Homa Therapie

Homa-Therapie

Die Homa-Therapie ist ein Bereich aus der Wissenschaft der Bioenergie, wie er in den Veden beschrieben wird. Es basiert auf dem Transformationsprozess oder das Buch beschreibt in kurzen Kapiteln alle wichtigen Aspekte aus dem Bereich der Heilung mit Homa-Techniken. HomeHof-Heiligenberg - Homa-Therapie Die Homa-Therapie ist ein Gebiet aus der Bioenergieforschung, wie sie in den Wedas dargestellt ist. Es basiert auf dem Verfahren der Transformation oder Beseitigung von giftigen Zustandsformen in der Luft mittels veedischer Feuer-Techniken namens Homa oder Yagna. Die Agnihotra ist die grundlegendste und bedeutendste Feuer-Zeremonie.

Außerdem gibt es noch andere simple Yagnas, wie das OM Tryambakam-Homa, das auch im Homa-Homa geübt und weitergereicht wird.

Die Homa-Therapie hat den zentralen Gedanken: "Heilen Sie die Stimmung und die Stimmung heilen Sie", durch die Ausübung von Yagnas kann der Verschmutzung der Umwelt, die eine schwere Belastung für die Umwelt und alle Lebewesen ist, begegnet werden. Dabei werden Prozesse angestoßen, die auf die Raumluft und die ganze Umgebung, auf die Gewässer und die Erden sowohl im stofflichen als auch im subtilen Raum eine reinigende und harmonisierende Wirkung haben.

Der Homa-Therapie umfasst die Ausführung von Homa-Feuern und die Applikation der entstehenden hochenergetischen Asche. Dieses Verfahren wird durch die Homa-Therapie unterstützt. Yagnas reinigt die Raumluft und baut Toxine in der Luft ab. Schmutzwasser kann von Yagnas und der daraus resultierenden Urinasche gesäubert werden. Die Homa-Therapie kommt dem gesamten Oekosystem zugute. An Orten, an denen Homa regelmässig aufgeführt wird, finden die Tiere Schutz und Hilfe.

Experimente mit Homa in beschädigten Waldflächen haben ergeben, dass nach einer kurzen Zeit krank gewordene Baumarten wieder aufkeimen, die Lichenbildung reduziert wird und der pH-Wert eines Säurebodens von 4,6 auf 6,8 steigt. Das Tier besucht auch Orte, an denen Homa zur Genesung ausgeführt wird. Es gibt hier gute Ergebnisse mit Homa.

Die Yagnas entschlacken die Raumluft und sind eine große Unterstützung bei Erkrankungen der Atemwege, insbesondere bei asthmatischem Zustand. Gemessene Gehirnströme haben gezeigt, dass Agnihotra innerhalb von wenigen Augenblicken so friedvolle ZustÃ??nde schafft, dass sie sonst nur in der tiefen meditativen Praxis zu beobachten sind. Yagnas reinigt die subtile Umgebung und baut Verspannungen von Geist und Stress ab.

The Homa-Therapie ist die wesentliche materiell-technische Hilfe, um Geist und Seele so zu transformieren, dass sie mit viel Freude und Bescheidenheit gefüllt sind. Dabei wird die Feinmaterialschwingung sehr kräftig erhöht. Im Homa-Hof Heiligenberg kann man die Wirkung der Homa-Therapie in vielen Gebieten beobachten und miterleben. Manch einer nimmt die subtile Erwärmung (Schwingung) auch sehr gut auf und bewertet sie in der Regel über allen bisherigen Erfahrungen.

Wenn die Vibration mit Geräten erfasst wurde, überschritt sie nahezu in regelmäßigen Abständen die Höchstwerte der entsprechenden Messskala. In " Agnihotra Aktuell " werden regelmässig Erlebnisberichte mitgebracht. Ausführlich beschrieben wurde die praktische Umsetzung der Homa-Therapie im Fachbuch "Agnihotra - Ursprung, Praktik und Anwendungen".

Mehr zum Thema