Homöopathie Anthroposophie

Homeopathy Anthroposophische Philosophie

mw-headline" id="Basic.C3.A4tze">Grundlagen Homöopathie [?homøopa?ti?

] (aus dem Griechischen www. hómoios'gleich, gleichartig, ähnlich' sowie ????? páthos'Leid, Schmerzen, Wirkungen, Gefühl'; wörtlich'ähnliches Leiden')[1] ist eine alternative medizinische Heilmethode, die auf den Ideen des dt. Mediziners Samuel Hahnemann aus dem Jahr 1796 basiert. Nach Ansicht des Antragstellers sollte ein Homöopathiemittel so gewählt werden, dass es bei gesunder Person Ähnlichkeiten mit denen, unter denen der Patient leiden muss, zu Symptomen führen kann, auch unter Berücksichtigung des "angenehmen und geistigen Charakters"[2] des Pat.

Zu diesem Zweck schufen Hahnemann und seine Nachfolger umfangreiche Tafeln (Repertorien), mit denen der Homöopath den Betroffenen und seine Symptome einem so genannten Drogenbild zuweisen kann. Der Weg zum Kernprinzip der Homöopathie geht auf ein Selbstexperiment von Hahnemann zurück, mit dem er erfahren wollte, wie die Cinchona-Rinde, damals bereits als Mittel gegen Malaria bekannt, funktioniert ("Cinchona-Rindenexperiment").

11 ][14] Nach sechs Jahren weiteren Experimenten an sich selbst und seinen Familienangehörigen mit anderen Stoffen entwickelte Hahnemann 1796 das Gleichheitsprinzip der Homöopathie in Gestalt eines in Christoph Wilhelm Hufelands Journal der praxisnahen Arzneikunde veröffentlichten Themas. Darüber schreibt Hahnemann in seinem grundlegenden homöopathischen Werk, dem Organon der Heilkunst: "Durch Beobachten, Überlegen und Erleben habe ich festgestellt, dass die wahrhaftige, korrekte, beste Heilweise im Gegensatz zur bisherigen Alloopathie im Satz zu stehen kommt: Wählt, um in jedem Krankheitsfall ein Heilmittel, das für sich selbst ein gleichwertiges Leid verursachen kann wie es sein soll, behutsam, schnell, unbedenklich und nachhaltig zu Heil.

"Bis heute werden in der Homöopathie so genannte Drogentests vorgenommen, die jedoch keinesfalls den medikamentenrechtlichen Studien nach dem Heilmittelgesetz (siehe unten) entspricht, sondern nach den Angaben von Hahnemann erfolgt: Die homöopathischen Untersucher, die eine gesunde Gesundheit haben müssen, wenden ein Mittel an und protokollieren dann alle Änderungen und Gegenmaßnahmen. Verdünnungen unterhalb der chemischen Lösungsgrenze (ab D23 - s. auch Avogadrokonstante) sind kein zwingender Bestandteil der Homöopathie.

"Das China Bark Experiment - The Hour of Birth of Birth of Homopathy? als die Geburtsstunde der Homöopathie, da es das Prinzip der Ähnlichkeit (Simile Prinzip) beweist. Hahnemanns Experiment mit der Cinchonarinde hatte in der Homöopathie in ihrer Validität und Verständlichkeit in der Geschichte nur eine nachgeordnete Ausprägung. Die Anthroposophische Heilkunde verwendet sowohl homöopathische als auch phytotherapeutische Behandlungen.

Die Effektivität von homöopathischen Methoden war Gegenstand der Forschung[85]. Beispielsweise wird die Fragestellung nicht erforscht, wie sich eine Substanz, die wir dem Menschen in dieser oder jener Gestalt, sei es nun allopathisch in allopathischer oder homogener Weise, bereitstellt.

Dann wird aus den Geisteswissenschaften deutlich - und ich kann nur vorschlagen, dass es natürlich viele Std. dauern würde, wenn ich das im Detail erklären wollte -, dass die Stoffe, die wir unserem Menschen allopathisch liefern, in gewisser Weise, wenn ich den Begriff verwenden darf, vom Menschen homöopathisch sind, d.h. sie durchlaufen in sich selbst, was der Homöopath mit seinen Wirkstoffen nach den Experimenten tut.

94 ] Die Spaltung Deutschlands führte zu einer anderen Entfaltung der Homöopathie. Die klassischen Heilmethoden dienen sowohl der Bekämpfung akuter Erkrankungen als auch chronischer Erkrankungen (Verfassungsbehandlung). 144 Bei der Komplextherapie steht auch das Wesentliche der originalen Homöopathie im Widerspruch. Homeopathische Arzneimitteltests korrespondieren nicht mit Arzneimittelstudien nach dem AMG. Im Rahmen von Homöopathie-Studien wird keine zu erwartende Effektivität getestet, sondern es wird durch die Eigenbeobachtung der Ermittler festgestellt, ob und welche Beschwerden durch ein Homöopathiemittel verursacht werden.

In Arzneimittelstudien nach dem Heilmittelgesetz wird ein Prüfarzt im hypöopathischen Sinn als Testobjekt bezeichnet. Je nach Aktiv- und Trägerstoff können Sachverhalte vorliegen, die gegen die Verabreichung eines gewissen Homöopathiemittels sprechen. Die Verabreichung eines solchen Medikaments ist nicht zulässig. Das homöopathische Repertoire umfasst eine Zusammenstellung von Beschwerden und den dazugehörigen Arzneimitteln aus unterschiedlichen Arzneibüchern oder Arzneimittelversuchen.

Die Homöopathin rezeptiert das am meisten verbreitete Mittel basierend auf den Symptomen eines Probanden im Repertoire und kann dann das "ähnlichste" Mittel für den Probanden auswählen. Diese Stichprobe sollte ausreichend sein, um zu beweisen, dass H. mehr vom gesünderen Geist als vom erkrankten Organismus erwartet, und es ist schade, dass H. mangels kritischer Beurteilung von vielen Amateuren praktiziert wird, auch wenn die zeitnahe medizinische Versorgung in Abhängigkeit von den Zuckerkugeln vernachlässigt wird.

"Eine 2003 durchgeführte Untersuchung, die den angeblichen Erfahrungsnachweis über die Wirkung hochwirksamer homöopathischer Mittel lieferte, wurde Ende 2005 eingestellt. 193 ] Selbst deklarierte Homöopathen haben diese Irrtümer durchgesetzt. Im Gegensatz zur Studiensituation beharren die Verfechter der Homöopathie darauf, dass die Therapie mit Homöopathie eine Wirkung über den Placebo-Effekt hinaus hat.

Mit dem Vierfelder-Test ermitteln Statisten beispielsweise, ob es einen signifikanten Unterschied in der Wirkung zwischen einem homeopathischen Arzneimittel und einem Plazebo gibt. Darüber hinaus lassen sich homöopathisch zugeschriebene homöopathische Ergebnisse durch unabhängige Untersuchungen nach hohen naturwissenschaftlichen Ansprüchen mit methodologischen Schwachstellen und anderen Verzerrungen erklären, wie eine Meta-Analyse der Effektivität von Homöopathie, die 2005 in der renommierten Fachzeitschrift The Lancet von Shanghai et al. 176 niedergeschrieben wurde und nach dem Kommentarband des Redakteurs das "Ende der Homöopathie" markiert, hervorhebt.

197 ] Eine schweizerisch-britische Forschungsgruppe hatte 220 Untersuchungen über den Erfolg der Behandlung unterschiedlichster Krankheiten mit Hilfe von homöopathischen oder konventionellen Verfahren evaluiert. Die Homöopathie entwickelte sich verhältnismäßig schlechter, wobei die beobachteten Wirkungen nicht im Widerspruch zur Null-Hypothese standen (die Homöopathie basierte ausschließlich auf dem Placebo-Effekt). Der österreichische Homöopathie-Anwalt Friedrich Dellmour[198] und die Schweizerische Vereinigung der Homöopathen [199] haben die oben genannte Meta-Studie 2006 vor allem mit der Feststellung beanstandet, dass die Homöopathie für doppelblinde Untersuchungen nicht geeignet ist und nur aus diesem Grund keine Effektivität festgestellt werden kann.

Ein Effekt homöopathischer Medikamente wird von Homöopathie-Kritikern als unwahrscheinlich abgetan. Erklärungsansätze für die vermeintliche Effektivität einer Homöopathiebehandlung finden sie in: In einigen Bereichen sieht die Kritik widersprüchliche Vorstellungen in der Homöopathie in Lehre und Fach. Die Fragmente von Samuel Hahnemann de virtuibus medicinalorum positivis sind in sano corpore humano observatis. Die Homöopathie erobert in: European History Online, herausgegeben vom Institute for European History (Mainz), 2012, zugänglich ab:

CHBeck Verlagshaus, München 2003, ISBN 3-406-49469-2, S. 50 ff. Höchstspringen ? Wilhelm Gemoll: Griechisch-Deutsche Schule und Handbuch. G. Freytag Verlag/Hölder-Pichler-Tempsky, Munich/Vienna 1965. High jumping Cf. Samuel Hahnemann: Organon der Heilungkunst. Samuel Hahnemann: Organon der Heilerei. Ausgabe, 270. Hochsprung Steffen de Sombre: Aufklärung, Gebrauch und Bild von homöopathischen Arzneimitteln.

Ergebnis einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung; (PDF; 2,8 MB) Insitut für Demoskopie Allensbach, Bonn 09. Hochsprung zu: 8,08,18,2 Jan Geissler, Thomas Quak: Leitlinien Homöopathie. In Elsevier, Urban & Fischer Publishing, 2005, ISBN 3-437-56351-3 (begrenzte Voransicht in der Google Buchsuche). Hochsprung ? Matthias Dorcsi: Homöopathie heute. Nach Rowohlt Tabellenbuch, Reinbek, 1998. error in template * parameter name unknown (template:literature): '1' high jump ? Werner E. Gerabek, Bernhard D. Haage, Gundolf Keil, Wolfgang Wegner: Enzyklopädie Medizingeschichte.

W. de Gruyter, 2004, ISBN 3-11-015714-4. Irrtum in der Schablone * Parameter-Name nicht bekannt (Schablone:Literatur):'1' Hochsprung Organon der Gesundheitskunst, VO6. aus. Zurückgeholt am 18.03.2010. Sprung nach: 16.016,1 Krista Federspiel, Vera Herbst: Foundation Warten. Sammlung Warmentest, 2006, ISBN 3-937880-35-6. Sprung nach: 19.019.119.2 Eine den Beschwerden Hahnemanns ähnliche Wirkung wird in verschiedenen Fallbeispielen als überempfindliche Wirkung auf vorbeugende chiningabetische Medikamente beschrieben (für einige Beispiele: Bayr 1989).

Hochsprung ? Christoph Trapp: Die Homöopathie besser verstehen: Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2003, ISBN 3-8304-2096-X (begrenzte Voransicht in der Google Buchsuche). Hochsprung auf: 21.021,1 Kurt-Hermann Illing: Homöopathie für Einsteiger. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 1992, ISBN 3-7760-1309-5 (begrenzte Voransicht in der Google Buchsuche). Hochsprung Samuel Hahnemann: ], sechste Auflage.

"Die Homöopathie: ein Geflecht aus Täuschung, Unwissenheit und Unwahrheit im Sinne der Volksaufklärung." Hochsprung zu: 25.025.125.225.325.4 Carl Ernst Bock: Homöopathie: ein Geflecht aus Irreführung, Nichtwissen und Unwahrheit, im Sinne der volkstümlichen Erleuchtung. 1855 Ernst Keil (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung Willibald Gawlik: Die homeopathische anamnesis. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2001, ISBN 3-7773-1381-5 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung ? Jan Geissler, Thomas Quak: Guide to Homöopathie.

In Elsevier, Urban & Fischer Publishing, 2005, ISBN 3-437-56351-3 (begrenzte Voransicht in der Google Buchsuche). Höchstspringen Kathrin Schreiber: Samuel Hahnemann in Leipzig: die Erschließung der Homöopathie zwischen 1811 bis 1821: Georg Thiéme Verlags, 2002, ISBN 3-8304-7163-7 (limited preview in the Google book search). Hochsprung ? Werner E. Gerabek, Bernhard D. Haage, Gundolf Keil, Wolfgang Wegner: Enzyklopädie Medizingeschichte.

Walther de Gruyter, 2004, ISBN 3-11-015714-4 (begrenzte Voransicht in der Google Buchsuche). Hochsprung auf: 36.036.136,2 Michael Frass: Homöopathie in der Intensiv- und Katastrophenmedizin. In der Google Buchsuche: Elsevier, Urban & Fischer Verlagshaus, 2007, ISBN 3-437-57260-1 (S. 79 ff. in der Google Buchsuche). Hochsprung ? Helga Richter, Max Haidvogl: Homöopathie für Gynäkologen.

Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2000, ISBN 3-7773-1457-9 (S. 19 in der Google Buchsuche). Hochsprung Hinweis auf der Packung der Calendula onicinalis-Muttertinktur. Highspringen Martin Lambeck: Homöopathie: Wo sind die Nobelpreisträger?... GFK, 2010-05-17. Abgebrochen am 18.11.2011 Hochsprung www.de Trinkwasserversorgung Informationen zu Arsen. Impressum. Highspringen Martin Lambeck: Homöopathie: Wo sind die Nobelpreisträger?...

gfk, 17.05.2010. . abgesagt am 22.11.2011. ? Hochsprung zu: 54.054,1 FAQ des Homöopathieherstellers DHU. Hochsprung to: 55,055,1 Max Neuburger / Julius Pagel (Hrsg): Manual of the History of Medicine founded by Th. Hrsg. Th. Hrsg Germany, becauseand Professur at the University of Vienna. Highspringen Thomas Faltin: Christian Lucae: Homöopathie an deutschen Hochschulen.

Zeitschrift (Buchbesprechung), Internationales Ärzteschaftliches Blatt 96 (1999), A-1098. Hohe Springen ? W. Cullen: Traktat ise on the Materia Medika, translated and annotated by S. H. Bd. 2, Leipzig 1790, pp. 108-109. Höhespringen Samuel Hahnemann: Heilskunde der Erfahrungen. ? F. A. Simon: Samuel Hahnemann: Pseudomessias medicus. Hofmann und Campe, 1830 (S. 246 in der Google Buchsuche).

Hochsprung ? Norbert Enders, Maria Steinbeck, Eberhard Gottsmann: Homöopathie. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 1996, ISBN 3-7760-1559-4 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung Nachher: Friedrich Alexander Simon: Samuel Hahnemann, Pseudomessias medicus, der dünnere oder kritischere Auswaschung des medizinischen Augiasstalls, Organon der genannten Wohlfahrtskunst, für Mediziner und ausgebildete Nichtmärzte.

Hamburg-1830, S. 104 ff. Hochsprung unter ? www.hippocratesforum. de (Archivversion vom 15. Mai 2009). Hochsprung unter ? Dt. Ernährungsgesellschaft e. V.: Chinin 11. 09. 2005. Hochsprung nach: 78.078.178.278.378.478.578,6 Michael Teut, Jörn Dahler, Christian Lucae, Ulrich Koch: Cursbuch Homöopathie. Der Elsevier, Urban & Fischer Verlags, 2008, ISBN 3-437-57630-5 (Volltext in der Google Buchsuche).

Highspringen ? John Harley Warner : Ideale der Wissenschaft und ihre Unzufriedenheit in der amerikanischen Medizin des späten 19. Jahrhunderts. Auf: Istis. 82, Nr. 3, Sept. 1991, ISSN 0021-1753, S. 454-478, S. 465. Springen Sie auf ? John Duffy: Arztpraxis im Ante Bellum Süd. 25, Nr. 1, February 1959, ISSN 0022-4642, S. 53-72, S. 68. High jump George Löhner: Die homöopathische Kochensalzversuche zu Nürnberg: Als Anhang: Ein Beispiel homöopathischer Heilstart.

Das Jahr 1835 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung Ludwig Griesselich: Hygea: Zentralorgan für Homöopathie oder spezifische Krankheit. 1835, S. 324 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung Rudolf Steiner: Antroposophische Anerkennung von Mensch und Natur, (GA 319, S. 90). Hohe Quellen ? Siehe Lili Kolisko: Physiologisch-biologischer Beweis für die Effektivität der kleinsten Einheiten, Der Kommende Tag AG Verlagshaus, Stuttgart 1923, erschienen im Verlagshaus am Goetheschanum, Dornach 1997. Die Hochspringer Birgit Zart: Die Homöopathie in der heimischen Selbsterwerbung ist so althergebrachte und traditionelle wie die Homöopathie selbst!

Hochsprung unter ? Die gesetzlichen Krankenkassen: Geldmittel für die Homöopathieberatung - Sammlung Warenprüfung. Berufen am 10.12.2012. Hochsprung ? Homöopathie für Patienten der National Health. Zurückgeholt am 22.10.2008. Hochsprung ? Deutsche Zentralvereinigung der Homöopathen. Zurückgeholt am 22.10.2008. Hochsprung unter ? Bundesministerium für Gesundheitswesen - Evaluationsprogramm Komplementärmedizin (PEK). Berufung am 23.10.2008. Hochsprung 1991 in der Neufassung vom 1.6.2009. Berufung am 1.6.2009. Hochsprung 1991 Hochsprung 1991 Hochsprung 2011 Der Bund der Arzneimittelzulieferer e. V. Hohespringen ? S. auch New Scientist, Stop funding homopathy, sagen britische Abgeordnete, 23.2.2010.

Hochsprung zu: 138,0138,1138,2 Christof Jänicke, Jörg Grünwald: Alternative Heilung: kompetente Beratung aus Forschung und Lehre; Methodik, Anwendung, Nachbehandlung. Würfe und Unzeer Publishing GmbH, 2006, ISBN 3-7742-8777-5 (S. 121 ff. in der Google Buchsuche). Hochsprung auf: 139.0139.1139.1139,2 Karl-Heinz Friese: Homeopathie in der HNO-Medizin: Zielgerichtete Therapie mit nachgewiesenen Anwendungsgebieten.

Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2005, ISBN 3-8304-5320-5 (S. 5 ff. in der Google Buchsuche). Hochsprung zu: 140,0140,1 Sound Nicolai, Gerhard Bleul: Langfristige Behandlung von Chronisten - Syphilisches Myasma - Homöopathische Einrichtungen. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2004, ISBN 3-8304-9082-8 (S. 251 in der Google Buchsuche). Höchstspringen Christian Lucae: Homöopathie an den Deutschsprachige Universitäten: Die Bemühungen, sie von 1812 bis 1945 zu institutionalisieren. Georg Thiéme Verlags, 1998, ISBN 3-7760-1689-2 (S. 25 in der Google Buchsuche).

Hochsprung Elvira Bierbach: NATÜRLICHE Praxis heute: Schulbuch und Atlas. Der Elsevier, Urban & Fischer Verlags, 2009, ISBN 3-437-55243-0 (S. 194 in der Google Buchsuche). Hochsprung auf: 150.0150,1 Andreas Striezel: Guide to farm animal health: Holistische Prävention und Behandlung. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2005, ISBN 3-8304-9072-0 (Volltext in der Google Buchsuche).

Hochsprung ? Achim Schütte: Homöopathie in der Tiermedizin (PDF-Dokument; 129 KB). High-Springen ? L. Hektoen : Überprüfung des aktuellen Engagements der Homöopathie in der tiermedizinischen Praxis und Forschung; in : Das Veterinärregister, 157(8), 21. September 2005, S. 224-229. Hochsprung Jacques Millemann, Philippe Osdoit: Homeopathic Tiermedizin. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2005, ISBN 3-8304-9099-2 (Volltext in der Google Buchsuche).

Hochsprung Hans Wolter: Homöopathie für Veterinäre. Schlaütersche Rückverlagsanstalt, 1980, ISBN 3-87706-074-9 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung Christiane P. Kr?ger: Praxisanleitung Tier hom?opathie: Vom Medikamentenbild zum Leitliniensymptom. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2006, ISBN 3-8304-9086-0 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung ? ABl. der EU, Art. 14, Seuchenprävention und Veterinärbehandlung.

Hochsprung Franz Hartmann: Behandlung von akuten Erkrankungen: Gemäß den Prinzipien der Homöopathie. Schumann, Leipzig 1831 (S. 251 in der Google Buchsuche). Hochsprung auf: 167.0167,1 Jan Geissler, Thomas Quak: Guide to Homöopathie. Der Elsevier, Urban & Fischer Verlags, 2005, ISBN 3-437-56351-3 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung ? Samuel Hahnemann: Organon of Healing Art.

Springen auf Theodor Much: Der kindliche Kranke? Ausgabe va bene, Klosterneuburg 2003, ISBN 978-3-85167-143-8 (S. 53 ff. in der Google Buchsuche). Hochsprung ? S. Grabia und E. Hochsprung Kailash N. Mathur: Grundsätze der Homöopathie Verschreibung: Synopse der weltweiten klinischen Erfahrung. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2003, ISBN 3-8304-9021-6 (S. 122 ff. in der Google Buchsuche).

Springen Sie auf ? Referenzfehler: Ein ungültiges -Tag ist vorhanden: ? Höchstspringen nach: 176.0176.1176.1176,2 A. Shanghai, K. Huwiler-Müntener, L. Nartey L, et al. : Sind die klinischen Effekte der homöopathischen Placebo-Effekte? 366, Nr. 9487, 2005, S. 726-732, doi:10. 1016/S0140-6736(05)67177-2, PMID 16125589. Springen Sie auf ? Referenzfehler: Es gibt einen ungültigen Tag:

Hochsprung zu: 178.0178.1178.2 Karl Wilhelm Fickel: Unmittelbarer Nachweis der Invalidität der Homöopathie als Heilungssystem. Der Friedrich August Löwe, 1840 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung to: 179,0179,1 Ferdinand Gtlieb von Gmelin: Criticism of the Principles of Homeopathy. 0siander, 1835 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung to: 180,0180,1 W. Löscher, A. Richter: Homoeopathy and Phytotherapy in Veterinary Medicine.

Der Georg Thiéme Verlagshaus, 2007, ISBN 3-8304-1070-0 (S. 580 in der Google Buchsuche). Höchstspringen 2011 Siehe Helmut Kiene: Komplementäre Medizin - Schulmedizin. Für die Zukunft. Stuttgart; New York 1994, ISBN 3-7945-1592-7. Höchstspringen ? Robert Mortimer Glover: Die Philosophie der Medizin: über Scharlatanismus, etc. Sevilla & Edwards, 1851, S. 14. Hochsprung Klaus Linde: Kommentator - Klaus Linde, München.

Nr. 13, 2006, S. 53, doi:10.1159/00000090625. Hochsprung unter ? Scheinwissenschaften an der Uni Leipzig. Zurückgeholt am 22.10.2008. Die Homöopathie ist zu Ende. 366, Nr. 9487, 2005, S. 690, doi:10. 1016/S0140-6736(05)67149-8, PMID 16125567. Springen Sie auf ? A. Thurneysen: Schreiben an den Lanzettenredakteur des Schweizerischen Homöopathischen Ärzteverbandes (SVHA).

Ein: In: Homöopathie: die Zeitschrift der Fakultät für Homöopathie. 95, Nr. 1, Jänner 2006, S. 61-62, doi:10.1016/j.homp.2005.11. 005, PMID 116399261. Springen Sie auf ? Referenzfehler: Ein ungültiges -Tag ist vorhanden: Hochsprung unter ? Tel. J. Kaptchuk: Der Placebo-Effekt in der Alternativmedizin: Die Leistung eines Heilungsrituals kann von klinischer Bedeutung sein?

Jahrgang 2002, 817-825. Hochsprung ? Samuel Hahnemann, Matthias Wischner: Organon Synopsis: die 6 Ausgaben von 1810-1842 auf einen Blick. Der Karl F. Haug Verlagshaus, 2001, ISBN 3-8304-7008-8 (Vorwort von W. Clunker in der Google Buchsuche). Empfohlener Sprung: 215,0215,1 Arbeitstage. de: Hochsprung Markus Wiesenauer, Suzann Kirschner-Brouns: Homöopathie - das große Manuskript.

Würfe und Unzeer Verlage, 2007, ISBN 3-8338-0034-8 (S. 26 in der Google Buchsuche). Hochsprung Das Pharma-Kartell und die unerprobte Infektions-Theorie. Highspringen Willibald Gawlik: Homöopathie und klassische Therapie: Anwendungen in der Allgemeinmedizin. Der Georg Thiéme Verlagshaus, 1997, ISBN 3-7773-1246-0 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung Michael Frass: Homöopathie in der Intensiv- und Katastrophenmedizin.

Der Elsevier, Urban & Fischer Verlags, 2007, ISBN 3-437-57260-1 (Volltext in der Google Buchsuche). Hochsprung zu: 237.0237.1 Deutscher Verein zur Unterstützung der Naturrechtsheilung e. V...: Dr. Walter Köster zur Impffrage aus homöopathischer Sichtbarkeit. Hochsprung Nicole Schaenzler, Brigitte Strasser-Vogel: 300 Impffragen. Gräfin und Unze Verlagshaus, München 2008, S.149 ISBN 978-3-8338-1145-6 Hochsprung Dorothea Habicht: Masern-Impfung versus Masern-Party.

Im: Bayerischen Ärzteschaftblatt 11/2005, S.760. hier verfügbarer Onlinetext (PDF; 117 kB), letzter Zugriff am 5. Januar 2009, Sprung auf Karl May, Durch die Württembergische Gesellschaft S. 79 ff. Kay Brune, U. Gundert-Remy, B. Lemmer: Ergänzende und alternative Methoden. Springerverlag, 2010, ISBN 3-642-10540-8 (S. 14 in der Google Buchsuche).

Mehr zum Thema