Homöopathie Natrium

Homeopathy Natrium

Natron muriaticum ist ein Allheilmittel! Die in der Homöopathie verwendete Grundsubstanz für Natrium muriaticum ist Kochsalz - das einfachste und wichtigste aller Gewürze. Schon immer war die Konservierung von Lebensmitteln einer der Bereiche, in denen Natrium muriaticum (Speisesalz) verwendet wird. Die Homöopathie betrachtet den "unterdrückten Seelenschmerz" als typisch für Natrium muriaticum. Das Natrium muriaticum (Natriumchlorid, NaCl) ist das homöopathische Speisesalz.

Natron muriaticum - Bernstein oder Speisesalz

Der Ausgangsstoff ist "harmlos" und bekannt, aber das Homöopathiemittel ist eines der grössten und wirksamsten Homöopathika: Speisesalz. Das Natrium-Mausiaticum ( "Natriumchloratum") wird für viele Erkrankungen eingesetzt, wenn das Symptommosaik "passt"; in der Regel wird das Mittel bei chronischen Erkrankungen nach einer ausgedehnten homeopathischen anamnestischen Behandlung verordnet (z.B. Kopfschmerzen, Schädlingserkrankungen, Schwangerschaftserbrechen, Obstipation, Neurodermitis usw.).

Das Mittel kann im Zusammenhang mit der Eigenbehandlung bei Akutbeschwerden bei Fieberbläschen, Kopfweh und tiefen Trauerfolgen eingesetzt werden. Auf welche Weise sollten Homöopathika (Globuli) verabreicht werden? Die Deutschen Zentralvereinigung der Homöopathen (DZVhÄ) rät zur Eigenbehandlung aller homeopathischen Arzneimittel mit der Wirksamkeit C12. Zwei bis drei Kügelchen sind ein Geschenk. Im Bedarfsfall kann die Verabreichung bis zu vier Mal täglich wiederholt werden.

Der Effekt jeder Dosis muss erwartet werden. Schmelze die Kügelchen in deinem Munde. Bitte 15 Min. vor und 15 Min. nach der Anwendung nichts mitnehmen. Homeopathische Medikamente sind nur in der Apotheke erhältlich. Gerhardt Bleul, Patrick Kreisberger, Ulf Riker, DZVhÄ, Bonn, dritte Ausgabe 2011, 196 S., 10 EUR.

Natriumpatienten - Naturheilverfahren, Homöopathie und Heilmethoden in Essen, Duisburg, Bochum und Mülheim

Das Natrium-Maustier ist ein weit verbreitetes Mittel. Salze ziehen an, entziehen dem Organismus das Trinkwasser, => Binden an alle Ebenen! Schwerer Haarausfall am ganzen Organismus. Überall zitternd => auf Rumpf, Händen, Mund, Zungen. Sexuelle Störungen (Abneigung gegen Männer). Werden frühzeitig und oft verwundet => KONTINUIERLICHE ERKENNUNG! Unfälle besonders im Kindesalter => z.B. bei Kindern, Elten.

Verletzungsangst und schwere Verletzlichkeit => sind im Verhältnis zu anderen Menschen behutsam und zögern, sich zu distanzieren. Bei Nat-m ist die enttäuschende Wirkung von Nat-m eher langfristig => wenn es sich um eine akute Erfahrung handelt, ist es oft Ingn. Möchte wenig von sich selbst enthüllen (als Beschützer, aus Furcht vor Verletzungen). Habe STARKES PERSÖNLICHES ANFORDERUNGEN an ihre Freunde, bin selbstlos beteiligt.

Kann sich nicht leicht von Menschen oder Sachen abgrenzen. Habe eine sehr lange und tiefe RATIO => wiederholte Depression! Starkes DEPRESSIONS. Sexuelle Störungen. Stark DRITTER => Getränke große Quantitäten von WEICH. Leitgedanke: Angst vor Verletzungen => AUS DER VORHERIGEN, FREQUENZEN ERKENNUNG VON! Sensibilität: Natrium Mauser noch empfindlicheres Natriumcarbonicum - Nat-m will sich nicht von den Menschen, den Menschen, abgrenzen.

Ignatie ist das akut auftretende N-m!

Mehr zum Thema