Homöopathische Kugeln

Homeopathie-Bälle

Der eine ist Humbug, der andere die effektivste Alternative zur chemischen Medizin: die Homöopathie. Gesundheitswesen: Homöopathische Perlen - heilend oder betrügerisch? Kaum etwas grösser als ein Nadelkopf, milchig weiss und rund: So laufen Kugeln aus der Packung - die in der antiken homöopathischen Medizin verwendeten weissen Kugeln. Wenn man nicht an Gespenster glaubt", sagt Christian Weymayr aus Herkules, Verfasser des Buchs "Die Homöopathie-Lüge". "Die klassiche homöopathische Medizin ist eine ganz andere Denkweise als die Schulmedizin", sagt Christine Liebing-Gabel, Pressesprecherin des Ulmer Vereins für klass.

Grundlage ist ein umfangreiches Adressbuch des Begründers der antiken homöopathischen Medizin, Samuel Hahnemann. "â??Wir umkreisen die Leiden immer mehr und am Ende haben wir ein homöopathisches Mittel, das zu allen Symptomen punktuell und somit ganz persönlich fÃ?r den Arzt istâ??, erklÃ?rt Dr. L. R. Eichenberger. Nach Liebing-Gabel stimuliert die Aufnahme von Kügelchen den Organismus, um die Vitalität und Selbstheilungskräfte zu fördern.

Deshalb werden die Kügelchen nur ein- oder zwei Mal genommen, dann müssen wir warten und sehen. In akuten FÃ?llen erfolgt eine Verbesserung in der Regel innerhalb kÃ?rzester Zeit, in stundenlangen FÃ?llen dauert es lÃ?nger. Das Ergebnis kann sein, dass der Betroffene keine Veränderungen verspürt, neue Krankheitsbilder wahrnimmt oder sich das Unbehagen verschlechtert. "Abhängig von der Erkrankung geben Sie das Mittel erneut, ändern die Wirksamkeit oder verschreiben ein anderes Mittel", sagt Liebing-Gabel.

Verschwindet die Beschwerde von selbst? Stattdessen erinnert er daran, dass die meisten Krankheiten von selbst verschwunden sind, insbesondere die, gegen die homöopathische Mittel verwendet werden. "â??Die Verbesserung stimmt nur mit der Aufnahme der Kugeln Ã?bereinâ??, sagt der Diplombiologe. Für Christoph Laurentius, Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung der homöopathischen Ärzteschaft, ist der Mensch mehr als die bloße Gesamtheit seiner Zellen: "Nach dem heutigen Wissensstand können wir nicht begründen, warum homöopathische Mittel funktionieren.

"Die homöopathische Medizin wird von vielen Dingen beeinflusst. "Die Kundschaft, die zu einem Heiler kommt, sind Menschen mit einer schweren Erkrankung, die vorher von Ärztin zu Ärztin gerannt sind und keine Verbesserung erfahren haben", erläutert Liebing-Gabel. Zu den Klassikern gehören häufig auftretende Infektionen, Heu-Fieber, Aspirin, Allergien, Kopfschmerzen, Rheumabeschwerden, Neurodermitis oder hoher Blutdruck. Kügelchen können oft die orthodoxe medizinische Versorgung miteinbeziehen.

"â??Wenn ich feststelle, dass sich die Begleiterscheinungen einer Erkrankung - wie z.B. die durch hohen Blutdruck hervorgerufene Insomnie - verbessern, kann ich das Medikament nach und nach mit einer regelmÃ? Im Falle schwerer Erkrankungen sind Kügelchen allein kaum das Mittel der Wahl und sollen die mit einer Grundkrankheit verbundenen Symptome wie Zuckerkrankheit oder Karzinom mildern.

Der selbst ist ausgebildeter Mediziner. Idealerweise arbeitet sie in enger Zusammenarbeit mit Medizinern, vor allem wenn sie einen Schwerpunkt in der Homöopathie haben.

Mehr zum Thema