Gesichtslymphdrainage Wirkung

Lymphdrainage im Gesicht Effekt

Die Grifftechnik erzeugt einen Pumpeffekt im Gewebe. Effekt und Wirkung der manuellen Lymphdrainage. Facharztpraxis für Hand- und Schröpfkopfmassage in Wien Eine spezielle Form der Ganzkörpermassage ist die lymphatische Drainage, die sowohl für Therapie- als auch für Kosmetikbehandlungen genutzt werden kann. Für eine gezielte physische Entstauung ist die manuellen Entwässerung ein unverzichtbarer Bestandteil. Das Wirken und die Effektivität dieser Massagetherapie ist naturwissenschaftlich belegt.

Häufig werden die Themen Blutzirkulation, Blutgefäße und Durchblutung diskutiert.

Neben den Gefäßen zählen aber auch die Gefäße zum Kreislauf. Nicht nur das Wasser ist flüssig, das durch unseren Organismus strömt. Gefäße mit sechs Litern Wasser und Lymphbahnen mit zwei Litern Wasser. Wie eine Helferin stützen die Gefäße die Venen bei ihrer Entsorgung. Mehr als 600 lymphatische Knoten entschlacken die wässrige weiße lymphatische Lösung und führen sie zurück ins Labor.

Damit hat das lymphatische System die Funktion, den Körper über die Lymphbahnen zu entleeren und zu reinigen. Eine spezielle Massageform ist die Entwässerung der Lymphe, die vor 75 Jahren vom dÃ??nischen Sozialwissenschaftler und Krankengymnasten Dr. Emil Vodder ins Leben gerufen wurde. Lymphdrainagen sind keine Streichelmassagen, wie sie oft präsentiert werden! Denn nur so kann der notwendige Streckreiz erreicht werden, den die Gefässe benötigen, um vernünftig zu agieren.

Generell kann man feststellen, dass die Handdrainage aufgrund ihrer ruhigen und entspannten Wirkung sehr vorteilhaft ist. Bei vielen Menschen mit Stress- und Schlafstörungen kann die handwerkliche Entwässerung so gut ablaufen, dass sie während der Therapie gar einpennen. Lymphdrainagen führen zu einer schnellen Reduktion von Ödemen: Die Lymphdrainagen haben in der Sportlerpflege an Wichtigkeit zugenommen und sind zu einem festen Bestandteil des Therapiekonzeptes geworden.

Dieses Wissen wird in der sportmedizinischen Anwendung verwendet, da nach der Vorbeugung mit offener Handlymphdrainage die Trainingstherapie früher angewendet wird.

Diät marcher Massage-Therapie in Linz

Die Stimulation der lymphatischen Flüssigkeit führt bei dieser milden Massagen Proteine aus dem Körper heraus. Das Immunsystem des Körpers wird gestärkt, der Schmerz reduziert und der Heilungsverlauf erheblich durchbrochen. Für die Heilung von lymphatischen Ödemen, die sich durch eine unzureichende Transportfähigkeit der Gefäße unter normalen Lymphbelastungen auszeichnen, ist die manuellen lymphatischen Entwässerung eine sinnvolle Behandlungsmethode.

Das lymphatische System soll durch vier Basisgriffe von Stehkreisen, Pumpgriffen, Schaufelgriffen und Drehgriffen angeregt werden, insbesondere durch die Verbesserung der Pumpkapazität der Gefäße, insbesondere der lymphangionen. Die Handgriffe mit ihrem sich ändernden Luftdruck erzeugen einen Stimulus für das Körpergewebe. Auf diesen Stimulus reagieren die sanften (unwillkürlichen) Muskeln der Lymphangionen mit einer erhöhten Pumphäufigkeit.

Werden die Handgriffe wiederholt, kommt es zu einem erhöhten Ausfluss. Zusätzlich zur entkrampfenden Wirkung, die entspannende, schmerzstillende und entspannende Wirkung auf die Skelettmuskeln. Der Druckverlauf resultiert aus den durch manuelle Entwässerung zu erreichenden Lymphgefässen und ist immer auf die Wurzel der Extremität (Arm oder Bein) oder generell auf den Begriff (Lymphgefäßsystem im Schlüsselbeinbereich) gerichtet.

Bei der manuellen lymphatischen Drainage wird die Durchblutung nicht wie bei der herkömmlichen Massagen erhöht.

Mehr zum Thema