Fußreflexzonentherapie Ausbildung

Training der Fußreflexzonenmassage

Training der Fußreflexzonentherapie - Europäische Vereinigung für Naturheilverfahren e.V. Eine seit Jahrzehnten erprobte und sowohl diagnostisch als auch therapeutisch sehr gute Fußarbeit ist die Fußreflexzonentherapie. Die Fußreflexzonentherapie hat zum Zweck, den Menschen als Ganzes zu betrachten, das heißt also sowohl den Organismus als auch den Verstand und die Sense. Durch spezielle Greiftechniken können Verstopfungen im körpereigenen Bereich aufgelöst, der Energiestrom stimuliert und dem körpereigenen Organismus die Gelegenheit zur Mobilisierung von Selbstheilungskräften geboten werden.

Dieses Verfahren hat seine Ursprünge in den USA und wurde von Dr. Fitzgerald und Mrs. E. Ingham weiterentwickelt. Im Rahmen des Seminars werden die Fachbegriffe "Reflexzone" sowie "die Topografie der Reflexzonen" vermittel. Durch praxisnahes Training erfahren die Beteiligten den Behandlungsverlauf, den Therapiegriff und die zu erwarteten Verhaltensweisen des Pat..

Das wichtigste Merkmal ist die Übung, in der die Beteiligten so trainiert werden, dass jeder Einzelne die Fußreflexzonentherapie gefahrlos, komplikationslos und sinnstiftend nutzen kann. Peter Kuhlmann hat nach seiner Ausbildung zum Physiotherapeuten seine Ausbildung zum Naturarzt an der Fachhochschule für naturheilkundliche Betreuung in Duisburg absolviert. Im Jahr 1985 gründete er seine eigene Arztpraxis mit den Schwerpunkten Manualtherapie, Chirotherapie, Lymphdrainage und Reflexzonenmassage.

Fußreflexzonentherapie - Startseite

Fußreflexzonentherapie ist eine Therapieform, die sich über viele Jahre vom alten volkstümlichen Wissen zu einer genauen Behandlung weiterentwickelt hat. Dr. William Fitzgerald, Eunice Ingham und Hanne Marquardt haben einen erheblichen Einfluss auf die heute gebräuchliche Fußreflexzonentherapie ausübt. Sämtliche Organen und Körperteilen haben einen Fußbereich, mit dem sie reflexartig verbunden sind: die Reflexzonen des Fußes.

Durch eine spezielle Fußdruckmassage können kranke Organe sowohl erkannt als auch therapiert werden. Mit einer gezielten Entspannungsmassage kann nun eine bessere Zirkulation und Regenerierung der geschädigten Organ- und Gewebefunktion erzielt werden. Das FRZ wird sowohl vorbeugend als auch spezifisch für bestimmte Krankheitsbilder angewendet und unterstützt die Eigenheilungskräfte des Aufbaus. Das FRZ ist zusammen mit anderen Heilmethoden eine kostbare Ergänzung für jede naturheilkundliche Praxis.

Es handelt sich um eine anerkannte Heilmethode und darf daher nur von Medizinern oder Heilmedizinern durchgeführt werden. Damit die FRZ in der Anwendung in der Praxis angewendet werden kann, sollten Grund- und Aufbaukurse absolviert werden. Für die Durchführung des Trainings sind keine Grundkenntnisse notwendig. Dieses Training ist auch für Mediziner gedacht, die diese Technik nur im familiären Umfeld einsetzen wollen.

Mehr zum Thema