Größter Maya Tempel

Grösster Maya-Tempel

und kulturell wichtige Mayastadt Uxmal. Die Bilder mögen nur wie alte Steine wirken, aber es ist wirklich lohnenswert, dieses Teil der Mayageschichte zu sehen. Die Bilder mögen nur wie alte Steine wirken, aber es ist wirklich lohnenswert, dieses Teil der Mayageschichte zu sehen. Der Komplex ist gut bewahrt und trotz vieler Besucher in gutem Zustand. Es ist löblich, dass kein Abfall herumliegt und das Rauchen auf der ganzen Pflanze nicht erlaubt ist!

Wir empfehlen auch einen Besuch im Pflanzenplanetarium, wo ein sehr interessanter Film über die Entstehungsgeschichte der Maya zu sehen ist.

So sieht Ihr Fuß aus!

Die Esoterik fürchtet das Ende der Welt, wenn der Maya-Kalender am 22. November ausläuft. 91 Treppenstufen führten die vier Wände der Pyramide von Kucculcán hinauf. Ein wahres architektonisches und mathematisches Meisterwerk, das die Maya hier geschaffen haben. Auf dem Ballplatz in Chichén Itzá, der wohl berühmtesten und meistbesuchten Maya-Stätte, wird auch eine andere Facette der Maya gezeigt: ein reliefartiges Bild eines enthaupteten Pelotenspielers, dessen Genick als Schlangenblut sprüht.

Noch heute rätseln die Maya, einige ihrer Gebäude offenbaren sich, aber sie sind nur stille Zeitzeugen. Besonders in diesem Jahr gibt es heftige Diskussionen über die Maya. Den Forschern fällt es schwer: Für die Maya ist dies nur eine bedeutende Zeitspanne.

Die beiden sind wahre Maya und bieten ihren Besuchern typische Speisen nach originellen Rezepten. Bisher wurden nur fünf Prozente der Gebäude dieses Komplexes, einer der grössten Mayastätten, entdeckt, der restliche Teil befindet sich unter dem Grünen des Regenwalds. In dem Tempel der Einschreibungen wurden 617 hieroglyphische Zeichen entdeckt, um den Forschern zu helfen, die Maya-Schrift zu entschlüsseln.

Die Maya verliessen Yaxchilan wie in Palenque im neunten Jahrtausend. So sieht Ihr Fuß aus! Um unsere Füsse endlich für Sandalen geeignet zu machen, müssen wir sie natürlich richtig versorgen und pflege. So sieht Ihr Fuß aus! Mit den Füßen geht es durchs ganze Jahr.

Keine Körperpartie wird mehr belastet als unsere Füsse. Die besten Tips für wunderschöne und gesündere Füsse haben wir für Sie zusammengestellt - damit Ihre Füsse Sie gut und gesünder durch den ganzen Tag führen. Wohlfühl-Bad Nichts verwöhnen strapazierte Füsse wie ein Fussteil. In eine große Schale etwas handwarmes Mineralwasser geben, ein paar Tropfen Badzusatz zugeben und die Füsse ca. 10 bis 15min einweichen.

Dann reiben Sie beide Füsse mit einem sanften Tuch ab. Wenn die Füsse durch das Fussbad erweicht werden, können Sie die überflüssige Hornhautschicht mit einem kleinen Stein abstreifen. Wirkungsvoll: Fußcreme gegen Hornhäute - sie hält die Füsse elastisch und hilft, Wasser zu bindet. Nach einem Fussbad können Sie die Fußnägel auch ganz leicht abkürzen.

Eine befeuchtende Fußpflegecreme ist eine großartige Verwöhnbehandlung für die Füsse. Es macht die Schale weich und elastisch. Aber Barfüße sind empfindlich für Bläschen. Zur Vorbeugung von Bläschen können Sie Ihre Füsse mit Karitébutter, Vanille oder Rehtalg ausfetten. Nagelhautpflege für die trockenen und ausgefransten Nagelhäute ist nicht nur unschön, sondern auch gefährlich.

Das macht die Schale sanft und zart. Besonders jetzt im Hochsommer, wenn wir im Freien sind und gerne Luftsandalen anziehen, brauchen wir keine Kriecher. Der Vereisungsspray ist bis zu -57 °C heiß und kann mit einem Spezialapplikator leicht aufgetragen werden.

Unten entwickelt sich eine neue, gesündere Gesichtshaut. Unten entwickelt sich eine neue, gesündere Gesichtshaut. Schon nach wenigen Tagen sind unsere Füsse wieder tadellos. um uns durch den ganzen Hochsommer und darüber hinaus wieder fit zu machen. Die Stadt Calakmul war früher die grösste Mayastadt Mexikos mit rund 5000 Häusern und 60'000 Einwohner.

Zurück in der Umgebung der Seebäder der Riviera Maya wird das Gemälde von Händlern und Ausflüglern dominiert. Die Tulum ist eine der wenigen großen Pflanzen der Maya.

Mehr zum Thema