Hellingerschule

Höllingerschule

Development 9 Deutschsprachige Vereinigung für Systemzusammenstellungen mbH (DGS) Die Deutsche Gesellschaft für System-Konstellationen (DGfS) wurde 2004 als Mitgliedsverband aufgesetzt. Es ist aus dem International Working Group Systemic Solutions nach Bert Hellinger (IAG) hervorgegangen, der 1996 als Non-Profit-Organisation in das Wieslocher Verbandsregister aufgenommen wurde. Sie ist ein interdisziplinärer Non-Profit-Verband für Qualitätskontrolle und Aufstellen. Es unterstützt den verantwortungsvollen Handeln im Bereich der Methodik der Systemkonstellationen und erarbeitet für Systemkonstellationen, für Lehrer/Lehrertherapeuten/Lehrerausbilder und für die Weiterbildung in Systemkonstellationen klare Gütekriterien.

Der Vorstand der GDfS hat im Oktober 2015 die Ethik-Richtlinien einstimmig angenommen, und seit vielen Jahren gibt es einen Ombudsmann. Das GDfS unterhält eine Datenbasis für die wissenschaftlichen Forschungen zur Konstellationsarbeit und für folgende Datenbanken: Recognised System Constellators (DGfS), Recognised Teachers (DGfS) und Further Trainers mit Recognised Continuing Education in System Constellations (DGfS). Als Interessensvertretung einer großen Anzahl von Mitgliedern mit unterschiedlichem fachlichen, philosophischem und methodischem Schwerpunkt nimmt die GDfS die Interessen wahr.

Sie steht in enger Verbindung mit anderen in- und ausländischen Vereinigungen wie Infosyon, Syst und ÖfS.

Höllinger und Hitlers kleine Volkskanzlei

Bert Hellinger hat nach unauffälliger Scheiden geheiratet und seine Stellvertreterin Maria Sophie Erdödy ebenfalls unauffällig nach 83471 Bischöfewiesen bei der Berchtesgadener Niederlassung bezogen. Mit seiner Frau, seit längerem Betreiber einer "Hellingerschule", hatte er bereits einen "Heilstollen" in einem Steinsalzgewinnungswerk in Bergengaden verlegt. Offensichtlich wußte Hitler das schon von schätzen, der den "Berghof" am Obersalzberg bewohnte und deshalb eine "kleine Reichskanzlei" in der Nähe Regierungsbüros ... aufbauen ließ.

Als Handel registrierte Bert Hellinger einen Videoverlag und bezog die Staatskanzlei. Von dort aus führte seine Frau ihre "Hellingerschule" und den "Büro Bert Hellinger". Mittlerweile ist Hellinger dort hingezogen. Die frühere "Kleine Reichskanzlei" Hitlers wird von Hellinger anscheinend nicht mehr benutzt. Der Band mit der Benennung Hellinger als Protokollfaschist war bereits längere mal auf dem Handel, als bekannt wurde, dass Hellinger Hitlers kleine Volkskanzlei verwies.

Höllingers Intellektueller Nähe über Hitler war also schon lange bekannt. Stimmt die Gerüchte, nach der die Hellinger im Umfeld der RKK Grundstücke erworben oder sich ihre Benützung sichert haben ( "Die Sprache ist vor allem aus der Hütte Askania und einer angrenzenden ehemaligen Kurklinik) und wenn man die Hellingers esoterischen Vorstellungen und Erdödys Berufsauskunft berücksichtigt abschließen muss, dann ist wahrscheinlich eine davon, dass dort ein größeres Esoterikzentrum vorgesehen ist.

Aus dem vorliegenden Dokumentarfilm Hellinger, der in Hitlers Volkskanzlei eintrifft. Filmtext und -video: Hellinger hätte die Staatskanzlei für jeden Einsatzzweck erreichen können. Der Glocke nach ist Hellingers Anschrift Urbanweg 28 a. In der Mailbox steht "Hellinger Schule". Weil Jörg Schallenberg auf geschriebene Fragen keine Antwort erhielt, stattete er Hellinger einen Besuch ab und mit ihm einen Gespräch im Freien Tür unter Hitlers Adler.

Hellinger sagte einmal über die Familienkonstellation: "Psychotherapie ist wie ein gutes Führer. "Hellinger hat jetzt eine neue Führerhauptquartier. Hellinger, der ihn beanstandet, bezeichnet in der Regel mit großen Wörtern als parteiisch geblendet. Doch Hellinger scheint immer verunsicherter zu werden. Erscheint es nicht seltsam, wenn sich die "Hellinger Schule" im Hitlerschen Büro niederlässt befindet, wo sich noch der Besprechungstisch von Führers befindet?

Dort taucht der sympathische ältere Gentleman auf, der immer sein Hobby Lächeln behält, dann ein wenig erregt. "Man überrascht wäre in diesem Moment nicht, wenn er als Nächstes würde behauptet, ist er keineswegs Bert Hellinger, sondern nur sein Doppelgänger. Der Bischofswiesener Toni Altkofer, Bürgermeister, versteht sich unter getäuscht: "Wir hatten keine Ahnung, dass Hellinger dann bei uns einziehen würde.

"Nach einer viertel Stunde wird es zu viel zu Hellinger: "Es ist genug. Danach schließt er die Tür. über Heiler im Volksskanzeli und der Reportfilm berichtete über. In dieser POLIS-Ausgabe heißt es: "Heilt Höllinger? Es gibt auch einen Schreiben der "Hellingerschule".

Mehr zum Thema