Fußreflexzonen Zehen

Fussreflexzonen Zehen

Mit den Zehen und Füßen zeigen Sie Ihren Kopf und Hals an. Die Massage der Zehen in den Fußreflexzonen bedeutet, dass man an Kopf und Nacken arbeitet. Der Reizort für den Kopf ist an den großen Zehen angesiedelt.

Dr. medizinisch. dent. Wolff Brockhausen, Bochum, Ganzheitliche naturheilkundliche Zahnheilkunde

In der Arbeitsgruppe Fußreflexzonen des BDH - Bundes Deutscher Heiler. Falls Sie, sehr geehrte Leserin oder sehr geehrter Lesesuchender, den Beitrag in Abhängigkeit von Ihrer bisherigen Ausbildung nur bedingt verstanden haben, reicht es aus zu wissen, dass Sie mit dem "Verweilgriff", d.h. einem mittelkonstanten Daumen- oder Fingereingriff, an der entsprechenden Zonenzone an der Zehe bis zum Absinken der Schmerzen (hoffentlich) vorgehen.

Der schmerzhafte Zahn den Zehen ist wie folgend zugeordnet: Die Bereiche zu den Spitzen der Zehen korrespondieren mit dem oberen Kiefer, die Bereiche zum Fusskörper mit dem unteren Kiefer. In den Zehen 2 - 5 befinden sich je 2 aufeinander folgende Zehen, der zweite Fuß also für die Zehen 2 (kleiner lateraler Schneidezahn) und 3 (Eckzahn), immer lateral an der Zehenspitze.

Bei eiternden Zähnen ist über die Reflexzonen keine Abhilfe möglich. Dabei decken die Zahnund Kieferzonen den gesamten funktionellen Kreis des Zahns ab, d.h. das Zahngewebe selbst, die Zahnwurzel und den Kieferknochenteil. Der Zahnbereich befindet sich im Rücken-, Seiten- und Sohlenbereich der Mittel- und Grundphalangen der Zehen. Ähnlich wie bei den Zähnen unterscheidet man zwischen Oberschwangerschaft - Mittel der Mittelstücke der vier Zehen und Unterschwangerschaft - kleiner Kopf der Zehengrundstücke.

Am Großzehenbereich sind die Bereiche der ersten Frontzähne (Zähne 11, 121, 31, 41) ausnahmsweise nur im dorsal-medialen Raum, unmittelbar distaler und proximaler zum Zehenendgelenkspalt zu sehen. Bei den Zehen 2,3,4 handelt es sich jeweils um eine mediale und laterale Zahnreihe im Distal- und Proximalbereich. Der Zeh 5 ist von allen vier Längsseiten des Weisheitszahnes 8 (18, 28, 38, 48) distanziert und proximals angeordnet.

Patientinnen und Patientinnen mit spitzen Zahnweh werden mit dem Wohngriff betäubt, d.h. ruhig aufbereitet. Die Verweilgriffe sind die Griffe, bei denen der Daumendruck mit konstantem Andruck im schmerzenden Gewebe bleibt, bis sich der Zustand ändert - weniger wird oder wird. Weil in der Regel auch die Nachbarzähne betroffen sind, sollten die Zahnbereiche auf der rechten und linken Seite des Akutzahnes nicht vernachlässigt werden.

In den nach der E-Akupunktur von Dr. Voll zugewiesenen Organbereichen wird mit dem grundlegenden Daumengriff gestrafft. Im Gebiss befindliche Kleinkinder sollten durch die Behandlung der Zahnbereiche, aber auch der obersten lymphatischen Zonen regelmässig betreut werden. Wenn der Patient eine medizinische Behandlung benötigt, wird der schmerzstillende Effekt nicht lange andauern, d.h. Sie können dem Patient zum Beispiel am Wochende behilflich sein, aber am Montagmorgen sollte er zum Arzt gehen.

Oftmals kann es sein, dass der zu behandelnde Zahnsubstanz nach einer ersten erfolglosen Schmerztherapie mit der Fussreflexzonentherapie wieder heftig erscheint. Sie können mit der FRZ-Therapie in den entsprechenden Zahnbereichen sehr erfolgreich aufbereitet werden. Bei schmerzhaften Zahnbereichen wird der Haltegriff zur Sedierung verwendet. Wenn die Zahnstelle nicht schmerzt, kann sie mit einer Tonisierung aufbereitet werden.

Reagiert mehr als die Hälfe der zugewiesenen Bereiche nach Dr. Voll empfindlich und bleibt auch nach mehreren Behandlungen weiterhin empfindlich, ist es offensichtlich, dass es sich bei diesem Zaun um ein Interferenzfeld handelt. Die Fußreflexzonentherapie ist eine gute Ergänzung zur holistischen Zahnrestauration. Mit dem Haltegriff werden die zu restaurierenden Zahnbereiche aufbereitet.

Dabei werden die nach Dr. Voll zugewiesenen Bereiche jedes Mal neu bearbeitet; in der Regelfall werden sie mit dem tonenden Daumengriff bearbeitet. lymphatischen Bereichen des Kopfes und Halses sowie den der jeweiligen Zahnarztzone nach dem Plan von Dr. Voll zugewiesenen Bereichen. Dabei spielen die Bereiche der Ablenkungsorgane eine große Bedeutung.

Das sind die Bereiche der Lunge, der Milch, des Darms und der Niere. Durch das Arbeiten an den Beinen kann der Betroffene sein Gleichgewichtsgefühl wiederfinden oder aufrechterhalten, was zu einem ausgeglicheneren Gesamtbild führt.

Mehr zum Thema