Gothic Kleidung Katalog

Katalog Gotische Bekleidung

Der Gothic Rock ist etwas Besonderes. WOLLE KLEIDUNG, WOLLE. Wieviele gotische Schüler sind bereits Eltern oder sogar Oma/Großvater?

Bekleidung aufgebunden

Das gotische Kulturgut hat seinen Ausgangspunkt in verschiedenen Musikszenen der achtziger und neunziger Jahre. Ob Punks, New Waves oder Dark Waves - es gibt unterschiedliche Unterkulturen in der Gothic, die sich nicht alle in einen Topf werfen ließen. Liebhaber dieses Stils sind bekannt für ihre gelungene Umsetzung und Liebe zum Detail. Vom Scheitel bis zur Sohle gestylt es Outfit, das für die Frauen oft extrem erotisch ist.

Wolken Mainz Retro Kleider, Victorianische Umhänge und Gotik

Der Gothic Rock ist etwas ganz Spezielles. Maßgeschneidert nach originalgetreuen Schliffen aus dem 19. Jahrhundert. Fehlende Grösse? Bestell bitte! Maßgeschneidert nach originalgetreuen Schliffen aus dem 19. Jahrhundert. Bestell-Nr.: Direkt ab Lager lieferbar: Fehlende Grösse? Bestell bitte! Jahrhundert. Eine immense Saumbreite von mehr als 5 m. Bestell-Nr.: Grösse nicht dabei?

Bestell bitte! Dieses Röckchen wird auch nach Einschnitten um 1900 hergestellt. Erhältlich in glänzend 2 - Weg Stretch satiniert oder PU. Unmittelbar verfügbar: Grösse nicht dabei? Bestell bitte! Diese Tracht wird auch nach viktorianischem Schnitt um 1900 hergestellt. Erhältlich in glänzend satiniert und in diversen Farbtönen. Verwenden Sie nur 10 m Material lose mit dem Unterrock.

Unmittelbar verfügbar: Fehlende Grösse? Bestell bitte! Kurzer, gerader, schlichter, aber auch raffinierter Röckchenrock durch die Saumsicke. Unmittelbar verfügbar: Fehlende Grösse? Zur Bestellung! Kurzer, gerader, schlichter, aber auch raffinierter Röckchenrock durch die Saumsicke. Bestell-Nr.: Unmittelbar lieferbar: Fehlende Grösse? Bestell bitte!

Gothic Store | Stuttgart's großes Szene-Magazin

Zuerst muss man über den Modewandel in der Szenerie feststellen, dass es sich nicht um eine "direkte" Modeszene handele, da die Szenerie nicht mehr wie in den 80er Jahren eine Modeszene sei, sondern um eine Modeszene, die die Modewelt als eine wichtige, wenn nicht die wichtigste Komponente enthalte.

Freddy und Carola von "Scarface" in Dortmund erkannten rasch den aktuellen Trendthema und der erste 4-Farben-Katalog der Branche entstand. Nachdem sich " Scarface " in den frühen 90er Jahren aus dem Versandhandel zurückzog und die Branche ihren Höhepunkt hatte, haben wir alles in unserer Macht Stehende getan, um unsere Xtra und Gothic-Philosophie in die Tat umzusetzen und Xtra war entstanden.

Das Fetish & SM-Szene trat in die Gothic-Szene ein. Im Moment erinnern sich die Szenen wahrscheinlich an die "alten Zeiten", da der Stil auf Samte, Romantik etc. zurückgreift. Shopography: Die Firma wurde 1991 in Ulm mit einem 40 qm kleinen Geschäft, zwei Eigentümern und ohne Angestellte in Ulm gründet und ist 1991 auf den Markt gekommen.

Im Jahr 1993 folgte der erste Versandflyer, es war unser "erster" Katalog, ein A4-Flyer zum Öffnen, ein Jubelruf für den Xtra-Versand war die Geburtsstunde des Xtra-Versandhändlers....... Im Jahr 1995 lief unser Versandhandel wirklich gut und wir hatten alle sechs Monate einen Katalog nach dem anderen, den wir alle nach unseren eigenen Vorstellungen gestaltet haben. Aus unseren Vorstellungen ist auch unsere Sammlung entstanden, bis heute bemühen wir uns, Anstöße für die Bühne zu setzen und dass es uns auch recht gut gelang.

Im Jahr 1996 wechselten wir in das heutige große Geschäft in Ulm und wir waren in jeder Beziehung immer wieder als Mitstreiter auf vielen großen Festspielen präsent......es macht mir großen Spass, immer wieder etwas für die Gothic-Szene zu arrangieren........... In den Jahren 1997 - 1999 haben wir den Versandhandel auf seine heutige Grösse ausgeweitet, aber wir mussten ihn mehrfach verschieben und ausbauen....die Verzeichnisse erhielten allmählich aber stetig eine erschreckende Grösse von mehr als 200 Exemplaren!

Im Jahr 2002 haben wir eine neue Ausgabe der so beliebten " Gothic Dreams " gedruckt und mit unseren ersten 4-farbigen Katalogen einen neuen Meilenstein in der gottesfürchtigen Welt gesetzt. In diesem Jahr erscheint der "Vampire Secrets"- und Lippenservice-Katalog in farbiger Ausführung. In den Jahren 2003 und 2004 entstanden die großen 4-Farben-Kataloge "Blutgier", "Dunkler Sommer" und der bisher grösste XtraX-Katalog "Dunkles Verlangen", der auf 370 farbigen Unterseiten mit mehreren tausend Artikeln alles anbietet, was das tiefschwarze und sündhafte Gemüt anspricht.

Das krönende Abschlussereignis war die "Dunkle Versuchung" Ende des Jahres. Im Jahr 2004 ging unser englischer Onlineshop an´s online und bis heute ist der www.x-tra-x. de store mit über 300 TsD Besuche pro Kalendermonat der grösste und umfassendste Laden in Europa in dieser Branche. Das Jahr 2005 war /ist der grösste Fortschritt für XtraX: Im Juni 2005 wird der Sommer-Katalog "Dark Sun" gleichzeitig mit dem grössten Gothic-Meeting der Weltgeschichte veröffentlicht, das von der Firma Gothic mit 350 Quadratmetern und dem grössten Messestand seit 15 Jahren veranstaltet wird.

Per Jänner 2005 werden die neuen Poststellen voll einsatzbereit sein und sollten bis spätestens 9. Mai bezugsbereit sein. Parallel dazu wird der Wiederaufbau des neuen, im Okt. eröffneten großen XtraX-Shops in Leipzig fortgesetzt, der den Menschen mehr als üblich angeboten und eine mehr als 450 qm große Verkaufsfläche geschaffen wird.

Parallel dazu wird der Katalog "Dark Festivals Summer" herausgegeben und beim grössten Untergrundfestival " Mera Luna ", das von der Firma LaX präsentiert wird, präsentiert. Außerdem errichtet das Unternehmen den grössten Festivalkonzert seiner Unternehmensgeschichte und fotografiert zugleich den Festivalfilm, der später auf der XtraX-DVD veröffentlicht werden wird. Mit viel Applaus wird im Okt. der neue Riesen-XtraX in bestgelegener City-Lage im Zentrum von Leipzig eingeweiht.

Parallel dazu wird bereits an der abschließenden Korrektur des neuen Hauptkatalogs "Nachtwerk" gefeilt, der in den 40ts der Ausgabe anfangs November an die besten XtraX-Kunden versendet wird. Der Release der Doppel-CD / -DVD "Xtracks" wird für Ende Oktober mit mehr als 20 Bändern, dem ersten virtuellen DVD-Katalog von Germany + Mera Luna Filmen, geplant und steht dann im Mittelpunkt des Gesamtmonats in allen wichtigen deutschsprachigen CD-Märkten.

Außerdem gibt es Release-Parties in den berühmtesten und grössten Vereinen in Deutschland.

Mehr zum Thema