu unterschiedlichen physischen und psychischen Beschwerden führt. Mit einer regelmäßigen Fußmassage kann das Abwehrsystem gestärkt und gesundheitliche Probleme durch Stress vermieden werden. Fußmassage wirkt zugleich entspannt und anregend. Über die massierten Reflexzonen werden Verstopfungen aufgelöst und die Kraft auf den ganzen Organismus übertragen.

Durch eine gute Blutzirkulation werden sowohl Stickstoff als auch Nahrungsbestandteile bestmöglich in die Zelle eingebracht. Dies fördert auch die Blutentgiftung und entfernt schädliche Stoffe aus dem Organismus. Da Stress die Blutzirkulation beeinträchtigt, wird zur Reduzierung von Blutdruck und Spannung eine Fußmasse empfohlen. Die Versöhnung von Geist und Geist kann schwierig sein, besonders nach einem arbeitsintensiven Tag, wenn man müde nach Haus kommt.

Die Fußmassage kann dazu beitragen, das Gleichgewicht von Mensch und Tier zu erhalten, denn sie stimuliert die Selbstregulierung, einen Prozess, bei dem alle Körperfunktionen in harmonischer Weise zusammenwirken. Eine Fußmassage regt, wie bereits gesagt, die Blutzirkulation an. Der Massageeffekt ist auch gegen die freien Radikalen, die die Alterung der Haut fördern. Die Massagen entspannen die Füsse und stärken das Körpergewebe und reduzieren zugleich die im Organismus vorhandene Milchsäure, die oft für Schmerzen und Verkrampfungen in den Muskeln verantwortlich ist.

Mit einer wohltuenden Fußmassage können Sie die nervöse Stimmung reduzieren und sich auf die beste Weise erholen. Bei Belastung dieses Akupressurpunktes können Sie Stress reduzieren, Energielasten auflösen und den ganzen Organismus aktivisieren. Die Traditionelle Chinesische Schulmedizin kennt seit langem Druckstellen, die verschiedene gesundheitliche Vorzüge haben. Eine 15-minütige Massagen werden jeden Tag empfohlen.

Mehr zum Thema