Good Girls Revolt

Gute Mädchen Revolte

" Gilmore Girls", "Atlanta", "Black Mirror" und "Good Girls Revolt": Vier Serien zum Thema in diesem Winter. "Good Girls Revolt" basiert auf einer wahren Geschichte. mw-headline" id="Hintergrund">Hintergrund[Edit Source Code]>=>/span Gute Mädchen-Revolte ist eine amerikanische geschichtliche Drama-Reihe, die auf Lynn Povichs Roman The Good Girls Revolt und Newsweek Rechtsstreit der weiblichen Angestellten gegen ihren Auftraggeber aufbaut. Die Good Girls Revolt ist die Erfindung eines echten Vorfalls von 1970. 46 Mädchen haben gegen ihren Auftraggeber Newsweek, eine der "großen Drei", die meinungsbildende englischsprachige Nachrichtenzeitschrift, eine Gemeinschaftsklage wegen "systematischer Diskriminierung" eingereicht.

2 ] Lynch Povich, der Autor des zugrunde gelegten Buches der Reihe, war eine dieser beiden Damen und wurde fünf Jahre später die erste Chefredakteurin von News-week. Ältere Menschen haben die einzelnen Ämter und die Macht, jüngere Menschen sind die Journalistinnen und nur noch als Ermittlerinnen, eine für jeden - natürlich für jeden Chefredakteur.

Good Girls Revolt' ist farbenfroher, rascher und schlüpft manchmal in Klischees: Bei einer Silvester-Party verwöhnen die Besucher mit wildem Drogenexzess und Gruppensex. Aber die Kraft von'Good Girls Revolt' ist in den Geschichten der Protagonisten zu sehen. Es werden Ihre persönlichen Erlebnisse mit dem Thema Sexualität im Beruf, aber auch im privaten Leben vermittelt.

"Die Amazonas-Reihe berichtet ein wenig über die Geschichte des Journalismus. "Good Girls Revolt" berichtet von der Zeit nach "Mad Men" - Journalisten in New York in den frühen Siebzigern. "Durch Good Girls Revolt merkt man, dass es immer viele gute Argumente gab, den Zustand quo als die beste aller Bedingungen zu betrachten.

So ist die Kernfrage, die sich eine Frau in News of the Week stellt, hochaktuell: Ist es riskanter für ein fröhliches Dasein, alles so zu belassen, wie es ist, oder ist es riskanter, eine Veränderung zu forcieren? "Wie Mad Men" strahlt Good Girls Revolt" in Outfits und Verkleidungen und trifft den Geist der späten 1960er Jahre ein.

Die vorsichtige Figurzeichnung der Künstlerin Dana Calvo hindert'Good Girls Revolt' daran, sich um Machenschaften oder einen Konkurrenzkampf zwischen auf den ersten Blick archetypisch anmutenden Damen zu drehen. Gut Mädchenrevolte " macht eine Bestandsaufnahme der Frauenbewegungen der späten 1960er Jahre anhand eines geschichtlichen Ereignisses und stellt den Frauenfeminismus als ein gemeinsames Projekt dar, das nicht im Alleingang für sich selber kämpfen, sondern Schnittstellen zu anderen gesellschaftlichen Strömungen hat.

Die Serienschöpferin Dana Calvo berichtet diese Geschichte.... als unterhaltsames Redaktionsdrama, das den Betrachter in das damalige Lebensverständnis eintaucht:'Good Girls Revolt' bedient auch heute noch aktuelle und humorvolle Themen: Neben der noch bestehenden Lohndifferenz zwischen den Geschlechtern wäre das die Fragestellung, wie sich das Heft.... gegen Neuankömmlinge wie den'Rolling Stone' behaupten sollte.

"Die"'Good Girls Revolt' ist eine völlig mühelose Geschichtsstunde. Einige ihrer " Entwicklung " sind eher stereotyp und berechenbar, und sie tendieren auch dazu, dem Betrachter die Geschichte zu erläutern, so dass selbst die letzten noch einmal überprüfen: " HIER WERDEN DIE FREMDEN VERSCHIEBEN ". "William'Wick' McFaddenJames BelushiJoachim Tennstedt1.01-1. 04, Nora EphronGrace GummerJulia Kaufmann1.01-1. 05, Hintergrundstory für den Film: BelushiJoachim Jumping up to: from Nadja Schlüter: Women are not allowed to write In: Now.

Carolina Schwarz: Damen an der Maschine. Im: die tageszeitung, 13. September 2016. ? Andrea Diener: Sie wollen nur etwas tun. Im: FAZ, December 2017. ? Caroline Meta Beisel: Doll in the pit In: Southdeutsche Zeitung, October 2016. Die Hochspringerin ? "Good Girls Revolt" is the feminist answer to "Mad Men" In:

Wiedersehen, Nr.44. 2016 vom 28.10.2016. Hochspringen ? Marie Schmidt: Strike of the worker bees In: Die Zeit. Hochsprung ? Das Recht zu verfassen: Missy Magazine. 9. November 2016. Hochsprung Isabella Wallnöfer: Gute Mädels bitten zuerst, bevor sie aufbegehren In: Die Presse. In: Die Zeitungen.

Fünftelnovember 2016.

Mehr zum Thema