Homöopathie gegen Aggressionen

Homeopathie gegen Aggressionen

Bei Kindern gibt es viele Arten von Aggressionen. Homeopathische Mittel gegen aggressives Verhalten. Hat jemand Erfahrung mit homöopathischen Mitteln gegen extreme Wut?

Agressionen bei Kindern - Gemeinschaftspraxis Homöopathie Regensburg

Das aggressive Handeln bei Kleinkindern kann immer wieder vorkommen und ist Teil der Personalentwicklung in bestimmten Altersgruppen, z.B. in Phasen des Trotzes. Gewalttätige Wutanfälle oder drastische Gefühlsausbrüche (Schlagen, Anbeißen, Kopfschlagen gegen die Wand) können dazu führen, dass ein Elternteil an den Abgrund bricht. Stellt sich ein Kind durch seine Aggression (z.B. auch durch Selbstaggression) im Weg oder stören oder gar bedrohen Familienangehörige sein Handeln, bedarf es des Handelns.

Homöopathie ist eine moderne und effektive Behandlung von Verhaltensproblemen und hilft Kindern, Hindernisse in ihrer persönlichen Entwicklung zu überwinden. Das zeugt von einem immer aggressiveren Benehmen, zunächst nur mit ihr, jetzt auch immer mehr gegenüber Unbekannten. Dann hat er seine Emotionen nicht mehr unter Kontrolle, reizt, schwört und schlägt die Mami.

Es ist nervös, der ganze Leib ist dann in Bewegung, er schlägt mit Dingen herum, es sieht so aus, als würde er tanzt. Seine aggressiven Verhaltensweisen verschlechterten sich mit der Entbindung seines kleinen Mitbruders, auch er wurde oft gewalttätig gegen ihn. In der Kindertagesstätte ist er auf der Suche nach dominanten, aggressiven Freunden.

Einen Tag später war es wirklich schlecht, das Nervöse und Agressives war besonders stark ausgeprägt. Nach 2wöchiger Verabreichung des Medikaments kam es zu einem starken Reizhusten, der bald wieder abklingen würde. Die Aggressivität wurde immer weniger und auch das Schleifen der Zähne verbesserte sich um 50%. Die Rückmeldung 2 Monaten nach Beginn der Behandlung ergab eine weitere Verbesserung des Aggressionsverhaltens und der Stabilisierung aller anderen Erkrankungen.

Entscheidend für die Auswahl des geeigneten Mittels war die Form des Aggressionsverhaltens des Jungen. Aggressivität ist nicht gleich Aggressivität. Das Knirschen der Zähne und die Natur des Stuhls halfen auch, die passende Medizin zu erlernen. Für den homöopathischen Menschen ist es auf jeden Falle sehr nützlich, wenn die Erziehungsberechtigten (Lehrer, Pädagogen, Verwandte, etc.) ihre Nachkommen gut wahrnehmen und auch alle unangenehmen Unterscheidungen gegenüber dem homöopathischen Menschen so präzise wie möglich beschreiben.

Die Homöopathie ist von den Heilmöglichkeiten der Homöopathie zwar von uns gewohnt, aber sie kann, wie jede andere Heilmethode, keine Heilungsgarantie geben.

Mehr zum Thema