Geistige Aufrichtung Berlin

Mentale Erektion Berlin

Das mentale Aufrichten der Wirbelsäule ist eine alternative Heilmethode. Psychische Wirbelsäulenbegradigung Berlin Das mentale Aufrichten der Wirbelsäulen ist eine alternativen Medizin. An der Aufrichtung und Aufrichtung der Wirbelsäulen wird gefeilt. Das Richten der mentalen Wirbelsäulen wird in allen Bereichen der Medizin angewendet, in denen Funktionsstörungen die Hauptursache für Unannehmlichkeiten sind. Z.

B. bei Skelettfehlstellungen, Rückenbeschwerden, Blockaden, schwerwiegenden Schmerzen oder Erkrankungen des Bewegungsapparats. Es kann auch in Verbindung mit anderen ärztlichen Anwendungen verwendet werden.

Das mentale Aufrichten der Wirbelsäule leitet eine unmittelbar erkennbare Neuorientierung des körperlichen Selbst ein.

Wirbelsäulenglättung - Ute Friedericke Schönborn - Heilpraktikerin

Durch eine mentale Wirbelsäulenausrichtung wird eine unterschiedliche Beinlänge ausgeglichen und eine bestehende Beckenschieflage ausgeglichen. Jeder Körperzelle ist ein eigenes Bewußtsein zugeordnet. Alles, was wir im Verlauf unseres Daseins, auch in der Pränatalzeit, erfahren, ist im ganzen Zellengedächtnis abgelegt. In unserem Organismus ist jede einzelne Körperzelle in der Fähigkeit, sich zu erholen und zu erholen, auch die Körperzellen unseres Skeletts.

Weil die Wirbelsäulen mit den individuellen Körperorganen und Energiezentralen des Menschen verbunden sind, kann eine bestehende Wirbelsäulenfehlstellung im weiteren Verlauf des menschlichen Daseins immer häufiger zu verschiedenen Gesundheitsproblemen und Erkrankungen führen. Aufgrund der Vielzahl von Einflussfaktoren, die sich im menschlichen Bewußtsein bemerkbar machen, können sich auch die individuellen Wirbelsysteme verlagern und drehen, was zu Blockaden in den Organsystemen und den damit verbundenen Kontrollzentren führt.

Die energetische Begradigung der Wirbelsäule/Mentale Begradigung der Wirbelsäule zielt auf die Lösung aller Energieansammlungen auf der physischen, mentalen und spirituellen Ebenen ab. Ein wichtiges Anwendungsgebiet für die energetische mentale Ausrichtung der Wirbelsäule ist jedoch die Korrektur der Beinlänge. Durch die energetische Begradigung der Wirbelsäule/ mentale Begradigung der Wirbelsäule können die verschiedenen Schenkellängen in einer einzigen Sitzung balanciert und eine Beckenschiefe ausgleichen werden.

Mit der energetischen Aufrichtung der Wirbelsäulen wird nicht nur die Rückenmark geschont, sondern auch der Mensch in seine Gesamtheit einbezogen, denn heilen kommt immer von selbst. Bei einer mentalen Straffung der Wirbelsäulen wird die Lebensenergie noch einige Tage weiter wirken und auch die Muskulatur wird wieder in Ordnung gebracht. Starke Belastung und sportliche Aktivitäten sollten bis zu zwei Woche nach einer mentalen Straffung der Wirbelsäulen vermeidet werden.

Ein mentales Aufrichten der Wirbelsäulen wird unter anderem bei Zerstörung der Zwischenwirbelscheiben, einer Entzündung der Wirbelsäulen, einer erneuten Wirbelsäulenverletzung und nach einer neu vorgenommenen Rückenoperation nicht durchgeführt. Die richtig ausgeführte geistige Aufrichtung der Wirbelsäulen und damit des ganzen Bewegungsapparats ist für viele Menschen eine große Entlastung, gibt ihnen ein verändertes Lebensempfinden und damit eine bessere Umwelt.

Im Anschluss an eine energische Aufrichtung der Wirbelsäule ist es die Aufgabe jedes Individuums, eine gesundheitsfördernde und gerade Haltung einzunehmen. Ein energetischer Abgleich des Bewegungsapparats scheut nicht die persönliche Entwicklungsarbeit.

Mehr zum Thema