Homöopathie Neurodermitis

Homeopathie Neurodermitis Neurodermitis

Im Rahmen einer homöopathischen Behandlung können Sie Die Polaritätsanalyse wird in diesem Artikel anhand von zwei Neurodermitis-Patienten vorgestellt und erläutert. Haut, Neurodermitis, Ekzeme, Neurodermitis, Neurodermitis, Juckreiz, Homöopathie, Globuli. von Katrin Reichelt.

Dr. medizinisch Beatrix Geßner über Homöopathie bei Neurodermitis

Beatrix Geßner ist Konstanzer Medizinerin und Homöopatin. Seit 1987 beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit der Therapie von Hauterkrankungen wie Neurodermitis und war Leiterin einer homeopathisch geleiteten Fachklinik für Allergien und Neurodermitis Leidende. Sehr geehrte Kollegin Geßner, Neurodermitis wird in der Schulmedizin nicht als therapierbar angesehen. Können Neurodermitis Ihrer Meinung nach in der Homöopathie mit Erfolg behandelt werden?

Dies bedeutet nicht, dass die Hautbeschwerden für immer verschwinden, sondern dass durch die homöopathische Therapie die Hautbeschwerden reduziert werden, dass es lange Zeiträume der Symbolfreiheit gibt und sich die Hautsituation erst in Stresssituationen wiederverschlimmert. Das alles ist möglich und ich konnte oft die heilende Kraft der Homöopathie bei meinen Neurodermitispatienten miterleben.

Nach meiner Kenntnis ist in 70 bis 80 Prozentpunkten aller FÃ?lle eine sehr klare und nachhaltige Lösung der Reklamationen möglich. Aber auch hier sind Ausdauer und gute Patientenkooperationen gefragt. Aufgrund des intermittierenden Charakters der Neurodermitis gibt es auch Veränderungsphasen während des Heilungsprozesses - mit vorübergehender Ausprägung.

Dabei wird der homöopathische Arzt gebeten, diese äußeren Einflussfaktoren bei der Wahl des Medikaments und der Dosis in Betracht ziehen zu können. Eine gut gewählte homöopathische Medizin kann über einen langen Zeitraum wirken. Eine häufige Umstellung der Homöopathie ist kaum indiziert. Dabei kann die Dosis unterschiedlich sein, z.B. können in der Pollendauer deutlich erhöhte Wirkungsgrade notwendig werden.

Darf eine Homöopathiebehandlung auf dieses Medikament verzichten? Bei besonders schwerwiegenden Erkrankungen kann es erforderlich sein, das Cortison vorerst zu erhalten und mit dem Homöopathiemittel zu mischen. Reagiert das Homöopathiemittel, kann das Cortison dann allmählich abbaut werden.

Später kann das Cortison auch in homöopathischer Form ausgeschieden werden. Mit dem Cortison D30 oder auch D200 haben wir die Moeglichkeit, Begleiterscheinungen, die eine Cortisonbehandlung im Koerper des Betroffenen verursacht haben koennte, ueber Entgiftungsverfahren zu unterlegen. In einer Fachklinik für Allergien und Neurodermitiker habe ich die Erfahrungen gemacht, dass wir in der ambulanten Behandlung mit Hilfe der Homöopathie - in Zusammenhang mit dem Fasten und der Ernährung ohne tierisches Eiweiß - auch sehr schwerkranke Neurodermitiker von der Einnahme von Chemiemedikamenten und Wundsalben befreit haben.

Wie sieht im Rahmen der Neurodermitis ein "Bodenwechsel" der Krankheit aus? Eine Bodenveränderung wäre z.B. dann gegeben, wenn sich die Hautsituation signifikant verbessern würde, aber Asthmaerkrankungen auftreten würden. Dies ist nicht wünschenswert, aus einer homöopathischen Perspektive sollte eine Genesung von innen nach aussen erfolgen. Wenn nur hier Klagen auftreten - ich spreche auch zu den Kindern meiner Neurodermitis-Kinder -, ist der Betreffende noch vergleichsweise munter.

Anschließend therapieren wir die Infektionskrankheit in homöopathischer Weise, so dass die Infektion nicht nach innen fortschreitet. In der Schulmedizin wird der Ausdruck atopisch verwendet, um das häufige oder alternative Erscheinungsbild von Neurodermitis, Heu-Fieber und Lungenastast..... In der Homöopathie ist das anders. Welche speziellen Anforderungen gibt es bei der Homöopathie der Neurodermitis?

Es gibt, wie bereits erwähnt, viele Ursachen, die eine Verschlimmerung der Neurodermitis verursachen. Insbesondere Neurodermitis hat einen großen Absatzmarkt für Süßungsmittel, Tests und Lebensmittelempfehlungen. All dies kann die Erziehungsberechtigten eines Neurodermitiskindes beunruhigen und aufladen. Eine erfolgreiche Therapie ist nur möglich, wenn die Erziehungsberechtigten auf die Erfahrungen des Homöopathen vertraut haben und darauf achten, dass die Homöopathen mit der Zeit wirksam werden.

Es ist daher notwendig, den Behandlungszeitraum von vornherein klarzustellen. Zum Beispiel, wenn ein 3-jähriges Baby mit Neurodermitis in die Tat umgesetzt wird, erzähle ich den Erziehungsberechtigten, dass es zwei bis drei Jahre dauern kann, bis die Krankheit wirklich gut und dauerhaft ist. Wird für jeden Betroffenen der Neurodermitis grundsätzlich eine Homöopathie empfohlen?

Mit der homöopathischen Heilungsmethode wird jeder Patient mit Neurodermitis angesprochen. Bei welchen Erkrankungen kann eine Homöopathie nicht mehr helfen? Mit zunehmender Verwendung von starken Medikamenten, Kortison oder antibiotischen Mitteln wird die Therapie immer komplizierter. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es keinen Raum für Verbesserungen durch die Homöopathie gibt. Im Grunde genommen ist die Homöopathie bei Kleinkindern eine Voraussetzung für eine schnellere Abheilung.

Für Erwachsene, die seit Jahrzehnten Kortison einnehmen und an zusätzlichen Krankheiten leiden, ist die Therapie meist aufwendiger. Welche Änderungen im Alltag können Neurodermitiker ihre Lebensumstände ausgleichen? Es macht Sinn, bekannte Allergieauslöser wie z. B. Haushaltsstaub oder Hausmilben zu reduzieren. Lebensmittel mit bekanntem und wirksamem Allergen sollten zu Beginn der Homöopathiebehandlung vermieden werden.

So ist es möglich, dass ein Lebensmittel - zum Beispiel Getreide - eine hohe Allergie haben kann, aber im täglichen Leben keine so schlechten Auswirkungen hat. Ist es möglich, Neurodermitis zu verhindern? Hat die Homöopathie dabei eine wichtige Funktion? In sehr gestressten Familien von Allergikern ist es durchaus Sinn, die Mütter vor, während und nach der Geburt zu homöopathisieren.

Es ist schwierig zu beurteilen, ob damit eine Neurodermitis bei Kindern letztlich verhindert werden kann. Andererseits stelle ich in der Familie mit einem Baby mit sehr schwerer Neurodermitis fest, dass andere Kinder wesentlich weniger geschädigt sind und nur leichtes Heufieber aufweisen. Nicht zwangsläufig muss bei einer schweren Erkrankung eines Kindes das nachfolgende Baby gleich reagieren.

Weitere Vorbeugung für Familien mit Neurodermitis: Milcherzeugnisse und Proteinprodukte sollten mit besonderer Vorsicht eingesetzt werden, um eine bestehende Allergieveranlagung bei Kleinkindern nicht zu erregen. Neurodermitis ist bei Kleinkindern weit verbreitet, nach den neuesten Erkenntnissen des Robert Koch Instituts (RKI) sind 8,1 Prozentpunkte der Knaben und 7,3 Prozentpunkte der MÃ??dchen von Neurodermitis betroffen. Warum tritt die Erkrankung so oft bei Säuglingen auf?

In Mitteleuropa haben wir eine Ansammlung von Neurodermitis bei Kleinkindern. Zum Beispiel in den Ländern des Mittelmeerraums ist Neurodermitis kein großes Problem. Es ist schwierig zu beurteilen, welche Bedeutung die klimatischen Bedingungen, die Ernährungsgewohnheiten oder die unterschiedlichen Lebensgewohnheiten für die emotionale Beeinflussung von Menschen haben. Bislang gibt es nur Spekulationen darüber, warum so viele unserer Schüler in unserem Land an Neurodermitis erkrankt sind.

Weshalb interessierst du dich seit vielen Jahren für Allergieerkrankungen und Neurodermitis? In meiner Privatpraxis ist es so weit gekommen, dass viele Patientinnen und Patientinnen mit Hautsymptomen zu mir kommen. Besonders freut es mich, wenn ich den Neurodermitis-Kindern und ihren Angehörigen mit dem homeopathischen Therapiekonzept helfen kann. Es ist für mich ein wesentliches Bestreben, dass Menschen mit einer Chronifizierung eine Behandlung angeboten werden kann, die nicht so stark unter chemischem Stress steht.

In der Akut- oder Verpflanzungsmedizin hat die Schulmedizin große Fortschritte gemacht, aber für die tägliche Arbeit mit Menschen mit chronischen Erkrankungen gibt es keine andere Möglichkeit der Arzneimittelbehandlung. Homöopathie ist eine Einzeltherapie und bedarf viel Vorerfahrung.

Mehr zum Thema