Gesichtsmassage Wirkung

Massageeffekt im Gesicht

Die Gesichtsmassage gegen Falten hat somit in erster Linie eine präventive Wirkung. Die Anwendung der Gesichtsmassage Faszientraining verstärkt den Anti-Falten-Effekt. Eine der ältesten Schönheitsprodukte ist die Gesichtsmassage. Auch wenn die Gesichtsmassagen eine sichtbare und natürlich beruhigende Wirkung haben, sollten Sie Ihre Cremes und Seren nicht verbannen.

Gesichtsmassage: Tips, Anweisungen und Wirkung

Eine Gesichtsmassage kann diese Beschwerden jedoch verhindern oder reduzieren. Die Gesichtsmassage hat folgende Vorteile: Fältchen können vermieden werden. Die Gesichtsmassage garantiert einen klaren Teint. Die Gesichtsmassage lockert und lockert Verspannungen. Die Gesichtsmassage ist wirksam gegen vorzeitige Alterung und Erschlaffung der Haut. Die Gesichtsmassage kann fast an jedem Ort und zu jeder Zeit erfolgen.

Besonders im Gesichtsbereich ist es natürlich wichtig, dass man nicht zu kräftig, sondern mit viel Fingerspitzengefühl und sanfter Berührung massiert. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie Ihr Haar an einen Flechtwerk zubinden. Heiße Steine, kalte Steine, Schmucksteine oder Kräuterstempel können auch für eine Gesichtsmassage verwendet werden und bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten.

Für eine Gesichtsmassage sollte eine ruhige und stressfreie Zeit ausgewählt werden. Eine Gesichtsmassage ist natürlich am effektivsten bei einem Spezialisten. Aber auch für die Eigenmassage ist eine günstige und kostenfreie Gesichtsmassage geeignet, die zu Hause und mehrfach am Tag durchgeführt werden kann. Am Anfang massiert man das Kind mit sanften Handgriffen bis zur Stirne und zurück zum Kind.

Dann von oben nach unten und von oben nach unten einmassieren. Massage der Tempel mit leichten, kreisförmigen Bewegungsabläufen. Bewegen Sie sich nun von der Gesichtsmitte nach aussen. Mit dem Mittel- und Ringfinger Spiralbewegungen von der mittleren Stirn bis zu den Schläfen auslösen. Streicheln Sie vorsichtig mit einem einzigen Zeigefinger von der Wurzel der Nase bis zum Nasenrücken.

die Bügel können in kreisförmigen Bewegungsabläufen von der Bildmitte nach aussen massiert werden. Sie kann bis zum Abklingen der Beschwerden ausgeführt werden. Die Backen und das Kinnbett von oben nach unten einmassieren. Es sind sanfte und kreisrunde Bewegungsabläufe erforderlich. Dazu führen Sie mit den Fingern kreisende Schlagbewegungen über das ganze Gesicht aus.

Sie schenkt eine jugendliche, strahlend schöne und feste Haut. Für eine optimale Wirkung sollte diese simple Form der Massagen 10 min lang durchgeführt werden. Sie benötigen lediglich mehrere Esslöffel, kaltem Wasser und einem Gläschen warmen Oliven- oder Sonnenschein. Zuerst wird das Gesichtswasser und die Creme mit einer Feuchtigkeitspflege gewaschen.

Zur Reduzierung von geschwollenen Tränensäcken und dunklen Augenringen zuerst die Esslöffel (mit Alkohol) abdesinfizieren und in das Eiswasserglas eintauchen. Jetzt setzen Sie die Messlöffel für einige Augenblicke auf die Lider, entfernen Sie sie wieder - fünfmalige Wiederholung. Danach die Esslöffel wieder in das eiskalte Wasser geben und fünfmal auf die untere Augenpartie stellen.

Zur Gesichtsmassage einen Esslöffel in das lauwarme Olivenöl eintauchen. Der Esslöffel kann auch während der Behandlung mehrfach in das öl getaucht werden, besonders wenn er sich nicht bewegt. Zunächst mit dem Blinker von der Stirne zu den Schläfen und zur Haarlinie streicheln. Schieben Sie die Esslöffel im Kreis auf die Augenlider und vorsichtig von der Innenseite nach aussen.

Jetzt die Backen und die Nasen von oben nach unten und seitlich einmassieren. Anschliessend vom Kopf nach oben und schliesslich vom Nacken bis zum Kopfstück. Waschen Sie das Gesichtswasser nach der Behandlung mit lauwarmen Seifenwasser. Eine Gesichtsmassage kann auch während der Trächtigkeit das Wohlergehen erhöhen und der Frau viel Gutes tun.

Unterschiedliche Formen der Gesichtsmassage sind bekannt: Dabei wird das Hautgewebe mit festen und kräftigen Bewegungsabläufen angeregt. Sie sind kreisförmig und spiralig. Diese Massagetherapie beinhaltet das rhythmische und sanfte Klopfen auf die Stirne, Schläge und Bäckchen.

Mehr zum Thema