Heilstein Amethyst

heilender Stein Amethyst

Das lila schimmernde Amethyst ist ein kraftvoller Heilstein für den inneren Frieden. Amethyst ist sehr gut geeignet, um andere Heilsteine mit Energie zu versorgen (aufzuladen). Als Heilstein in der Edelsteintherapie und als Wasserstein zur Herstellung von Steinwasser und Edelsteinwasser. "energetische Aufladung" und "Reinigung" anderer Heilsteine.

Der Amethyst als Heilstein ? Applikation ? Effekt ? Bedeutung

Das betörende Veilchen macht Amethyst so erstrebenswert, obwohl der Verführungsschutz eine seiner Besonderheiten ist. Die Bezeichnung Amethyst kommt aus dem Altgriechischen und heißt "dem Rausch entgegenwirken". Nach altem Wissen ist der Besitzer dieses Edelsteines vor den rauschhaften Wirkungen des Weins bewahrt. Außerdem sollte der aus einem Amethystgefäß stammende Glaswein nicht getrunken werden.

In der Tat beweisen frühmittelalterliche Gräberfunde diesen Effekt. Grabstätten mit Amethyste oder Schmuck aus diesem Gestein zeigten keine Plünderungsspuren, auch wenn andere Juwelen im Grab aus Metall waren. Amethyst ist ein mineralisches Element, das zur Quarzgruppe zählt. Der durchscheinende bis transparente Heilstein ist auch unter dem Begriff "Säuferstein" oder "Stein des Bacchus" bekannt.

Der Amethyst bekommt seine lila Färbung durch den umgebenden Stein durch ionisierende Strahlen. Das Prisma der dreieckigen Aminosäurekristalle ist relativ dünn geformt und benötigt für ihr Wachsen Höhlen in vulkanischem Gestein, den so genannten Drosseln. Bei der Verbrennung von Amethyste bei einer Temperatur zwischen 470 und 750 C entstehen Grün-, Rotbraun-, Gelb- oder Buntfarben.

Die Standorte für Amethyste, die später zu Edelsteinen weiterverarbeitet werden sollen, sind recht eingeschränkt. Vor allem die handelsüblichen Amethystdrusen, deren Basis zusammen mit den darin enthaltenen Steinen einen Raum bildet, in dem häufig Juwelen oder andere Heilsteine geladen werden, sind sehr begehrt. Doch auch in Finnland und Niederösterreich, in der Nähe der Ortschaft Maissau, wurden beeindruckende Amethystadern entdeckt, die von Amethystliebhabern besucht werden können.

Ein besonderes Merkmal von Amethyst ist seine Eigenschaft, anderen Heilkörpern neue Energien zu verleihen und sie so wieder aufzufüllen. Dazu ist ein Handflächenstück aus Amethyst mit vielen Steinen oder eine Art Amethyst Druse geeignet. Arzneimittel oder Schmuck können auch durch die energetische Wirkung von Amethysteinen günstig beeinflußt werden. Amethyst Drusen oder große Stücke Amethyst sind auch ideal, um die Energien in den Räumlichkeiten zu steigern und zu vereinheitlichen.

Weil Amethyst die Aufmerksamkeit besonders stark verstärkt, ist er ein optimaler Meditationsstein. Sein dämpfender Effekt in Verbindung mit dem Konsum von alkoholischen Getränken beeinflusst auch den Sexualtrieb. Es ist zum Beispiel bekannt, dass Läufer und der Kardinal eine Amethystschnur am Handgelenk trägt, um sie vor einer solchen Verführung zu schützen.

Es wird gesagt, dass die besänftigende Kraft von Amethyst dazu beiträgt, die Beziehungen zu stärken. Man sagt, dass, wenn zwei Freundinnen Amethyste austauschen, ihre Beziehung so lange besteht, wie sie die Juwelen haben. Durch die wohltuende Leuchtkraft des Heilsteines wird auch für Ruhe und einen ruhigen Nachtschlaf gesorgt. Die Eigenschaften von Amethyst erwiesen sich gerade in der modernen Zeit als sehr nützlich, da immer mehr Erkrankungen durch Stress, Rastlosigkeit, Nervenschwäche und Ungleichgewicht verursacht werden.

Weil der Amethyst das Spirituelle aktiviert, ist er ein geeignetes Heilmittel zur meditativen Behandlung, zur Erhöhung der Wahrnehmungsfähigkeit und zum besseren Umweltverständnis. Die Bandbreite der physikalischen Wirkungen von Amethyst ist sehr vielfältig. Es stimuliert auch den Metabolismus und wirkt bei Epilepsie, Angstneurose, Gebärmutterhals und Dyslexie.

Amethyst kann bei Rastlosigkeit und Schlafschwierigkeiten, aber auch bei Varizen und Abhängigkeiten eingesetzt werden. Amethyst ist nicht nur ein ideales Mittel gegen Kopfweh, es wirkt auch allgemein schmerzlindernd. Kopfweh und Migration können am besten mit einer sanften Behandlung mit einem amethystischen Kristall therapiert werden. Im Falle von Varizen wird empfohlen, den Heilstein direkt auf die schmerzhafte Körperstelle zu legen.

Zur Vorbeugung von Nervenschwäche und inneren Unruhen wird der Amethyst als Kettenanhänger mitgenommen. Um Rastlosigkeit, Wut und Stress gar nicht erst aufkommen zu lassen, kann diese Technik auch präventiv eingesetzt werden. Jeder, der an Schlafschwierigkeiten erkrankt ist, abends erwacht und nicht mehr schlafen kann, der einen Amethyst in die Hände oder unter sein Kissen wirft.

Für Kinder wird die Verwendung eines Rosenquarzes empfohlen. Abhilfe schafft in diesem Falle ein amethystischer Kristall, der auf die betroffene Stelle platziert oder für eine kleine Heilmassage genutzt wird. Bei allen Hautsymptomen ist eine Behandlung mit dem Heilstein Östrogen sehr empfehlenswert. Wenn ein Amethyst offen oder im Weltraum eingesetzt wird, schützt er vor negativer Energie.

Dazu sollte der Amethyst immer zur Verfügung stehen, um ihn in geeigneten Fällen aufnehmen zu können. Nervenkrankheiten, Schüttelfrost und Kopfweh werden am besten dadurch gemildert, dass der Patient sich entspannend niederlegt und den Amethysten zwischen 15 und 30 Sekunden auf das dritte Augenlid, das sich zwischen den Brauen des Auges aufhält.

Ein Amethyst Anhänger oder eine Kette trägt dazu bei, Schmerz zu vermeiden. Blut und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen werden durch das Einbringen eines Amethysten über Nacht in 200 Millilitern Leitungswasser therapiert, das am Morgen auf leeren Bauch verzehrt werden sollte. Der Amethyst wirkt bei Gliederschmerzen und Unebenheiten, wenn zuerst ein wenig Spucke auf die betroffenen Stellen aufgetragen wird und dann der Kern 15 bis 30 min lang auf sie aufgetragen wird.

Healing Stones sind ideal, um Gewässer zu regenerieren und zu unterteilen. Somit kann sich die entsprechende Wirkungsweise unmittelbar im Organismus durch das Tränken des Energiewassers ausbreiten. Rohsteine sind am besten für die Produktion von Juwelenwasser aufbereitet. Ein Basismix aus Rosenquarz, Amethyst und Bergkristall. Eine Basismischung aus Rosenquarz, Amethyst und Bergkristall. Die Basismischung ist mit einem Zusatz von Aus jedem dieser heilenden Steine, wie auch aus vielen anderen Edelsteinen, kann je nach Eigenschaften und Wirkungen des Edelsteinwassers gewonnen werden.

Mit einem Amethyst Juwelenwasser zu erzeugen und so seine Wirkungsenergien zu entfalten, wird es unter fließendem Kaltwasser gereinigt und in eine Keramiker- oder Glaskaraffe gestellt. Die Edelsteine können danach konsumiert werden und direkt im Korpus einwirken. Eine regelmäßige Erneuerung des Trinkwassers und eine neue Säuberung des Heilsteines ist sehr bedeutsam, damit nur Süß- und Sauberwasser in den Orgasmus gelangt.

Einen besonderen Bezug haben die Bedeutungen der heilenden Steine und Zeichen des Tierkreises. Somit können heilende Steine mit ihrer Wirkungsweise ein Tierkreiszeichen positiv beeinflussen und harmonisieren. Die Amethysten entsprechen den Zeichen der Tierkreiszeichen Fisch, Sagittarius, Jungfrau und Widder. Korrespondenz heißt, dass diese Tierkreiszeichen ähnliche Merkmale wie der Heilstein haben und dadurch gestärkt werden.

Der Effekt von Juwelenwasser kann unterschiedliche Auswirkungen haben, ist aber nicht naturwissenschaftlich erforscht.

Mehr zum Thema