Fußreflexzonenmassage Wirkung

Wirkung der Fußreflexzonenmassage

Reflexzonenmassage Fußreflexzonenmassage | Effekt Fußreflexzonenmassage Die Füsse sind das Transportmittel Nr. 1: In einem Durchschnittsleben befördern sie uns etwa vier Mal um die Erde und bewältigen täglich rund 10000 Arbeitsschritte. Doch das Credo der Fußreflexzonenmassage ist, dass weit mehr als nur Verkehr und Aktivität abhängen: unsere eigene Körpergesundheit. Sie haben schon immer verschiedene Schmerzformen an gewissen Stellen der Hand und des Fußes behandelt.

Man vertrat die Auffassung, dass die Füsse ein Abbild aller Körperregionen sind. Ob Muskelskelett, Organ, Lymphsystem, Hormonsystem oder Muskulatur: Nach dem Zugriff auf die Fußreflexzonenmassage findet man - vergleichbar mit einer Karte - jeden Körperbereich im Kleinformat auch an der Sohle. Ein spezielles Griffverfahren stellt die verfestigten oder schmerzhaften Reflexpunkte der Füsse dar, die auf eine Störung des Energieflusses des Organismus hinweisen können.

Anschließend werden die befallenen Stellen durch eine manuellen Reizung der Füsse mit den Fingern oder Händen des Heilpraktikers behandelt. Diese Stimulierung bewirkt einen Reflexionseffekt, der die Blutzirkulation des betreffenden Körpers erhöht und die selbstheilenden Kräfte verstärkt. So stimuliert die Fußreflexzonenmassage die Blutzirkulation, den Stoffwechsel und die Schmerzen, und durch gezieltes Drücken auf die jeweiligen Stellen wird eine Blockadenlösung im Körper erzielt.

Darüber hinaus fördert die Fußreflexzonenmassage die Eigenheilungskräfte des Organismus und fördert den körpereigenen Energieström. Das sind alles Leiden, die bei Rheumaerkrankungen häufig auftreten. Diese besondere Art der Massagen wird hier im Health Center Bärenhof oft und mit Erfolg eingesetzt. Für welche Beanstandungen kann eine Fußreflexzonenmassage nützlich sein? Ein Schwerpunkt der Fußreflexzonenmassage sind funktionelle Störungen der Organe, z.B. des Verdauungstraktes, der Atemwege, des Herz-Kreislauf-Systems oder Störungserkrankungen der Körper.

Darüber hinaus ist die Fußreflexzonenmassage bei Kreislaufstörungen oder Verstopfungen im Gefäss. Zusammengefasst empfiehlt sich eine Fußreflexzonenmassage, z.B. bei den nachfolgenden Arten von Beschwerden: Wir entwickeln die Wahl und optimale Applikationsform der Fußreflexzonentherapie einzeln und zusammen mit unseren Patientinnen und Patienten. Für Sie.... Radon-Therapie und Fußreflexzonenmassage - macht das überhaupt keinen Nerv? Mit der Stimulation der Reflexpunkte an den Füssen kann die Eliminierung dieser Schadstoffe vorangetrieben und forciert werden.

Dadurch wird die Fähigkeit der Zelle zur Selbstheilung stimuliert und durch die Fußmassage können die körpereigenen Selbstheilungskräfte aufgebaut werden.

Mehr zum Thema