Heilhypnose

medizinische Hypnose

medizinische Hypnose Das ist heilende hypnotisieren? Grundsätzlich ist Homnose kein Ausdruck für eine gewisse Art von Homnose oder Hypnosebehandlung, sondern ein Verweis auf den konkreten Einsatz der Homnose zu Heilungszwecken. Die medikamentöse oder therapeutische hypnotische Therapie ist daher auch immer eine heilende hypnotisierende Therapie. Heilungszwecke können sowohl auf psychologischer als auch auf physischer Basis angestrebt werden, so dass der Ausdruck Heilhypnose allein nichts über eine gewisse Fachrichtung oder eine spezifische Applikation aussagt.

Dabei gibt es keine fixe Bestimmung, was heilende Homnose ist. Der Gebrauch des Begriffs als Beschreibung einer Tätigkeit deutet höchstwahrscheinlich darauf hin, dass der Nutzer wahrscheinlich über eine ärztliche Erlaubnis (z.B. als Doktor, Psychotherapeut oder Heilpraktiker) verfügt und in seinem ärztlichen Zuständigkeitsbereich hypnotisiert. Der therapeutische Bereich spricht im Allgemeinen von der Unterstützungsanwendung der Homnose zu Zwecken der physischen Regeneration, wie z.B. der Homnose als Stütze der Heilung von Wunden oder der Heilung von Hautkrankheiten.

Weil der Terminus einigen Psychotherapeuten etwas altmodisch erscheint und Verbindungen zur Kräutermedizin hervorruft (wir haben diese Ansichten von Kolleginnen und Kollegen sowie Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer schon oft gehört), wählen die meisten Hypnotika die Begriffe Hypnose allein oder für Hypnose oder Hypnose therapie oder Unterbewusstseintherapie. Heute wird der Ausdruck Heilhypnose meist nur noch bei Älteren gefunden.

Psychotherapeutinnen und -therapeuten meiden in der Regel den Terminus. Die Heilhypnose ist ein Teil der Hypnosebehandlung, daher ist das, was mit Heilhypnose gemeint ist, ein fester Teil der Therapie der TherMedius-Hypnose. Für den Einsatz der Homnose zu Heilungszwecken braucht man jedoch eine Lizenz als Heilpraktikerin oder Heilpraktikerin oder eine Lizenz als Ärztin oder Psychotherapeutin.

Wir beraten Heilpraktiker, die ihre Aktivität im Sinne des Modellurteils zur spirituellen Heilung ausübten und sich daher auch ohne ärztliche Erlaubnis "Heiler" oder "Geistheiler" nannten dürfen, gegen die Anwendung des Begriffs "Heilhypnose", da der Terminus eine Heilaktivität sein kann, die unter das Therapieschutzrecht faellt und daher missverstanden werden kann, die als Verletzung des Gesetzes gegen Wettbewerbsverstöße ausgelegt und im Zweifelsfall geahndet werden koennte.

Beschreiben Sie Ihre Tätigkeit als medizinische Hypnose daher nur dann, wenn Sie über die entsprechende medizinische oder therapeutische Leistungsfähigkeit verfügen.

Mehr zum Thema