Globuli

Kügelchen

Der Einnahmeleiter kann die Globuli zuerst in die Hand nehmen oder sie mit den Fingern problemlos berühren. Gleiche Behandlung mit der gleichen Methode Globuli: Pellets als Mittel? "Mit scharfen Nasensekreten und leichten Rissen unterstützt sie Menschen, die unter Heu-Fieber leiden", erläutert Dr. Marieluise Smittdiel. Der Münchener Hausarzt ist Präsidentin der Bayerischen Gesellschaft der Bundesvereinigung der Homöopathen.

Sie therapiert seit etwa 20 Jahren Patientinnen mit Homöopathika. "Außerdem sollten sich die Beschwerden im Außenbereich und in der Kaltzeit verbessern und sich bei Hitze verschlimmern", sagt er.

Denn wenn Hitze die Symptome verbessert und die Erkältung sie verschlimmert, oder wenn die Risse heftig und das nasale Sekret milder sind, dann benötigt der Betroffene - nach hausgemachten Maßstäben - keine Bündelkupfer, sondern z.B. Augentrost, Euphrasia: "Es ist eine vollkommen unabhängige Behandlungsform und die mit einzelnen Medikamenten ausstattet, die an gesundheitsfördernden Menschen getestet wurden und in einer potenzierten nach dem Ähnlichkeitsprinzip verschrieben werden", erläutert der Hausarzt Schmittdiel die Natur der Heilmheilkunst.

Es gibt heute rund 2500 unterschiedliche Homöopathiemittel - aus Mineralen, pflanzlichen, tierischen und tierischen Produkten. Nach Hahnemanns Lehren ist die Materie als Mittel gegen gerade diese Art von Beschwerden geeignet. Zahlreiche Arbeiten befassen sich mit der homöopathischen Medizin, die meisten Arbeiten leugnen eine über den Placebo-Effekt hinausgehende Einwirkung.

Wahrscheinlich fragen sich viele Patientinnen und Patientinnen, die Homöopathika verwenden: Vielleicht ist es hilfreich, und es schadet auch nicht. Viele Krankenversicherungen berücksichtigen den wachsenden Bedarf an homöopathischen Behandlungen und decken die anfallenden Auslagen. Aber auch hinter angeblich unbedenklichen Erkrankungen können schwere Erkrankungen verborgen sein, die eine schnelle orthodoxe medizinische Versorgung erfordern.

Inwiefern funktioniert die homeopathische Therapie? Im Falle eines Akutproblems genügt ein kurzes Gespräch mit dem Betroffenen für eine Homöopathiebehandlung. Allerdings wird die Homeopathie nicht nur bei Akutbeschwerden, sondern auch bei Chroniken angewendet. Die Homöopathin oder der Homöopath zeichnet alle Leiden, Symptome und Eigenarten einer Person auf. "â??Eine homöopathische Analytik und Nachuntersuchung dauert bis zu zwei Stundenâ??, bestÃ?tigt Schmittdiel.

Letztendlich sind es fünf bis zehn Grundkriterien, die auf der Therapeutenliste aufgeführt sind - Gesundheitsbeschwerden, aber auch die Reaktionen des Organismus auf Erkältung oder Wärme, Geisteszustände wie Ängste und charakteristische Denkmuster. Auf der Grundlage dieser Kriterien recherchiert der Praktizierende nach der/den geeigneten Homöopathenstoff(en). "In den meisten Fällen sind drei bis vier Medikamente in die Endauswahl gekommen", sagt Schmittdiel, "aber man muss sich für das am besten geeignete Medikament entschließen, da immer nur ein Medikament eingenommen wird, um die Reaktionen des Erkrankten genau einzuschätzen.

"Die Therapeutin bestimmt, welches Mittel dies ist, indem sie die Beschwerden erneut überprüft und mit dem Bild des Homöopathiemittels vergleicht. In diesem Fall ist es wichtig, dass die Patienten die Beschwerden noch einmal überprüfen. Aber nicht alle Mittel sind gleich, denn jedes Homöopathiemittel ist in verschiedenen Wirkungsweisen erhältlich. So gibt es beispielsweise Homöopathie in den Leistungsklassen von zehn (D) und hundert (C).

Der homöopathischen Doktrin liegt die folgende Prämisse zugrunde: Daher gilt eine erhöhte Wirksamkeit als die stärkere Droge - auch wenn sie wenig oder gar nichts vom Originalwirkstoff enthält. Es ist nicht die Stoffmenge, die sie für die Wirksamkeit des Medikaments auszeichnet. Stattdessen sollten Homöopathika funktionieren, indem sie die selbstheilenden Kräfte eines Menschen anregen.

Der Hausarzt Schmittdiel stellt seinen Patientinnen und Besuchern in der Regel am Ende einer ambulanten Vorsorgeuntersuchung drei Perlen zur Verfügung. Lass diese Globuli auf deiner Pinzette schmelzen. "Homöopathie entfaltet ihre Wirkungsweise über die Mundschleimhaut", erläutert der Homöopath. Im Gegensatz dazu scheinen die Globuli nicht geschluckt worden zu sein, da die Magensäuren ihnen nach der Lehre ihre Macht nehmen.

In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, die Mittel - ob als Globuli, Pillen oder Drops - weiterhin nach den Anweisungen des Arztes einzunehmen.

Mehr zum Thema