Heilen mit Steinen

Heilung mit Steinen

Heilung mit Steinen Sie gehört für die Wissenschaft zur Kategorie "Placebo-Effekt", für andere ist es selbstverständlich, dass sorgfältig ausgesuchte Edelsteine eine heilsame Auswirkung auf den Menschen haben können. Für Zweifler ist die Quarzglas-Uhr das perfekte Beispiel: Sie beinhaltet, wie ihr heutiger Titel schon sagt, eine winzige Bergkristallplatte (Quarz), die unter Spannung eine ständige Oszillation hervorruft und so die genaue Funktion der Uhr gewährleistet.

Es steht für Heilpraktiker, die Heilsteine als Bestandteil ihrer Behandlung verwenden, außer Zweifel, dass die von den Steinen ausgehenden schwachen elektromagnetischen Strahlen die körperlichen Funktionen eines Menschen und natürlich seinen Verstand und seine Psyche beeinträchtigen. Klassisch werden die Edelsteine nach einer Auswahl in einem kinetischen Testverfahren auf die so genannten chakras, die sieben Energiezentren im Körper, gelegt.

So sollen sie dazu beitragen, dass die Energien durch diesen "Knoten" wieder ungestört fliessen können - eine wesentliche Grundvoraussetzung für die Aktivierungder körpereigenen Heilkräfte. zu tun, mit welchem Gestein tue mir gerade jetzt gut? Oder suche ich, vielleicht unbewußt, nach Komfort in diesem Bereich?

Übung für Alternativheilverfahren " Heilung mit Steinen

Im Laufe der Jahrtausende und in den verschiedensten Kulturen haben sich die verwendeten Verfahren zwar geändert, aber vielleicht ist die Behandlung mit Steinen eine der Ã?ltesten. Offensichtlich sind Schmucksteine eine optimale Quelle der Energie, wenn es um die Genesung geht. In Lemuria und Atlantis kannten die ehemaligen Pfarrerinnen die Kraft der Natursteine im Heilungsprozess.

Nachdem eine Arbeitsgruppe aus Stuttgart ihre Analysen zu den heilenden Grundprinzipien von Steinen wie in der homöopathischen Medizin geprüft und publiziert hat, hatten wir Zugang zu Erkenntnissen, die von der bloßen Datenerfassung bis zu den tieferen Gesetzen vordringen. Die heilende Wirkung vieler Edelsteine ist hier gerechtfertigt, so dass ich damit den besten Edelstein für jeden einzelnen Menschen in einer speziellen Lebenssituation aussuchen kann.

Es gibt etwa 600 heilende Edelsteine, von denen die meisten immer zur Verfuegung sind. Durch die große Auswahlmöglichkeit kann ich die Therapiesteine gezielt nach den Bedürfnissen und der persönlichen Präferenz des Betroffenen aussuchen. Darüber hinaus habe ich aufgrund der vielseitigen Materialeigenschaften der Edelsteine auch zahllose Kombinations-Möglichkeiten, so dass eine "Gewöhnung" an den physikalischen Körper durch Änderung der Materialkombination auszuschließen ist.

Indem ich den Menschen empfindlich oder lichtempfindlich beobachte, kann ich spezifisch auf Änderungen im Laufe von Therapierepetitionen eingehen und die Selektion durch Informationsaustausch anpaßt. "Stein kann nicht alles. Auch in der Steinmedizin gibt es Einschränkungen. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass Stein auch in vermeintlich hoffnungslosen Lebenssituationen oder bei sogenannten "unheilbaren" Erkrankungen durch physische Entlastung, mentale Verstärkung und spirituelle Einblicke eine große Unterstützung sein kann.

Steinheilung ist somit eine holistische Methodik, die sowohl für die Gesundheit von Mensch und Tier als auch für die Gesundheit von Mensch und Tier geeignet ist. Die Heilsteine absorbieren permanent Wärme und setzen sie in einer veränderten Gestalt frei. Jedes Stück ist anders. Weil der Naturstein in seinem endgültigen Zustand das vollkommene Bild seiner Ursprungsumgebung ist, verbleibt seine Entwicklung in ihm und wird durch das elektromagnetische Umfeld, das ihn umschließt, kommuniziert.

Auf diese Weise erhalten wir Aufschluss über die Herkunft, die Innenstruktur, die darin befindlichen Mineralien und die Färbung des Mauers. Jeder dieser Hinweise hat charakteristische Auswirkungen. Über sein elektro-magnetisches Umfeld interagiert der Gestein mit unserem Energieversorgungssystem und der Ausstrahlung und übermittelt als eine Form von "Minisender" seine eigenen speziellen Erkenntnisse.

"Zitat aus Michael Gienger, Enzyklopädie der Heilungssteine. Da ein Heilerfolg nicht mit Gewissheit zu vermuten ist, sind möglicherweise aufgelistete Merkmale der Juwelen oder Halbedelsteine kein Heilungsversprechen im Sinn des SGB.

Mehr zum Thema