Homöopathie Forum

Homeopathie-Forum

("HF") in Gauting bei München ist der größte Verein zur Förderung der Homöopathie in Deutschland. Diskussionsforum für Beiträge rund um das Thema Homöopathie. Beachten Sie bitte, dass es in der Homöopathie inzwischen unterschiedliche Richtungen gibt.

Deutschsprachiges Homöopathie-Forum München-Gauting

Das Homöopathie Forum e. V. Welcome to the Homöopathie Forum e.V.! Die Homöopathie Forum e.V. Der Verband (HF) in der Nähe von München ist der grösste Verband zur Unterstützung der Homöopathie in Deutschland. Die Vereinigung unterstützt die Weitergabe der Lehren von Samuel Hahnemann. Aufgrund ihrer Öffnung für die verschiedenen Bereiche der antiken Homöopathie ist die HF ein Zuhause für viele homöopathische Fachkräfte und Freunde der antiken Homöopathie.

Um die Homöopathie zu fördern, klicken Sie hier. Wir empfehlen Ihnen eine Vielzahl von Mitgliedschaften. Die Homöopathie Forum e.V. Die Homöopathie in Deutschland leistet mit ihrer Homöopathischen Hochschule in München Gauting sowie mit einem breiten Spektrum an qualitativ hochstehenden Lehrveranstaltungen einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssteigerung.

In der erstklassigen Berufsausbildung in der Klassischen Homöopathie an unserer Akademie wird die Arbeit maßgeblich von der Hahnemann'schen Homöopathie beeinflusst, die durch aktuelle Trends und Ergebnisse der modernen Homöopathie erweitert wird. Die Absolvierung dieser Fortbildung ist der erste Teil der Qualifikation in der klassischen Homöopathie nach den Leitlinien und Qualitätsnormen für die Homöopathie in Deutschland, die in Kooperation mit dem Bundesklassischen Homöopathie Deutschlands (BKHD) erlangt wurden.

Das Homöopathie Forum bietet mit der Veröffentlichung der renommierten Fachzeitschrift "Homöopathie Zeitschrift" einen wichtigen Beitrag zur Informations- und Pressearbeit. Durch die gemeinnützige Hilfsinitiative "Homöopathie in Aktion" der HF wird bedürftigen Menschen eine spendenfinanzierte Homöopathiehilfe möglich und damit der gemeinnützige Charaktereigenschaft des Homöopathieforums in engagierter Form unterstrichen. Unterstützt unsere Tätigkeit mit einer Spende!

Die HF ist im BKHD, dem Dachverband der Homöopatischen Fachverbände, vertreten. Sie sind als Mitglieder des Homöopathie-Forums dem Bund für Homöopathie angegliedert und fördern damit seine bedeutende Politik- und Öffentlichkeitsarbeit für die Homöopathie, wie die Erhaltung homöopathischer Medikamente, die Kooperation mit anderen Vereinigungen zur Erreichung gemeinsamer Zielvorgaben, die Aktivitäten in Naturwissenschaft und Forschen sowie die mediale Verbreitungder Homöopathie.

Homöopathie - Homeopaths - Homöopathie - Samuel Hahnemann - Hahnemann - Org. - Ausbildungszentrum - Homöopathie-Verein - Alternativpraktiker - Homöopathie-Ausbildung München - Alternativpraktiker-Ausbildung München - Homöopathie-Forum - Fachseminare - Event - Information in München - Infothek - Information Homöopathie-Ausbildung Ausbildung Straffung - Homöopathie - Literaturzeitschriften - Globen - Kurse - Veranstaltung -Trainingszentrum - Homöopathie-Verein - Homöopathie - Homöopath - Heilung - Unternehmen - Homöopathie-Ausbildung - Homeopathieforum - Deutschland - Gauting International - Gaming - Homöopathieforum

Die Homöopathie - was ist das? Homöopathisch gesehen stellt eine Erkrankung immer eine Beeinträchtigung des ganzen Menschen dar: von Leib und Seele. Zur Wiederherstellung des gestörten Gleichgewichts verschreibt der Homöopath ein Medikament, das auf den jeweiligen Patient zugeschnitten ist. Bei der Homöopathie geht es um das Prinzip der Ähnlichkeit, d.h. ein homöopathisches Mittel kann einen erkrankten Menschen nur dann kurieren, wenn seine Leiden und Symptome denen ähneln, die dieses Mittel in einem gesundheitsfördernden Menschen hervorrufen kann (homöopathische Arzneimittelprüfung).

Homöopathie: Welche ist die passende? Homöopathie ist kein geschützte Bezeichnung. Daraus ergibt sich eine Vielzahl unterschiedlicher Ansatzpunkte, die den Behauptungen zufolge die originäre Homöopathie Hahnemanns (Synonym für klassische Homöopathie) nach "neuesten Erkenntnissen" geändert, ergänzt oder sogar neuentwickelt haben. Tatsächlich ist Hahnemanns Homöopathie, die er in seinem Orgel detailliert erklärt, außergewöhnlich aufwendig.

Es kann sehr unübersichtlich sein, wenn man es untersucht und die Vorstellung von dieser Homöopathie während des Studiums nicht begreift. Die Folge: und schon wieder gibt es eine neue Homöopathie! In der Zwischenzeit weist die Entwicklungsarbeit eine unübersichtliche Vielzahl von "unabhängigen homöopathischen" Orientierungen auf. Dabei sind die Motive für solche Entscheidungen durchaus sehr vielfältig: von der richtigen Vorstellung oder Einsicht in den Impuls, "die eigene Methode" oder den eigenen Nahmen endlich unmittelbar in der Geschichte der Homöopathie zu verankern, oder vielleicht nur aus Kostengründen, um besser nach den entsprechenden Gebührenregelungen oder Zeitplänen abgerechnet werden zu können:

  • Wie sieht es mit Begriffen aus: z.B. neue Homöopathie nach....., komplexe Homöopathie, intuitiv bedienbare Homöopathie, Kreativhomöopathie, C4-Homöopathie usw.? - Was tun, wenn der Homöopath ein Zeitpendel herauszieht, um das passende Mittel durch das Zeitpendel zu finden? Auch in jeder Methode gibt es gute Psychotherapeuten, aber solche Verfahren haben nichts mit Hahnemanns Homöopathie zu tun.

"Nachahmen, aber exakt nachahmen" ist daher die Grundlage der wirklich antiken Homöopathie. Weil auch der Terminus klassiche Homöopathie nicht geschützte Begriffe sind, gibt es unter diesem Terminus Therapeutinnen und Herapeuten, die den hohen Stellenwert der klassichen Homöopathie für sich beanspruchen, auch wenn sie wenig Wissen über Hahnemanns Homöopathie haben.

Die Sicherheit ist am größten, wenn Sie sich an einen homöopathischen Klassiker Ihres Vertrauens oder an einen Arzt Ihres Vertrauens richten, der in den Therapeutenverzeichnissen des BKHD, VKHD oder des Homöopathischen Ärzteverbandes gelistet ist. Sie haben ein 3-jähriges Exklusivstudium der antiken Homöopathie mit einer Zentralprüfung abgeschlossen und sich der jährlich stattfindenden Weiterbildung verschrieben, die wiederum von zentraler Stelle abhängt.

Wer auf der Suche nach einem Klassiker ist, folgt den Ratschlägen von Menschen, denen wirklich Hilfe geleistet wurde. Wenn Sie dies nicht wissen, kontaktieren Sie eine Einrichtung, die die alte Homöopathie repräsentiert (BKHD, VKHD, Deutsche Zentralstiftung homöopathische Ärzte). Sie werden versuchen, Ihnen einen Psychotherapeuten in Ihrer Umgebung zu nennen, der das Basiswissen kennt.

Mehr zum Thema