Fußreflexzonenpunkte

Fussreflexzonenpunkte

Die Naturheilkunde belegt die Existenz von Fußreflexzonen. Fuss-Wirkungszonen - Wie funktioniert die Fuss-Wirkungszonenmassage - Fuss-Wirkungszonenpunkte - Reflexionspunkte - Reflexionszonen - Fuss-Wirkungszonenallergie - Fuss-Wirkungszonenmassage als begleitende Therapie - Fuss-Wirkungszonenmassage - Fussmassage selbst - Solarplexus

Durch eine gezielte Massage dieser Bereiche können die korrespondierenden Körperbereiche günstig beeinflusst werden. Das notwendige Verfahren für eine Fußreflexzonenmassage ist leicht zu beherrschen. Dr. William H. H. H. Fitzgerald, der um die Jahrtausendwende herum in Boston, London und Wien als HNO-Arzt arbeitete, besuchte die wohlbekannte Vorstellung von Fussreflexzonen wieder. Paszgerald erklärte: "Wenn eine der Fußzonen irritiert ist, betrifft es die in der gleichen Region gelegenen Orgeln.

Bei gutem Hologramm kann man das Objekt auch von jeder beliebigen Stelle aus sehen, wie es wirklich ist. Du kannst einen Fuss, eine Handfläche, einen Vorderarm, ein Kalb, ein Gehör, eine Wange, eine Nase, eine Augen, immer wirst du ein Abbild des ganzen Leibes in ihm vorfinden. So funktioniert die Fußreflexzonenmassage? Beispielsweise ergab eine aktuelle Ultraschalluntersuchung an der Uni Würzburg, dass sich die zielgerichtete Therapie von bestimmten Nierenbereichen am Fuss der Durchblutung der Nieren entgegenwirken kann.

Die in der Fußreflexzonenmassage angedeuteten Punkte der Nierenzone wurden angeregt. Die Stimulierung der Füsse führt zu einem Fluss von Informationen über den Nerv, das Blut und die Lymphwege, die das Energiegleichgewicht des betreffenden Organes wiederherstellen und wie Ortschaften und Ortschaften auf einer Karte am Fuss sind. Als du deinen Fuss von der Seitenkante siehst, bemerkst du, dass er eine Vibration hat.

Der Absatz ist daher eher den niederen Stellen zugeordnet, die Füße den Hauptorganen. Alles, was im Korpus dazwischen ist, ist auch auf dem Fuss in der Mittel. Alles, was in der Körpermitte ist, hängt von den Rochen der großen Fußzehen ab, und alles, was an den Flanken ist, von den Rochen der kleinen Fußzehen.

Sämtliche Organe dazwischen befinden sich auf den Rochen der Mittelzehen. Dabei ist der rechte Fuss für die rechte Seite und der rechte Fuss für die rechte Seite des Körpers verantwortlich. Alle Kopfbereiche sind auf den Zehenspitzen. Als lymphatische Zonen sind die Verbindungsmembranen zwischen den individuellen Zähnen - die Netze - sehr auffällig. Dabei sollte der Luftdruck nicht zu hoch sein, da sonst die einmassierten Bereiche nachträglich verletzt werden können.

Nahezu die bedeutendste Fußzone ist die Solarplexuszone (Solarplexus), die in der Mitte der Fußoberfläche aufliegt. Es regelt den ganzen Oberleib und hat auch Einfluss auf die Mentalität. Zur Massage stellen Sie Ihre Hände so nah wie möglich an den Fuss und üben Sie dann nur mit einer Knickbewegung der Daumenendphalanx einen langsamen Anpressdruck auf denFuss aus.

Sie erhöhen den Daumendruck immer mehr bis in die Tiefen des Stoffes. Wird der Höchstdruck überschritten, wird die Last allmählich reduziert. Selbst bei geringem Andruck steht die Handinnenfläche in vollem Umfang in Verbindung mit dem Stand. Die Verwendung des Zeigefingers erfolgt an Stellen, die mit dem Daumendruck schwer zugänglich sind, z.B. an den Zehenspalten.

Verwenden Sie beim Zupfen, Streicheln oder Pressen des Zangengriffs Daumen und Zeigefinger zur gleichen Zeit. Es ist nützlich im Bereich der Zehen und an der Seite des Fußes. Die Schönheit der Reflexzonenmassage ist, dass Sie keine Hilfen benötigen. Arbeite nur mit geringem Durchfluss. Du willst kein Fußloch in deinen Fuss bohren, sondern seine unterschiedlichen Ebenen erspüren.

Die Reflexzonenmassage kann eine ganze Palette von Krankheiten behandeln. Außerdem muss immer der gesamte Fuss betrachtet werden, um alle Störungszonen zu ergründen.

Mehr zum Thema