Geistheilerausbildung

spirituelle Heilausbildung

Ein Training für Geistheiler benötigt drei Komponenten Ein Spirit Heiler Training muss aus meiner Perspektive drei grundsätzliche Bausteine haben. Ein Unterricht in spiritueller Heilung, der in der spirituellen Dimension erfolgt und von dem der Betreffende bewusst nur kleine Teilbereiche sieht. Erfahrung mit der irdischen spirituellen Heilarbeit. Baut man als Geisterheiler auf den subtilen Stufen, so wird die tatsächliche geistheilende Tätigkeit in der Regel nicht von den fleischgewordenen Teilen, sondern von den subtilen Teilen der eigenen Gemeinschaftsseele geleistet.

Besteht ein Unterscheidungsmerkmal zwischen mentaler Heilung und dem Placebo-Effekt? Entweder erkennt man diese subtilen Teile von Innen und sieht sie als mich, oder man sieht sie aus der Perspektive des anderen, des eigenen subtilen Teils und sieht sie als Helfern. Schutz-Tiere sind häufig Teile der eigenen oder einer angefreundeten Gruppe Seele.

Außerdem können Teile anderer Gruppenselbst bei der Heilarbeit aber auch mithelfen, oder sie für der irdische Geistheiler übernehmen..... Völlig gleichwertig, wer dieses Werk macht, kann man es nicht von irdischer Büchern oder Internet-Seiten und auch nicht in irdischer Geistheilerausbildung erlernen, sondern man muss es in der mentalen Vorstellungswelt erlernen. Möglicherweise findet ein spiritueller Heilungskurs in der spirituellen Dimension gleichzeitig mit einem weltlichen Verlauf in der materiellen Dimension statt.

Erdbeschreibungen der spirituellen Heilarbeit können - wie bei meiner Website - im subtilen Appendix zu den ursprünglichen Darstellungen in der spirituellen Weltgeschichte verknüpft werden. Aber man kann in der spirituellen Dimension Heilung erlernen, ohne etwas in dieser Hinsicht unternommen zu haben. Darüberhinaus, spirituelle Heilung Fähigkeiten ist nicht durch Sterben und Neugeburt untergegangen.

Weil Geisheilungen ohnehin in der mentalen Vorstellungswelt durchgefäührt zu finden sind, muss man die im Feingut angewandten Verfahren in diesem Lebenslauf nicht erlernt haben, um sie nutzen zu können. So viele Geisterheiler haben die Fähigkeiten erlernt, die sie jetzt schon vor langem benutzen. Die Ausbildung zum Geistlehrer sollte die Arbeit der Geistheilung mit lebendigen Menschen beinhalten und aus entsprechenden Modellen und Konzepten lernen, um zu vermitteln, was in der spirituellen Welt geheilt wird.

Es ist nicht dazu da, die Geisterheilung an sich zu erlernen, sondern es ist dort, wo man erfährt, wie man die Information von drüben erhält, welche Information man dem Kranken zur Verfügung stellen muss, damit er klassifizieren kann, was er mit der Geisterheilung erfährt und wie einer von ihnen die Information erhält, was notwendig ist, dass man auch alles Wesentliche merkt.

Hat man eine begründete Psychotherapieausbildung und zugleich in der mentalen Vorstellungswelt eine gute Geisterheilerausbildung, genügt es, im persönlichen Umkreis an üben, damit der Restbestand ausreicht. Wird es in subtilen Traumata subtiler Körper geheilt, erhält der verkörpern. Der verkörperte Kranke erhält gelegentlich etwas von ihm. â??Wenn Ã?ber Geißheilung zu einer vollständigem Ãnderung des Weltanschauungsbildes des Kranken führen, existiert Gesprächsbedarf, da die Betroffenen ihre gesamte Weltanschauungsfrage und jeden darin wieder einzurichtenden Gesichtspunkt haben.

verdrängungen und verdrängungen im subtilen Bedürfen helfen oft Wei dem Klärung durch den verkürzten Menschen. Bei zwei grundsätzliche Gründe muss ein Geisterheiler das Fähigkeiten eines Gesprächstherapeuten Gründe haben. Wer mentale Heilung macht, arbeitet mit häufig psychological Zusammenhänge. In Symbolform. Folglich verhindern gesprächstherapeutische-Fehler auch den erfolgreichen Abschluss einer mentalen Heilung, so wie sie den der Durchführung einer Gesprächstherapie würden entgegenwirken.

Deshalb muss man eher an sich selbst kleinere und größere psychologische Probleme bearbeitet haben, um über feindstoffliche Wahrnehmungsinformationen zu erhalten, die durch die eigene Verdrängungsmechanismen nicht zu stark verfälscht sind. Daher bin ich der Meinung, dass dort von Geistesheilern grundsätzlich auf die psychotherapeutische Behandlung eingeschränkte Heilpraktikererschein gefordert werden sollte, während ein die ärztliche Überwachung von körperlichen Erkrankungen problemfrei der Mediziner oder Wohlfahrtspraktiker sein kann.

Falls die Geisterheilung von körperlichen Problemen funktionieren sollte, wird der Mediziner bereits bemerken, dass er seine Therapie an die Veränderung anpaßt! Psyche und Mentalheilung hängen sehr nahe beieinander. Wenn du psychisch unrecht hast verhält, kannst du alles, was du durch spirituelle Heilung verheilt bist, zerschmettern. Wer mentale Heilung macht, arbeitet mit häufig psychological Zusammenhänge. In Symbolform.

Korrespondierend gesprächstherapeutische Fehlern blockiert auch der Erlös jeder Geisheilung, genau wie sie den Erlös einer Gesprächstherapie würden, langjährige eigenen Therapiestrategien bei den eigenen immer größeren Problemstellungen und psychologischem Basiswissen, vor allem muss man sich dessen bewusst sein, was eine Mehrfachpersönlichkeit ist und was eine dessoziative Identitätsstà ¶rung als differenzialdiagnostische Diagnose zum Besitz - die eigene Therapiestrategie ist vor allem deshalb so bedeutsam,

denn man muss erfahren haben, wie eigene Verdrängungen anfühlen, bevor man sich auflöst und die Erfahrungen haben muss, wie man sie auflösen kann, sonst kriegt man nicht alles zu Gesicht, was man kennt unterdrücken, um den Kranken zu kurieren, da man die Sachen ausprobiert, die an eigene Schwierigkeiten mit dem Kranken mahnen unterdrücken.

Der vorliegende Beitrag basiert auf dem Wissen um meine eigenen subtilen Teile. Oft notiere ich die Ansichten meiner subtilen Teile ziemlich unfiltriert.

Mehr zum Thema