Homöopathische mittel Selbsttest

Homeopathisches Medium Selbsttest

"Wie geht es mir jetzt? Pfund!" Der Homöopath Alois Hinterbrenner zeigt dem "skeptischen Pöbel" darin die Technik der Homöopathie:

Gegner schlucken Massen von Kügelchen vor der laufenden Cam.

Zahlreiche Patientinnen und Patientinnen fordern heute alternative Heilverfahren, die Homeopathie, die Bioresonanztherapie oder gar die Akkupunktur sind im Aufschwung. Die von vielen Experten verwendeten Verfahren sind kontrovers. In den meisten Fällen gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis. Versprechen alternative Medizin zu viel?" Kämpften Anhänger und Widersacher der Alternative Medizin teilweise hart, so brachte insbesondere von Hirschhausen die Diskussionsteilnehmer immer wieder auf den Grund der wissenschaftlichen Erkenntnisse zurück.

So lautete die Talkshow am Dienstag im Fernsehen: Heilgeschichten von Patientinnen und Patienten, die anscheinend durch andere Therapiemethoden behandelt wurden, schenken anderen Menschen immer wieder neue Hoffnungen. Aber können die Resultate auch auf eine große Anzahl von Patientinnen und Probanden übertragbar sein? Hilf die Alternativmethode oder ist es vor allem die Aufmerksamkeit, die bei der Genesung mitwirkt?

Sollen die Krankenversicherungen für alternative Verfahren aufkommen? Diejenigen, die auf die homöopathische Medizin fluchen (Marion und Cornelia Bajic) und die, die auf das "Mittelchen" lächeln (Eckart von Hirschhausen und Krista Federspiel). Die Homöopathin Bajic hat versucht, ihren Beruf in einem Streit mit Fedspiel zu erproben. Manchmal prallen die Damen gewalttätig aufeinander, vor allem wenn es um die Fragen des Wirksamkeitsnachweises in wissenschaftlichen Untersuchungen geht.

Highlight: Um die Ineffektivität von homeopathischen Zuckerpellets vor laufender Kamera zu belegen, hat die Medizinpublizistin demonstriert, dass sie den Inhaltsstoff ganzer Globuliflaschen verschluckt hat. Die von Hirschausen ("Es gibt keine konventionelle oder alternative Heilmethode, sondern nur wirksame und ineffektive") nehmen es paradoxerweise und finden immer noch gute Haare an Belladonna (gegen Schmerzen), Arnika (gegen Prellungen) und Ferrimphosphoricum (gegen Erkältungen): Oft ist es besser, ineffektive homöopathische Mittel zu verschlucken als gleich ein verschreibungspflichtiges Medikament zu nehmen.

" Alternativmethoden werden zu einer Gefahr, wenn sie zu Auslassungen führen." Oft sprach von Hirschhausen aus Mitgefühl. Eins war klar: Je schlechter die Erkrankung, umso später sollte man auf die alternativen Medikamente zurückgreifen.

Mehr zum Thema