Globuli Narben

Kugel Narben

Kügelchen zur Heilung der Wunde nach der Operation Welches der nachfolgenden Merkmale die Beschwerde des Betreffenden am besten beschreibt, ist nach den Daten der antiken homöopathischen Medizin ausschlaggebend für die Auswahl des geeigneten Mittels. Die Auswahl der unten aufgelisteten Medikamente ist umso unbedenklicher, je mehr Gesichtspunkte für den Betreffenden gelten. Die Begleitsymptome sind unter anderem die Empfindlichkeit gegenüber Schmerzen und ein Gefühl von Schmerzen oder Schlägen.

Der Betreffende hat Berührungsängste und Prüfungsangst. Das Wohlergehen wird behauptet und die Unterstützung abgelehnt, aus Sorge, dass noch mehr Schäden entstehen könnten. Besserung: Verschlechterung: Verwendete Produkte: Der Betreffende hat beim Schließen der eigenen Nase Bedenken vor Fantasiebildern. Besserung: Erkältung, obwohl sich der verletzten Bereich erkältet hat.

Beeinträchtigung: Warmes Auftragen ist nicht tolerierbar. Verwendete Produkte: Die betreffende Personen zeigen eine verärgerte Verhaltensweise bei schlechtem Witterungsverlauf und weinen. Besserung: Verschlechterung: Bei kaltem Klima. Verwendete Mittel: Begleitende Symptome sind außerordentlich schwere Schmerz, insbesondere wenn die Ursachen eine Stichwunde oder ein Prellung sind. Taubheitsgefühle oder Kribbelgefühl (Parästhesie) können auch in der betreffenden Region auftauchen.

Betroffene sind überempfindlich gegen Geruch und Scheu. Besserung: Verschlechterung: Erkältung, Schock, Berührungen, Bewegungen und Anspannung. Mittel: Begleitende Symptome sind stechende Schmerzzustände, starke allgemeine Reaktionen wie Kopfweh, Erkältung, Übelkeit, Rastlosigkeit und Krampfanfälle. Betroffene Menschen erleiden Rastlosigkeit, Irritabilität, Nervenschwäche und Schmerzensschreie, auch in der Nacht aus dem Bett.

Neuerung: Kühlen. Abnutzung: Kontakt und Hitze. Eingesetzte Mittel: Begleitsymptome sind schlagartig und gewaltsam einsetzende Klagen, die auch rasch wieder aufhören. Betroffene Menschen haben Ängste, lebendige Fantasien und Unrast. Besserung: Durch Erholung und Herzlichkeit. Beeinträchtigung: Durch Bewegungen, Vibrationen, Schall und leicht. Eingesetzte Mittel: Begleitsymptome sind Schnittschmerzen und Reizungen der Harnwege (z.B. durch Harnwegskatheter).

Betroffene sind wütend vor Empörung, können es aber nicht vorführen, und unterdrückte Wut dauert lange. Besserung: Verschlechterung: Berührungen und Erkältungen. Verwendete(s) Medium(e): Zu beachten: Der auf Globuli.de zur VerfÃ?gung gestellte Informationsstand sowie Stellungnahmen und DiskussionsbeitrÃ?ge können und dÃ?rfen nicht fÃ?r unabhÃ?ngige Diagnostik und/oder eine unabhÃ?ngige Selektion und Applikation oder Entzug von Medikamenten, anderen Naturheilmitteln oder Behandlungsverfahren herangezogen werden.

Der Inhalt der auf Globuli.de zur VerfÃ?gung stehenden Informationen wurde sorgfÃ?ltig zusammengestellt und wird in regelmÃ?Ã?igen AbstÃ?nden auf seine Korrektheit geprÃ?ft und geprÃ?

Mehr zum Thema