Guru Hinduismus

Hinduismus des Gurus

Sie werden in ihrer Religion gelehrt und die Heilige Schrift des Hinduismus oder die unpersönliche Form und die große Bedeutung des Gurus erklärt. Das ist ein Special über den Hinduismus. Kinderreligionswelt erläutert Der Guru nennt Hindus einen Lehrer und Schüler ihrer Religionszugehörigkeit, von dem sie viel erfahren können und den sie als Gott anbeteten. Der Guru predigt seine Religionen, der Hindus erklärt die Heilige Schrift des Hinduismus, lehrt ihn singen, Instrumente spielen und tänzeln, Kampfkünste, Yoga, meditieren und viele andere Dinge, die mit dem Hinduismus zu tun haben.

Die Hindus erhalten so auch von ihrem Guru eine Antwort auf alltägliche Fragen und Tipps, wie sie mit anderen Menschen umzugehen und mit ihnen zurechtzukommen haben. Nicht jeder Guru lehrt natürlich alles, aber jeder von ihnen hat seine eigenen Schwerpunkt.

Religionswelt für Kleinkinder erläutert

Hindus lernen viel über den Hinduismus, seine Überlieferungen und die Heilige Schrift von ihrem Guru. Der Guru praktiziert auch Meditation mit ihnen. Normalerweise hat jeder Guru eine festgelegte Schülergruppe. Seinen Jüngern erläutert der Guru die Religionen, ihre Überlieferung, die Heilige Schrift des Hinduismus und ihre Sitten.

Dieser Weg dahin führte durch tiefgreifende Betrachtungen und Ascetic. Der Guru praktiziert auch die Praxis der Mediation und ihrer Technik mit seinen Anhängern. Meditieren ist eine tiefgreifende spirituelle Aufnahme nach aussen. In diesen physischen und mentalen Übungsaufgaben lernt der Teilnehmer, seine Atmung zu steuern und sich sehr gut zu konzentration. Welche Lehren ziehen die Hinduisten aus ihren Burschen?

Und wann ist die Party?

Beim Festival Guru Picnima beten dieen ihren Lehrern für ihre Klugheit und Erfahrungen an einem Tag vor dem Mond an. Der Name bedeutet soviel wie Full Moon. Der Guru ist ein Lehrmeister der Hindu. Die Gurus bringen ihren Jüngern die Religionen und die heilige Schrift des Hinduismus und den Christen näher.

Bei Guru Picnima kommen viele Hinduisten zu ihren Lehrern in einen Aschenbecher. Hier geben die Christen ihren Lehrern als Dankeschön für ihren Unterricht Gelder, Früchte oder ein Teil des Unterrichts. Und auch viele Hinduisten haben an diesem Tag ausführlich in ihren Büchern gelesen. Man sagt, er sei von Guru Putinimas Sohn erwachsen. Deshalb halten viele Hinduisten Guru von ihm.

Mehr zum Thema