Fußsohle Organe

Fuss-Sohlen Organe

die entsprechende Zone befindet sich nur auf der linken Fußsohle. Jeder Reflexpunkt auf der Fußsohle ist einer bestimmten Körperregion zugeordnet. Reflexzonen-Therapie - Ein ganzer Korpus auf der FuÃ?sohle - Wissen

Einige Therapeutinnen wollen über Reflexionsbeziehungen mit der Fußsohle Erkrankungen der Innenorgane erfassen und ausgleichen. Der Fachbegriff "Reflexzonentherapie" bezieht sich auf eine Fülle von verschiedenen Heilmethoden, von denen allgemein angenommen wird, dass gewisse Areale oder Stellen der menschlichen Oberfläche über so genannte "Reflexwege" mit anderen, teilweise weit entfernt liegenden Körperregionen, vor allem aber mit internen Orgeln verbunden sind.

Es basiert auf der so genannten "Zonentheorie" des US-Hör-, Nasen- und Rachenarztes William Fitzgerald, die er 1913 einführte. Er vermutete, dass er herausgefunden hatte, dass der Menschenkörper in zehn Längsbereiche unterteilt war und dass jedes innerhalb einer gewissen Region befindliche Orgelorgan von jedem Punkt innerhalb dieser Region aus reflektierend erreicht werden konnte.

In den 1930er Jahren gewann diese angeblich bahnbrechende " Erkenntnis " große Beliebtheit, vor allem durch die Krankengymnastin Eunice Ingham, die auf Studienreisen durch die USA eine daraus abgeleitete "Reflexzonentherapie" vorlegte. Er hatte herausgefunden, dass kranke Organe in gewissen Bereichen der Hautstelle zu schmerzhaften Änderungen führen können. Die Erklärung für diesen "Reflex" besteht unter anderem darin, dass die entsprechenden Hautareale durch Nerventrakte, die aus dem gleichen Wirbelsäulensegment stammen, mit den entsprechenden Organsystemen durchlaufen sind.

Das hat nichts mit den absurden Ideen von Fitzgerald, Ingham und Marquardt zu tun. Hauptrepräsentantin im angelsächsischen Sprachraum ist die frühere Pflegekraft Hanne Marquardt, die in zahlreichen eigenen "Trainingseinrichtungen" Fusspflegetherapeuten unterweist. Nach Ingham und Marquardt sind alle Koerperregionen und Organe am Fuss dargestellt. Treten während der Fußmassage an einer gewissen Position Druckschmerzen auf, so sollte dies auf eine Beeinträchtigung des entsprechenden Organs deuten.

Entspannungsmassage der Schmerzpunkte trägt zur Lösung der entsprechenden Organ- oder Funktionsstörungen bei. Auf diese Weise können physische und seelische Beschwerden jeglicher Natur erkannt und durch Massagen der entsprechenden Fussreflexzonen therapiert werden. Allerdings hat die von Finzgerald gestaltete "Zonentheorie" ein großes Nachteil - ebenso wie die daraus abgeleiteten Diagnose- oder Behandlungsmethoden: Es gibt keine Hinweise auf die eigentliche Existenzberechtigung der vermeintlichen Reflexzusammenhänge.

Mehr zum Thema