Heilpraktiker Augendiagnose Erfahrung

Die Heilpraktiker Augendiagnose-Erfahrung

Die Augendiagnostik des "alten Hasen" mit Erfahrung. Wer hat Erfahrung mit Heilpraktikerprüfungen in Köln? Wie kann ich einen gesunden Heilpraktiker erkennen? Neurologie (Untersuchung, Irisdiagnose)

Die Heilpraktiker sind auf die Irisdiagnostik fokussiert. "Durch die Augendiagnose ist es nicht oder nur eingeschränkt möglich, eine bestehende Erkrankung zu erfassen und zu nennen. In diesem Fall muss die Augendiagnose mit anderen naturopathischen und konventionellen medizinischen Diagnoseverfahren verknüpft werden. Anstelle einer "Organdiagnose" gibt die Augendiagnose (Irisdiagnose) Auskunft über den erblichen und erlangten Gesundheitszustand des gesamten Organismus, der mit keinem anderen Verfahren zu erreichen ist, aber für eine zielgerichtete, individualisierte Naturheilbehandlung von großer Wichtigkeit ist.

In der traditionellen Heilkunde wird unter Krankheiten immer das Resultat komplexer Erkrankungen im gesamten Körper verstanden. Die Augendiagnose (Irisdiagnose) hat zum Zweck, die Beziehungen zwischen den einzelnen an einem Krankheitsbild beteiligten Einflussfaktoren zu analysieren." Um eine gute HP zu bekommen, können Sie sich z.B. an die Kassen wenden oder mit Naturheilkundigen sprechen.

Irisdiagnostik (Irisdiagnostik) - BDH

Der Gedanke, dass Erkrankungen in den Köpfen der Kranken "widergespiegelt" werden, reicht in die Antike zurück und war zum Beispiel den Khaldäern von Babelsberg ("um 1000 v. Chr.") bereits bekannt. Im Jahr 1670 beschreibt Philippus Meyens in der "Physiognomia medica" eine Organteilung der Iris nach Köperregionen, die die Grundlage der modernen lridologie ist.

Die bisher verwendete Bezeichnung Auge - oder Irisdiagnostik wird seit den 80er Jahren nicht mehr verwendet, da keine Diagnostik am Auge möglich ist - außer im ophthalmologischen Sinn. Das Iridologieverfahren ist ein indikatives diagnostisches Vorgehen, das sich aus dem Erscheinungsbild und den Änderungen der Iris ableitet, die im Rahmen von Patientenbefragungen (Anamnese) für gewisse Verschreibungen und weitere Messungen bahnbrechend sein können.

Augendiagnostik ohne Iris-Mikroskop - HPI Therapeutische Intensivschule Berlin - Deutschland

Das Augeninnere und das Vegetationsnervensystem sind miteinander verknüpft; Pupillenform und Pupillengröße zeigen bereits unterschiedliche Vegetationsreaktionen. Eine verantwortungsbewusste Heilpraktikerin wird sich bemühen, all dies zu begreifen und bei der Auswahl von Heilmitteln und Behandlungen zu beachten. Der Heilpraktiker beschränkt sich oft auf die Beobachtung der Iris, während der TCM ( "Traditionelle Volksmedizin ") auch die Lederhaut bewertet und in ihr ein Gebiet der Energiekanäle erblickt.

Ophthalmologen beobachteten und bestätigten auch, dass Zirkulationsänderungen im Mikro- und Makrobereich sehr frühzeitig im Augeninneren eine Korrelation aufzeigen. Er zeigt Heilpraktikern mit einer einfachen Methode (ohne Iris-Mikroskop), wie sie in ihrer eigenen Übung damit auskommen. Nicht zu unterschätzen ist der gute Einfluss, wenn der Betroffene sein eigenes Augenlicht in Bildschirmgröße sehen kann und erlebt, wie wir Heilpraktiker ein Medikament aus dem Augeninneren ausarbeiten.

Mit dem PC-Programm CID kann die Topographie für jedes Irisbild gespeichert werden, so dass Topostabilitätszeichen zuordenbar sind. Zusätzlich zur klassischen Irisdiagnostik wird nach Prof. Peng auch die Topographie der Gefäßmerkmale in der Lederhaut bewertet. "Siegfried Kämper, HP, Vice President "Bund Deutsch es Heilpraktiker e. V.", Chairman of HPGO 3 e. V. Co-publisher "Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift" Publisher "Praxishandbuch für Heilpraktiker" This page uses cookys for data storage.

Mehr zum Thema