Ganzkörpermassage öl

Massageöl für den ganzen Körper

Der Abhyanga (Sanskrit: ?????

? oder ???????, abhya?ga), in der westlichen Welt auch als "The Great (Ayurvedic) Oiling" bekannt, ist eine Form der ayurvedischen Massage. Es ist eine intensive Ganzkörpermassage ohne Öl. Thai Aroma Oil Massage ist eine Ganzkörpermassage mit Öl, die Elemente der klassischen Massage mit Thai-Massagetechniken kombiniert. Sie kann als Teil- oder Ganzkörpermassage gebucht werden. In dieser wohltuenden Ganzkörpermassage werden Sie mit warmem, hochwertigem Sanddornöl massiert.

Welche Vorteile hat eine Ganzkörpermassage? Verfahren & Anweisungen

Nicht mehr möglich: Das Rundum-Ganzkörpermassageprogramm zählt als reiner Luxus zum Wohlbefinden. An dieser Stelle möchten wir Ihnen sagen, warum es sich wirklich gelohnt hat, sich von Grund auf zu erholen. Im Rahmen einer Ganzkörpermassage lässt du den Alltagsstress hinter dir und schöpfst neue Elan. Was Sie von der Bewerbung erwarten können, finden Sie hier. Es ist das Bestreben, dass Sie sich während der ganzen Applikation so weit wie möglich erholen können.

Zuerst wird Ihr Organismus in der Bauchlage mit warmen Ölen und dann in der Bauchlage von oben nach unten mit Massage behandelt. Durch Streich-, Knet- und Reibebewegungen geht er seinen Weg in tiefer liegende Schichten des Gewebes. Das 50-minütige Wellnessprogramm bietet eine wohltuende tiefe Entspannung von Anfang bis Ende. Während der Ganzkörpermassage werden Sie großzügig geölt. Die intimen Körperteile verbleiben während der ganzen Applikation bedeckt.

Die Stoffwechselanregung wird gefördert, so dass der Entgiftungsprozess für den Organismus erleichtert wird. Egal ob mit oder ohne Öle - in vielen anderen Kulturkreisen haben Körpermassagen oft eine Jahrtausende alte Sitte. Thaimassage: Im Unterschied zu anderen Ganzkörpermassage erfolgt die klassische Thaimassage kleidebekleidet und ohne Fett auf einer Unterlage. Der Druck und die Streichbewegungen werden unmittelbar auf der Oberfläche und mit Fett durchgeführt, weshalb Sie während der Auftragen ausziehen.

Die " Massagemutter " ist die so genannte ABHIANGA, die mit " Salbung " gleichbedeutend ist und auch ein wesentliches Anwendungsmotiv beschreibt: Mit vielen Bewegungen wird das warme Massageöl auf den ganzen Organismus aufgetragen und eingenebelt. Wie kommt es, dass man nur in einem Wellness-Center massiert werden kann? Zubereitung: Etwa eine Std. für eine Ganzkörpermassage einplanen.

Das Köpfchen liegt auf der einen Fahrzeugseite schonend auf. Gib etwas Fett in deine Handflächen und massiere - eine nach der anderen - zuerst die Füße, dann die Füße, dann die Füße, dann den ganzen Körper, schließlich die Schulter und den Hals. Arbeite dich von der Hautstelle in tiefer gelegene Gewebeschichten: zuerst streichelnd, dann kreisen, dann kneten d und abreiben.

Legen Sie eine Handtuchtrommel unter die Kniescheibe und massieren Sie die folgenden Körperpartien nacheinander: zuerst die Füße, dann den Magen, dann Hände mit Armen und schließlich den Haupt. Arbeite dich von der Oberfläche der Haut bis in die Tiefen des Stoffes (Ausnahme: Köpfe und Bäuche. Du solltest hier aufpassen!).

Streichle den ganzen Organismus ein paar Mal, um die Behandlung abzuschließen. Ruhe: Bedecke deinen Begleiter mit einem großen Tuch und lass ihn noch ein paar weitere Zeit.

Mehr zum Thema