Fußreflexpunkte

So funktioniert die Fußreflexzonenmassage, wann ist sie anzuwenden & Selbstbehandlungstipps! Viele übersetzte Beispielsätze mit „Fußreflexpunkte“ – Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Socken für die einfache Fußreflexzonenmassage. Gern biete ich Lesungen an und gestalte sie mit interaktiven Einheiten, z.B. durch die Darstellung einiger Fußreflexzonen.

Abnehmen mit Reflexpunktmassage

Die Handreflexzonen- Schlankheitsmassage ist die ideale Lösung für Menschen, die viel unterwegs sind oder wenn es Ihnen nicht möglich ist, Ihre eigenen Stiefel und Strümpfe auszuruhen, um Ihnen eine Fusszonenmassage zu erteilen. Schauen Sie sich die Handkarte an, um die wichtigsten Reflexpunkte an Ihren Handgelenken zu ermitteln, die die Abnehmung unterstützen. Arbeite die selben Organ- und Gleitreflexpunkte an deinen Handflächen wie an deinen Fu?.

Finden Sie die exakten Druckstellen auf der Handkarte für: Ihre Sommersmilz (unter dem kleinen Zeigefinger der linken Hand), Verdauungsorgane (auf beiden Seiten unter dem Lungen- und Brustbereich), Galle (die Erhebung unter dem kleinen Zeigefinger der rechten Hand) und die wichtigsten Hormondrüsen (Mitte und Basis Ihrer Daumendrüsen beider Hände).

Üben Sie einen stärkeren und kräftigeren Andruck auf die Reflexzonen Ihrer Hand aus und drücken Sie kräftig, aber nicht so fest, dass es wehtut. Bei den Reflexen in den Handgelenken handelt es sich um einen viel kleinerem Teil als bei den Füssen, also arbeiten Sie sich daher nach und nach und systematisch durch die geeigneten Teilbereiche.

Auf dieser Seite findest du alle Infos zu meinen Bänden über Fußreflexzonenmassage und Trampolin-Gymnastik.

Auf dieser Seite findest du alle Infos zu meinen Bänden über Fußreflexzonenmassage und Trampolin-Gymnastik. Dabei schildere ich die Behandlungsalternativen von Dr. Aloys Hoverath und schildere auch meinen individuellen Weg der Besserung. Außerdem gebe ich Literatur und entwerfe sie mit Interaktionseinheiten. Darüber hinaus können Sie sich auf meiner Website über zukünftige Veranstaltungen zur Fussreflexzonentherapie nach Dr. rer. nat. Aloys Hoverath nachlesen.

Lasst euch von dem guten Feedback der ehemaligen Kursteilnehmer anregen.

Prinzipien, die du im Auge behalten solltest:

Mit Hilfe einer Fußreflexzonenmassage können die Beschwerden des Heu-Fiebers gelindert werden. Als Ergänzung zur medizinischen Behandlung kann die Fußreflexzonenmassage Abhilfe schaffen. Bevor Sie mit der Behandlung anfangen, machen Sie sich zunächst mit den Massagevorschriften für die verschiedenen Bereiche bekannt (siehe z.B. „Reflexzonenmassage“, Dr. Franz Wagner, GU Verlag).

Bitte bedenken Sie, dass die Fußreflexzonenmassage unter bestimmten Voraussetzungen nicht angewendet werden sollte, z.B. bei Krankheiten mit starkem Erkältungskrankheiten, Entzündungsprozessen in Venen und Lymphbahnen, Hochrisikoschwangerschaften, Depressionen oder Träger von Herzdruckherz. Im Falle von Krebs lautet die allgemeine Regel: Halten Sie Ihre Finger von den Beinen fern. Achten Sie auf die Reaktion Ihres Partners: Schmerzhafte Stellen oder nasse Füsse sind ein wichtiges Signal für das Massagegerät.

Sofern eine Region nicht mehrmals auf die beruhigende Körpermassage anspricht, sollten Sie die Therapie erfahrenen Medizinern, Heilmedizinern oder anderen ausgebildetem Personal anvertrauen. Daher wird diese Zonen bei jeder Reflexpunktmassage zuerst einmal eingemassiert. Der Bereich der HWS erstreckt sich vom ersten Großzehengelenk bis zum Mittelfuß-Opalangealgelenk.

Der Fortsatz stellt die Lendenwirbelzone dar, die etwa einen Finger breit unterhalb des inneren Knöchels verläuft. Dahinter, leicht nach oben gerichtet, befindet sich die Zonen des Kreuzbeins und des Steißbeins. In der Mitte des Kreuzbeins befindet sich die Mitte des Kreuzbeins. In dieser Richtung wandert der Massagedaumen mehrfach vom ersten Glied der Großzehe zum Hinterende des Absatzknochens. Nimm den rechten Fuß deines Massagebetreuers mit der rechten Seite.

Jetzt mit der rechten Seite von der Spitze zur Fersenseite hin einmassieren – entlang der Reflextur. Auf beiden Beinen in den Zähnen und im Gebiet der Großzehengrundgelenke befinden sich die Kopfbereiche. Mit diesen Bereichen begegnen wir einer Besonderheit: Einerseits sind sie in allen Spitzen zu sehen, andererseits als weitere Reduktion ganz in der Großzehe.

Der Bereich des Hinterkopfes beispielsweise ist auf der Großzehe, die Gesichtskopfbereiche (Nase und Rachen, Mundhöhle) auf der Oberkante des Großzehs. Am zweiten und dritten Zeh sind die Reflexzonen des Auges, am vierten und fünften Zeh die Bereiche für die Zehen. Der Bereich der Hyperophyse (Hypophyse) befindet sich exakt auf der Großzehebeere.

Bei allen anderen Fußbeeren können die Bereiche des ganzen Kopfhohlraumbereichs (Stirn und Nebenhöhlen) behandelt werden. Der Reflexbereich der Pituitary Drüse wird einmassiert, um die Aktivierung für längere Zeit zu aktivieren als die anderen Bereiche. Unterstützen Sie die Großzehe mit den übrigen Finger. Beginne mit dem Daumendruck leicht zu kreiseln. Dann wende den selben Massagedruck auch auf die anderen Fußzehen an, wenn du den ganzen Bereich der Kopfhöhle (d.h. die Stirnseiten und Nebenhöhlen) auf die jeweiligen Fußbeeren massierst.

Apropos: Hypophyse und Kopfhöhlenbereich können auf beiden Beinen mit jeweils einer Handfläche parallel gemasert werden. Massage des Mund-, Nasen- und Rachenraumes an der Großzehe: Beginnen Sie am Fußnagel und gehen Sie bis zum Basisgelenk der Großzehe vor. Wechsle deine arbeitende Handfläche und massiere sie mit dem Daumendruck.

Statt dessen die Füße mit dem Daumendruck der anderen Handfläche abstützen und die Reflexpunkte der Tränensäcke einmassieren. Sie liegen am zweiten und dritten Zeh. Benutzen Sie dazu einfach Ihren Daumendruck und Ihren Indexfinger. Dann wird in der Nähe des Sonnengeflechts der so genannte Relax-Handgriff verwendet. Mit den anderen Fingern liegt sie leicht auf der Rückseite des Fußes auf.

Mach dir keine Sorgen, du kannst beide Beine zur gleichen Zeit festhalten. Nach der Massage der Reflexpunkte eines Organgebietes auf beiden Beinen kreuzen Sie die Beine aus. Durch Streicheln der einen Seite auf der Innenseite des Fußes von den Fußzehen bis zur Fersenseite und der anderen Seite auf der Außenseite des Fußes parallel von der Fersenseite bis zu den Fußzehen.

Die streichenden Bewegungen erfolgen nach dem Prinzip des Energieflusses, denn die Energien fließen von den Füssen zum Körperinneren und vom Körper zum Körperinneren und von den Füssen nach außen. Allgemeine Informationen zur Reflexzonenmassage finden Sie hier.

Categories
Fussreflexzonen-Massage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.